So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

acer aspire 7745g aufgerüstet auf 32GB Ram ssd eingebaut

Kundenfrage

acer aspire 7745g

aufgerüstet auf 32GB Ram
ssd eingebaut und bei Installation auf SSD schaltet er sich ab.
Klemme alte HD wieder um und er läuft tadellos durch.

Haben Sie einen Tip für mich?
[email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Sind Sie sicher das Sie 32GB RAM eingebaut hatten?

Maximum ist 4GB

Bevor Sie die SSD eingebaut hatten wurde auch ein Bios Update durchgeführt von der Acer Webseite?

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

Und die SSD im 2 Schacht eingebaut danach?






Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


der wurde neu schon mit 8GB verkauft!!!! Aufrüstbar auf 32GB


 


ssd darf nur in Schacht 1 sonsat wird Sie nicht als Bootfestplatte angezeigt. Bios wurde nicht geupdatet.


 


Und bin mir ganz sicher das er 32GB hat die werden auch anstandslos angezeigt. Ich weiß nicht warum ich hierfür 20 Euro zahlen soll.


 


Wie gesagt wird schon mit 8 GB gekauft. CPUZ laufen lassen, Compuram Modell Eingabe und aufrüstbar bis 32GB Ram.


 


Mit freundlichem Gruß


 


G.F

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde

Ihr Notebook kann keine 32 GB RAM haben die Grenze ist 4 GB. Es gibt von Acer keine Geräte die diese Speicherkonfiguration aufweisen / unterstüzen. Sie haben sich daher vertan. Mit 32 GB meinen Sie vielleicht die SSD selbst. Drücken Sie mal Windowstaste+Pause dort steht, wie viel RAM (Hauptspeicher) Ihr Laptop hat. 32 GB ist gar nicht möglich in keinem Notebook von Acer. Sie sollten als erstes einmal das BIOS aktualisieren. Danach müssen Sie sicher stellen, das die SSD korrekt angeschlossen ist und auch funktionsfähig ist d.h. ggf an einem anderen normalen PC testen.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ihr meint wohl Ihr habt es mit einem blöden zu tu.


 


Habe dieses Gerät schon mit 8GB Ram Arbeitsspeicher gekauft.


 


Ich glaub es nicht, was hier abgeht

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das Maximum laut Acer liegt bei 8 GB. 32 GB sind nicht möglich oder führen zu Fehlern.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


32 GB seit über 1 Jahr drin. Das Board unterstützt 32 GB.


 


zu prüfen bei Compuram modell eingeben Ergebnis aufrüstbares Board auf 32 GB.


 


Läuft seit über einem Jahr einwandfrei.Leute selbst Acer hat das Board für 32GB freigegeben.


 


Also ich bin kein studierter, habe aber ein Gewerbe Büroservice,EDV und Netzwerke und betreue Steuerberater. Also kenn emich auch ein wenig aus.


 


Gruß


 


Günter F.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

ok dann sind die Angaben des Herstellers offensichtlich nicht korrekt denn da steht etwas anderes. Die Angaben reichen aber bedauerlicherweise von 4 bis 16 GB Hauptspeicher von 32 GB ist allerdings nirgends die Rede. Das ist schon ein wenig merkwürdig daher die Verwirrung.

Gut, da es offenbar läuft scheint dem so zu sein. Haben Sie mal den Speicher Testweise verringert und ein BIOS-Update in Erwägung gezogen? Haben Sie die SSD denn einmal an einem anderen PC getestet? Wann genau schaltet sich das Gerät denn ab?

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


die schaltet sich nach einer gwissen Zeit bei einer Programminstallation aus. Musste Sie ja auch dort einbauen wo die alte Festplatte eingebaut ist, weil im zweiten Schacht wird Sie im Bios nicht angzeigt. Als Laufwerke sind Sie aber dann im Windows zu erkennen.


Baue ich die alte wieder ein, läuft er den ganzen Tag ohne Probleme.


Und das ist schon eine gute SSD Samsung.


 


Un die ist einwand frei in Ordnung.


 


Gruß


 


Günter F.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also in einigen Fällen muss man folgendes tun: Es gibt für einige SSDs ein Firmware Update, welches eingespielt werden muss besonders dann, wenn man eine SSD in ein Notebook einbaut. Es gibt aber auch Fälle, in denen Notebook bzw. Mainboard und SSD inkompatibel sind. Daher würde ich zum einen nach einer Firmware für die SSD schauen, ggf. ein BIOS-Update am Notebook durchführen und das BIOS einmal auf Default Werte zurücksetzen.

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer