So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13502
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe bei t-online (Betriebssystem Windows 7) eine

Kundenfrage

Hallo, ich habe bei t-online (Betriebssystem Windows 7) eine zweite Mailadresse hinterlegen lassen. Leider werden die Mails noch immer mit der ersten Mailadresse versendet. Welche Einstellungen sind im Outlook 2003 notwendig, um jeweils eine Mailadresse auswählen zu können um mit dieser Mails zu versenden und dann die Maileingänge im richtigen Ordner wieder zu erhalten.

Besten Dank!
Bernd Schneider
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben.

Legen Sie für jede Adresse einen eigenen Account in Outlook an. Beim Schreiben einer E-Mail wählen Sie dann die jeweilige Adresse aus. Damit die E-Mails aber nicht mehrfach abgerufen werden, deaktivieren sie für die (Unter-)Konten die Option Nachrichten empfangen, die sie unter für jedes einzelne Konto unter

Extras | Optionen | E-Mail-Setup | Senden/Empfangen | Bearbeiten


einstellen können. Mehrere Absenderadressen in einem Konto zu verwalten ist leider nicht möglich.

 

Weitere Hilfen finden Sie auch unter den folgenden Links:

 

http://www.teialehrbuch.de/Kostenlose-Kurse/Outlook-2003/18867-Beispiel-39.html

 

http://www.atotco.at/service/e-mail-einrichten-outlook-2003.htm

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die hilfreichen Informationen! Beide Adressen habe ich erfolgreich in einem eigenen Account (Konten) hinterlegt. Nur nochmals zum Verständnis: Wenn bei Konten Optionen Nachrichten empfangen" kein Haken gesetzt ist, erhält der Absendender trotzdem eine Mailantwort vom Empfänger, wenn dieser antwortet? So habe ich Ihre Schilderung verstanden. Ist zunächst nicht ganz plausibel.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

leider war ich gestern zum Zeitpunkt Ihrer Rückfrage nicht mehr online.

Wenn ich Ihre Rückfrage jetzt richtig verstanden habe, ja. Ich versuche es Ihnen kurz anschaulicher zu erklären.

Die zweite Adresse die Sie bei T-Online haben ist ja keine wirkliche Emailadresse sondern nur ein sogenannter Alias, also eine zweite Empfangsadresse für den selben Emailaccount. Das ist vergleichbar mit Ihrem Briefkasten zu Hause, auf den sie eben noch den Namen ihres Partners schreiben damit auch die Briefe an ihren Partner dort eingeworfen werden.

Es genügt daher nur die Hauptadresse abzufragen, da eine Email an die Alias-Adresse ja im selben Postfach landet. Deswegen kann die Option "Nachrichten empfangen" für die zweite Adresse deaktiviert werden, ohne dass Ihnen dadurch Nachrichten verloren gehen.

Für den Versand wird in beiden Fällen der selbe Email-Ausgangsserver verwendet, unabhängig davon welche der beiden Emailadressen nun von ihnen als Absender verwendet wird. Daher ist die Option "Nachrichten empfangen" für den Versand irrelevant. Vereinfacht ausgedrückt bringen Sie Briefe ja zum Postamt um sie abzusenden. Das Postamt ist ja auch nicht identisch mit Ihrem Briefkasten zu Hause und versendet die Briefe mit beiden Absenderadressen. Hier gibt es beim Emailverkehr zugegebenermaßen einen kleinen Unterschied. Aus Sicherheitsgründen kann eine Email nämlich in der Tat bei den meisten Emailanbietern erst dann versandt werden, wenn man kurz vorher seine Emails auch abgerufen hat. Das macht Ihr Emailprogramm beim Versenden ganz automatisch wenn es richtig eingestellt wurde (man nennt so eine Funktion auch "SMTP after POP"). Es genügt aber auch in diesem Fall wenn die Hauptadresse abgerufen wird um eine Email mit der Alias-Adresse abschicken zu können. Würde die Email nicht versandt werden, bekämen sie sonst eine entsprechende Fehlermeldung.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer