So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich abe ein Acer Aspire One D270 mit 4 GB Arbeitsspeicher

Kundenfrage

Guten Morgen!
Ich abe ein Acer Aspire One D270 mit 4 GB Arbeitsspeicher und einem 125 G SSD ausgerüstet und möchte jetzt Ubuntu installieren. Zum einen habe ich Probleme, einen Systemstick zu erstellen, zum anderen erkennt das Bios nicht das SSD. Haben Sie für mich als Anfänger einen Tip, dass hinzubekommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

eine SSD sollte eigentlich vom BIOS ohne Probleme erkannt werden. Der Einbau ist denkbar einfach Sie müssen aber auf die Bauhöhe achten. Sie haben den Einbau ja bereits durchgeführt evtl. helfen Ihnen noch die folgenden Tipps:

http://www.supportnet.de/faqsthread/2406607

es ist denkbar, das SIe ein BIOS-Update durchführen müssen das finden SIe auf:

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

normalerweise muss Ihr BIOS aber die SSD erkennen, da die Erkennung exakt die gleiche Methode verwendet, wie eine normale Festplatte. Es gibt aber Ausnahmen einige SSDs laufen nicht mit bestimmten Computern das ist aber heute eher selten.

Für Ubuntu bzw. das erstellen des Sticks gibt es ein kleines Windows Tool:

http://www.sciforce.de/2009/08/10/linux-ubuntu-per-usb-stick-installieren/

es ist nur ein Stick und eine ISO-Datei Ihrer Ubuntu Version notwendig. Sie sollten stets die aktuellste Ubuntu Version benutzen:

http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads

damit vermeiden Sie spätere Probleme. Normalerweise kommt man mit diesem Weg auch ans Ziel vorallem, weil Sie mit dem o.a. Tool einfach und schnell einen bootfähigen USB-Stick erstellen können. Im BIOS muss nur eingestellt werden, das der PC von USB starten soll (oder direkt nach dem einschalten F11 für das Bootmenü drücken dort USB auswählen).

Gruss Günter