So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wagar-Tech.
Wagar-Tech
Wagar-Tech, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1281
Erfahrung:  Ausbildung als Fachinformatiker; Selbständiger IT-Dienstleister; Erfahrungen mit Linux und Windows
50768061
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Wagar-Tech ist jetzt online.

Wie wird zillertalnet.at momentan eingestuft? Diese

Kundenfrage

Wie wird zillertalnet.at momentan eingestuft?

Diese Website ist momentan als verdächtig eingestuft und kann Ihren Computer beschädigen.

Ein Teil dieser Website wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten in den letzten 90 Tagen 2 mal auf die Liste gesetzt.

Was ist passiert, als Google diese Website aufgerufen hat?

In den letzen 90 Tagen haben wir 4 Seiten der Website überprüft. Dabei haben wir auf 4 Seite(n) festgestellt, dass Malware (schädliche Software) ohne Einwilligung des Nutzers heruntergeladen und installiert wurde. Der letzte Besuch von Google war am 2012-09-10. Verdächtiger Content wurde auf dieser Website zuletzt am 2012-09-10 gefunden.

Malware wird auf 1 Domain(s) gehostet (z. B. adminsown.ru/).

Diese Website wurde über 1 Netzwerk(e) gehostet (z. B. AS34432 (PHH)).

Hat diese Website als Überträger zur Weiterverbreitung von Malware fungiert?

zillertalnet.at hat in den letzten 90 Tagen scheinbar nicht als Überträger für die Infizierung von Websites fungiert.

Hat diese Website Malware gehostet?

Nein. Diese Website hat in den letzten 90 Tagen keine Malware gehostet.

Wie ist es zu dieser Einstufung gekommen?

Gelegentlich wird von Dritten bösartiger Code in legitime Websites eingefügt. In diesem Fall wird unsere Warnmeldung angezeigt.

Ich habe gerade ein akkeba backup vor ca 12 Monaten wieder hergestellt und
da müsste der Fehler nicht mehr vorhanden sein

aber mit der Webmastertool überprüfung findet er
1 Serverfehler
5 Soft 404 Fehler

Wie kann ich sehen ob die Seit nicht mehr als verdächtig gehandelt wird
bzw wie lange dauert es dass die Seite wieder frei geschalten wird.


Mfg
andy
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das kann schon eine weile dauern, bis von alleine die Webseite nicht mehr als Bösartig eingestufft wird. Schneller geht, wenn Sie die Webseite von Google überprüfen lassen:

 

Klicken Sie auf der Startseite von Webmaster-Tools auf die gewünschte Website.
Klicken Sie auf Website-Status und anschließend auf Malware.
Klicken Sie auf Überprüfung beantragen.

 

Die Serverfehler und 404 Fehler deuten eher auf ein Programmier Problem der Webseite hin, sprich irgendwelche Links sind nicht richtig gesetzt aber das ist keine Malware.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hall


 


könnte ich die Einstellungen bei den Webmastertools


per Team-Viewer Hilfe mit euch machen ??????


 


 


Ab 13:00 Uhr wäre ich wieder da


 


 


Mfg


andy


 

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Teamviewer bieten wir hier normalerweise nicht an.
Wobei brauchen Sie denn genau noch Hilft bei den Webmaster Tools?
Haben Sie Ihre Webseite schon dort Hinzugefügt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Hallo Ich habe alles schon hinzuefügt und eine Prüfung beantragt


 


 


aber ich kann nicht sehen ob das richtig war oder nicht bzw


ob die Prüfung auch erfolgreich war.


des wollte ich ihnen online per Teamvieder meine schritte Zeigen die ich gemacht habe.


 


Wie kann ich die Seite online selber ändern bzw


gegen Viren üperprüfen


 


Mfg


Andy

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben scheinbar alles richtig gemacht. Aus meiner Sicht ist Ihre Webseite wieder erreichbar!
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte bewerten Sie noch die Antwort, sofern Sie damit zufrieden sind. Ansonsten können Sie gerne nachfragen.
lg Simon Wagar
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Simon


Diese Meldung habe ich gestern erhalten


was können wir tun?


 


leider kann ich auch kein englisch


 


Dear site owner or webmaster of zillertalnet.at,


We recently discovered that some of your pages can cause users to be infected with malicious software. We have begun showing a warning page to users who visit these pages by clicking a search result on Google.com.


Below are some example URLs on your site which can cause users to be infected (space inserted to prevent accidental clicking in case your mail client auto-links URLs):


http://zillertalnet .at/ http://www.zillertalnet .at/ http://zillertalnet .at/egger/


Here is a link to a sample warning page: http://www.google.com/interstitial?url=http%3A//zillertalnet.at/


We strongly encourage you to investigate this immediately to protect your visitors. Although some sites intentionally distribute malicious software, in many cases the webmaster is unaware because:


1) the site was compromised 2) the site doesn't monitor for malicious user-contributed content 3) the site displays content from an ad network that has a malicious advertiser


If your site was compromised, it's important to not only remove the malicious (and usually hidden) content from your pages, but to also identify and fix the vulnerability. We suggest contacting your hosting provider if you are unsure of how to proceed. StopBadware also has a resource page for securing compromised sites: http://www.stopbadware.org/home/security


Once you've secured your site, you can request that the warning be removed by visiting
http://www.google.com/support/webmasters/bin/answer.py?answer=45432 and requesting a review. If your site is no longer harmful to users, we will remove the warning.


Sincerely, Google Search Quality Team


Note: if you have an account in Google's Webmaster Tools, you can verify the authenticity of this message by logging into https://www.google.com/webmasters/tools/siteoverview and going to the Message Center, where a warning will appear shortly.

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im Grunde steht da drin, dass die Seite Viren enthält. Probiernen Sie mal die Überprüfung der Webseite erneut aus. Wenn das keinen Erfolg gebracht hat und immernoch Viren auf der Seite sind, dann sollten Sie mal Ihren Webentwickler kontaktieren.