So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Guten Tag, mein Laptop stürzt mit Bluescreen ab. Fujitsu

Kundenfrage

Guten Tag,
mein Laptop stürzt mit Bluescreen ab.

Fujitsu Siemens Lifebook T4010D / Windows XP mit allen Updates

Was bedeutet die Fehlermeldung UND Wie kann das Problem beseitigt werden?

PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

*** STOP: 0x00000050 (0xFFFFEFF8, 0x00000000, 0x8054B6B2, 0x00000000)

Der Fehler taucht auch im abgesicherten Zustand auf.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

das ist ein Defekt an Ihrem Mainboard, der Festplatte, dem Speicher oder dem Datenkabel. Wie alt ist das Gerät denn?

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das wußte ich bereits vorher. Ich denke, dass die beschriebene Fehlermeldung für die Analyse aussagekräftig genug ist.


 


Wenn Sie diese Frage nicht beantworten können, dann wäre es hilfreich, wenn Sie mir sagen könnten, wer mir eine Antwort geben könnte, um die Kosten für eine Reparatur zu minimieren.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

es ist der Arbeitsspeicher d.h. Sie müssen diese Module austauschen und ggf. ein Speichertest ausführen:

http://www.heise.de/download/memtest86-1115466.html

es kann aber auch das Mainboard sein das kann man nicht beantworten, da diese Meldung bei unterschiedlichen Defekten auftritt. Sie sollten jedoch erst eimal den Hauptspeicher prüfen und ggf. austauschen.

 

Wenn Ihr Gerät deutlich älter als 5 Jahre ist, ist keine Reparatur möglich sofern es z.B. das Mainboard betreffen würde. Kosten über eine Reparatur sind unmöglich zu treffen falls es nur der Speicher ist, dürfte es bei ~ 50 Euro liegen.

 

Ihr Gerät ist aber schon recht alt es gibt keine Ersatzteile mehr d.h. bestenfalls Arbeitsspeicher den bekommt man (noch) aber das Mainboard schon seit Jahren nicht mehr.


Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Den Arbeitsspeicher habe ich bereits ausgetauscht. Der Fehler besteht weiterhin.


 


Wie kann man den Fehler umgehen?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann ist es Ihr Mainboard der Fehler kann nicht umgangen werden. Sie könnten aber mal die Platte ausbauen und mit Crystal Disk Info den Zustand überprüfen. Der Fehler taucht bei unterschiedlichen Defekten auf daher ist eine eindeutige Antwort unmöglich. Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Festplatte wurde bereits ersetzt und ist einwandfrei.


 


Mit welchem Programm kann ich das Mainboard auf Fehler überprüfen?


 


Bereits verwendet wurden: SiSandra, Tuneup Utilities 2013 und Power Suite. Diese Programme haben keine Fehlermeldung über das System ausgegeben.


 


Ich vergaß zu erwähnen, dass der Rechner ca. eine halbe Stunde problemlos läuft und dann abstürzt.


 


Evtl. hilft Ihnen das weiter.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

gar nicht. Es gibt für dieses Problem nur kostenpflichtige Software wie z.B. Checkit etwas kostenloses gibt es nicht. TuneUp ist ein völlig sinnloses Pseudo Tool und SiSandra ist nutzlos, da es keine Diagnosen durchführen kann. Wenn Sie noch Zugriff haben sollten Sie vorallem TuneUp löschen und zwar hiermit:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das "TuneUp" Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Sie sollten das Gerät auch mal komplett von Staub befreien und einmal mit dieser Linux Notfall CD booten und testen, ob das Gerät auch dort abstürzt.

http://www.knopper.net/knoppix/

falls nein, müssen Sie Windows XP reparieren:

http://www.supportnet.de/faqsthread/878

es kann in einem solchen Fall aber passieren, das Sie alle Programme neu installieren müssen, Mit Knopixx können Sie aber z.B. die eigenen Daten sichern in dem Sie eine ext. USB-Platte anschließen.

Falls der Fehler auch unter Knopixx auftritt ist Ihr Laptop defekt (sofern nicht Küfter usw. verstaubt sind das wäre dann der klassische Hitzetod).

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Gruss

Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich.

Ich weise Sie jedoch auf folgendes hin: Geben Sie nur dann und nur dann eine positive Bewertung ab, wenn ich Ihnen helfen konnte ansonsten kommt es zu Fehlbewertungen dies möchte ich mit diesem Hinweis vermeiden.Wenn Sie eine positive Bewertung abgeben, muss ich davon ausgehen das Sie zufrieden sind. Ich stehe Ihnen natürlich weiter zur Verfügung! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer