So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2464
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo Service-Team, möchte Panasonic TX-L47 ETF52 mit Speedport

Kundenfrage

Hallo Service-Team,
möchte Panasonic TX-L47 ETF52 mit Speedport W503V Typ A verbinden.
Alle Parameter sind vorhanden, Software-Update erfolgreich, aber keine Kommunikation möglich (letzter Testpunkt). Benötige ich einen anderen Router?
LB Dietmar Martin
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

könnten Sie mir die Art der Verbindung nennen z.B. ob Sie per DLNA Medien streamen wollen oder einfach nur das TV-Gerät an das Internet anbinden möchten. Welche Fehlermeldung bekommen Sie und wo (TV oder andere Quelle)?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Günther,


 


das TV-Gerät soll ganz einfach mit dem Router kommunizieren können..


Der Router steht im angrenzenden Zimmer ( ca. 5 m) Der Empfang am TV.Gerät zeigt 4 von 5 möglichen Balken an. Die Software im Router ist auf dem neusten Stand. Als Fehlermeldung kommt 001. Panasonic-Support hat das als Port-Fehler definiert . Die Port-Angaben des Herstellers liegen mir vor. Mit Hilfe von Online-Support haben ich die Ziffern 58705 zwei Mal eingetragen. Auch ein Reset hat kein Ergebnis gebracht.


Dietmar

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

wieso müssen Sie Ports im Speedport freigeben, wenn Sie einfach nur eine schlichte Internet Verbindung haben möchten? Ich habe den Speedport 723V Typ B und einen LG-Flat TV ich habe weder irgendwelche Ports freigegeben noch sonstige Einstellungen gemacht. Das ist auch gar nicht notwendig. Ich würde mal auf dem Speedport folgendes machen:

Sicherheit > Filterfunktion > abschalten
Sicherheit > WLAN-Zugangsberechtigung > abschalten

Den letzten Punkt erst einschalten, wenn das TV-Gerät dort auftaucht

Netzwerk > NAT und Portregeln > nichts eintragen

Sie müssen keine Ports freigeben, das TV-Gerät hat uneingeschränkten Zugriff so lange es innerhalb des eigenen Netzwerkes ist. Erst, wenn Sie von außen auf das TV-Gerät zugreifen möchten müssten Sie Portregelen definieren.

TV-Geräte bieten nicht nur reinen Internet Zugang an sondern auch DLNA. Ich müsste genau wissen, welchen Dienst Sie verwenden wollen. Für eine Internet Verbindung sind jedenfalls überhaupt keine Freigaben irgendwelcher Art notwendig. Testen Sie das ganze mal per Netzwerkkabel.

 

Da Ihr Speedport sog. NAT verwendet ist ein Filter ohne hin sinnlos da ein Angreifer keine Möglichkeit hat direkt auf ein dahinter liegenden Host zuzugreifen. Die Firewall selbst sollten Sie jedoch eingeschaltet lassen.


Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Günther.


 


habe folgendes durchgeführt:


 


- Filterfunktion auf Aus


 


- WLAN- Clientzugang auf AUS


 


- WPS- automatischer Abgleich auf AUS


 


- Regeldefinition (Port) deaktiviert


 


 


Verbindungstest negativ (keine Kommunilation)


 


Der Versuch mit einer Kabelverbindung brachte das gleiche Resultat.


 


Über DLNA kann ich z. Zt. keine Aussage machen.


 


Mit Ihrer Antwort bin ich sehr zufrieden, aber ich habe noch kein positives Resultat. Was kann ich noch tun?


 


Gruß Dietmar

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

also das das dann immer noch nicht klappt wundert mich und offen gestanden liegt das nicht an Ihrem Speedport sondern eher an Ihrem TV-Gerät auch wenn Panasonic was anders behauptet. Bei allen anderen Herstellern wie LG und Samsung funktioniert es einwandfei. Sie könnten versuchen das Panasonic TV-Gerät von den Einstellungen her zurück zu setzen und dann den Vorgang wiederholen. Klappt es auch dann nicht würde ich eher vorschlagen, das Sie die Firmware auf des TV-Geräts aktualisieren lassen.

Gruss Günter