So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Guten Abend, seit einiger Zeit wird das @-Zeichen in der

Kundenfrage

Guten Abend,

seit einiger Zeit wird das @-Zeichen in der E-Mail nicht mehr angenommen, und zwar auf beiden Rechnern (PC + Notebook) In den meisten Fällen kann ich es mit ALT + 64 einfügen,
aber es gibt Situationen wo es absolut unmöglich ist. Da bringt natürlich gewisse Nachteile, weil ich einfach nicht meine E-Mail-Adresse "artikulieren" kann wenn sie verlangt wird.
Wie kann ich diesen Zustand beheben bzw. abstellen? Ich vermute, dass es nur bei be-stimmten Anwendungen ausgelöst wird, z. B. bei Googlemail?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

drücken Sie:

STRG+ALT+Q

um das @ Zeichen zu erhalten.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

die Tastenkombination ALT-GR + Q ist nicht standardtisiert d.h. in Einzelfällen klappt es nicht auch Windows-Updates können vereinzelt dazu führen. Drücken Sie statt dessen die reguläre Tastenkombination:

STRG+ALT+Q

um das @ Zeichen zu erhalten. Machen Sie aber dennoch folgendes: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Hinweis: Sollte keines dieser Pseudotools auf Ihrem PC sein, fahren SIe bitte mit dem CCleaner fort.

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

 

Lassen Sie Microsoft Fixit laufen. Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden.

 

Jetzt, sollten Sie noch folgendes tun: XP neu starten > F8 > "abgesicherter Modus" > als Administrator anmelden und dann noch:

 

Windowstaste+R > cmd > OK

 

Geben Sie ein:

 

chkdsk

 

wenn Fehler gemeldet werden:

 

chkdsk /f

 

Die Frage mit Ja beantworten.
Nun:

 

sfc /scannow

 

und am Ende neu starten. Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

 

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können. Vielen Dank.

 

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Günter,


 


vielen Dank für Ihre Infos. Ich habe die Malwarebytes-Software runtergeladen und auf dem PC 3, auf dem Notebook 6 infizierte Dateien, eingefangen über Game-Software ich habe diesbezügl. nichts geladen, muss wohl von selbst an Bord geschlichen sein, aufgespührt und vernichtet.


Welche der nachstehenden Software sollte ich deinstallieren?


 


Tuneup Utillities


Driver Utillities


Driver Scanner


Driver Boost


Babylon


RegClean Pro


1 Klick-Wartung


Java 7


MS Fix it, CCleaner, 24 x 7 Help, und verschiedene andere Tools??


 


Die häufigste Meldung auf dem PC heisst: Die Seite reagiert nicht, das Programm reagiert nicht. Manchmal muss ich trotz geöffneter Dateien,


den PC herunterfahren um überhaupt weiter zu kommen, wobei der Start extrem lange dauert und jedesmal eine andere "Startaufstellung" erfolgt.


Mal wird die Internetverbindung nicht geladen, mal werden wieder Programme eingeblendet die ich "nicht bestellt" habe ect.


 


Zwei E-Mailadressen, (1 x bei gmail + 1 x bei Strato) die ich längere Zeit nicht benutzt habe, wurden jeweils abgeschaltet. Letztere war mit dem


E-Mail-Programm "Outlook Express" gekoppelt, welches ich jetzt auch nicht mehr benutzen kann. Wie bekomme ich das wieder zum Laufen ohne eine neue E-Mail-Adresse einzusetzen? - Ich arbeite gerne damit


und habe dort auch noch viele Daten gespeichert.


 


Bei Googlemail habe ich versucht die verwaiste E-Mail-Adresse wieder zu übernehmen, weil dort wichtige Daten sind die ich nicht verlieren möchte. Man hat mir via Chat eine Reihe infantiler Fragen gestellt die ich aus dem Gedächtnis nicht gleich beantworten konnte und danach


mein Ersuchen mit der Begründung verworfen, die Beantwortung der gestellten Fragen sei negativ ausgefallen, man könne mir nicht weiter helfen? - Was sagen Sie zu diesen Vorkommnissen"?


 


UniInstaller lade ich jetzt noch runter Ihrer Empfehlung entsprechend.


Die anderen Vorgaben werde ich umsetzen, wenn Sie diese Nachricht


gelesen haben. Mein techn. Verständnis, bin Jahrgang 1938, ist allerdings nicht "berauschend", was ich bitte zu berücksichtigen.


 


Was bitte bedeutet ASK?


 


Für Ihre Nachricht vielen Dank im Voraus!


 


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ldeinstallieren Sie erstmal:

Tuneup Utillities

Driver Utillities

Driver Scanner

Driver Boost

Babylon

RegClean Pro

1 Klick-Wartung

ASK

 

das sind alles sinnlose Pseudotools. Dann schauen wieiter. CCleaner und FGixit sind verschiedene Tools.

 

Gruss Günter

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

eines noch die Deinstalltion der Pseudotools bitte wie folgt ausführen Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Danach sollte sich ettliches verbessert haben und dann schauen wir in Ruhe weiter.

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wie weit sind Sie denn gestern gekommen? Zu ihren Mailadressen: Hier kann ich Ihnen nur bedingt helfen (was die Einrichtung an sich betrifft) falls ein Postfach gesperrt wurde, kann es nur vom Betreiber wieder entsperrt werden. Wichtig ist aber, das Sie erst einmal alle Schritte die ich empfohlen habe ausführen, so ds das System an sich fehlerfrei ist.

Von Outlook Express sollten Sie allein aus Sicherheitsgründen Abstand nehmen es empfiehlt sich Mozila Thunderbird hier müssen Sie praktisch nur Ihre Mailadresse und das Kennwort eingeben der Rest geht automatisch. Sie können sich bei jedem Anbieter direkt auf der jeweiligen Webseite mit Ihren Logindaten an das Postfach anmelden. Mein Verdacht: Ihr PC hatte ja Schädline und ich könnte mir da schon vorstellen, das Spams gesendet wurden.

Bitte teilen Sie mir doch das auch dieses erneute Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem nun komplett lösen können.

Gruss Günter