So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6955
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Upgrade Windows8 macht ständig rollback

Kundenfrage

Upgrade Windows8 macht ständig rollback
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wann und was genau passiert beim Versuch upzugraden und wie führen Sie das Upgrade durch unter Windows 7 direkt?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

es wird alles installiert (100%) und beim letzten hochfahren und windows 8 abzuschließen kommt die meldung Fehler, System wird auf das alte BS zurückgesetzt. Habe installation über autostart con cd, von cd aus unterverzeichnis und vom desktop mit der installfile die microsoft beim download auf dem desktop installiert hat. Komplette Neuinstallation auf einer anderen Festplatte funktioniert reibungslos.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also legen Sie die Windows 8 DVD ein > starten Sie von der DVD > Installation ausführen. Klappt das nicht weil SIe u.U. ein Upgrade machen wollen kann mit dem Upgrade Assistenten festgestellt werden an was es liegt. Sehr oft sind alte Treiber, Virenschutzprogramme, sog. Tunning Tools und Cleanup Tools schuld. Im Zweifel sollten Sie wirklich Windows 8 frisch installieren aber vorher einmal das o.a. versuchen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

der upgrade Assistent moniert eine eine alte Microsoft sql server 2005 Installation die nicht mehr vorhanden ist und ich nicht löschen kann, ich sollte unter w8 ein dvd Abspielprogramm installieren, Sidebar Gadges müssen neu installiert werden, der sichere Start ist nicht möglich.


Beim Rollback zeigt er an, das er eine Datei schreibt.


 


Habe auch alle Software die sie angeben deinstalliert ebenfalls die Software von ASUS und allen anderen Geräten.


 


Da ich den Laptop im wesentlichen geschäftlich nutze hätte ich schon gern, das alle Daten so bleiben.


 


MfG


J. Lehmann

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

also SQL-Server 2005 läuft u.U nicht mehr und Desktop Gadgets gibt es schon lange nicht mehr unter Windows 7 waren diese zwar noch da aber ohne jede Bedeutung, da diese Programme eher sinnlos waren als das sie Nutzen brachten und praktisch kaum Beachtung/Verwendung fanden daher wurden sie auch abgeschafft.

Löschen Sie mal alle Programme, die nicht notwendig sind und zwar hiermit: Machen Sie also mal das folgende rein Pro Forma: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden.

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Hinweis: Sollte keines dieser Pseudotools auf Ihrem PC sein, fahren SIe bitte mit dem CCleaner fort. Deinstallieren Sie aber die vom Upgrade Assistenten bemängelten Programme Reste müssen noch da sein. auch entfernen Sie alles nutzlose was nicht wichtig ist Es darf kein Virenscanner existieren. Avira Produkte z.B. sind nicht mit Windows 8 kompatibel man will ein Update nicht vor 2013 bereitstellen.

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Das Programm zeigt "Gut" oder "Vorsicht" nach dem Start und und liest die sog. SMART-Tabelle aus, ist also zu 100% zuverlässig.

Prüfen SIe die Ellemente in Autostart: Windowstaste+R > msconfig > OK

Register Systemstart: Hier bitte bei allen Elementen den Haken entfernen, welche wie folgt lauten: Google, Toolbar, Java, Adobe, Office, Nero, ASK.Alle Google Programme und auch Java aktualisieren sich automatisch beim starten, sie müssen also nicht jedesmal mit hochfahren.

Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden.

Zu guter letzt navigieren Sie hier her: Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Firewall > links "Standard wiederherstellen".

Starten Sie einmal neu > Upgrade Assisten erneut laufen lassen es sollte nun besser aussehen.

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich. . Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter

P.S. Sie können ggf. mit dem Windows 8 Setup Tool arbeiten und eine DVD erstellen lassen und dann direkt und zwar nicht unter Windows 7 das neue System installieren.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer