So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

fehler von MS VisualC++ 6.0 unter WIN 8 ecFileLoader\OdxDBLoader.cpp(46)

Kundenfrage

fehler von MS VisualC++ 6.0 unter WIN 8

ecFileLoader\OdxDBLoader.cpp(46) : fatal error C1084: Typbibliothek-Datei kann nicht gelesen werden: 'OdxEcosFileLoaderConnection.tlb': Fehler beim Laden der Typbibliothek/DLL.

compiliert fehlerfrei unter WIN 7

danke !
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das funktioniert nicht. Visual C++ 6.0 ist 13 Jahre alt und läuft seit Vista nicht mehr einwandfrei. Sie müssen auf eine aktuelle C++ Version wie Visual C++ Express 2010 umsteigen. Die Vesion 6.0 ist inkompatibel das ist auch bekannt.

Gruiss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

man kann das alte Visual Studio 6.0 zwar sogar unter Windows 7 64-Bit installieren und auch zum laufen bringen:

http://blog.thul.org/technik/programmierung/microsoft-visual-studio-6-unter-windows-7-installieren/

aber der Visual C++ Compiler funktioniert je nach Update Stand gar nicht oder fehlerhaft. Unter Windows 8 funktioniert der Compiler womöglich nur mit Fehlern. Das gilt umso mehr, wenn man ein 64-Bit Windows verwendet. Visual Studio 6.0 ist über 10 Jahre alt und es gibt keinerlei Support mehr d.h. letzlich müssen Sie Ihr Projekt daher auf eine aktuellere C++ Version migrieren.

Wenn Sie es unter Windows 8 dennoch testen möchten, müssen Sie prüfen ob die Datei, die der Compiler beanstandet existiert und richtig eingebunden wurde. Eventuell müssen Sie die DLL registieren und den Pfad der DLL-Datei überprüfen.

Sie arbeiten jedoch mit einer fehlerhaften Beta Version von Windows 8 zar ist diese sehr weit ausgereift aber kein Endprodukt es gibt daher auch keinen Support. Es kann durchaus sein, das es später im finalen Windows 8 andere Resultate mit solch alten Programmen gibt als im Moment. Daher müssen Sie über eine Migration auf Visual C++ 2010 oder höher nachdenken.

 

Ich habe z.B. VB6-Programme die unter Windows 8 64-Bit funktionieren jedoch laufen praktisch keine Komponenten von dritten. Unter Vista konnte ich mit Visual C++ 6.0 nur einen Teil übersetzen und seit Windows 7 wird es noch problematisher. Sie befinden sich in einer ähnlichen Situation und müssen wahrscheinlich ein altes Projekt fortfahren. Es gibt aber keine Erfahrungswerte die Ihnen hier helfen könnten. Evtl. als Administrator ausführen und Windows XP/2000 als Kompatibilitätsmodus einstellen.

 

Auf Dauer jedoch müssen Sie entweder a) das Projekt unter Windows 7 weiter laufen lassen, wenn es dort noch läuft auch das wird sich ändern da immer neue Updates kommen werden und ein neues Service Pack, welches womöglich neue Probleme schafft oder b) Sie migrieren auf eine aktuelle Visual C++ Version. Letzteres wäre zwar aufwendiger und auch teuer aber würde Sie in Zukunft vor diesen Problemen bewahren. Das Visual Studio 6.0 nutze ich seit 2005 nicht mehr. Ich nutzen z.B. Visual Studio 2010, RealStudio und Freeware C++ Compiler sowie Lazarus.

 

Meine erste Antwort war sicherlich nicht das, was Sie erwartet haben jedoch ist es gerade in Bezug auf Windows 8 schwierig zum einen wird Visual C++ 6.0 praktisch nicht mehr verwendet und zum anderen haben Tests gezeigt, das es bei einem Grossteil der Fälle zu massiven Problemen gab bzw. ein Übersetzen gar nicht möglich war außerdem haben sich seit Windows Vista die APIs sehr verändert. Alte VB6 Programme funktionieren nur, weil ein minimaler Anteil der API benutzt wird sobald man "mehr" macht klappt es auch dort nicht mehr.

Daher ist Ihre Frage leider nur schwer bzw. gar nicht zu beantworten da es praktisch keine produktiven Erfahrungswerte gibt die diese Kombination von Software-Komponenten aufweisen. Ich bin gerne weiter für Sie da aber ich denke, das ich Ihnen hier kaum helfen kann.


Gruss Günter