So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6091
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Wie kann ich unter Windows 7/64 32-Bit-Programme ausführen

Kundenfrage

Wie kann ich unter Windows 7/64-prof.  32-Bit-Programme ausführen ?

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Meist hilt es im Kombilitätsmodus die 32bit Programm auszuführen. Die Setup Datei mit der rechten Maustaste anklicken und unter Eigenschaften den Kombilitätsmodus auf Windows 7 auswählen. Aber normalerweise bei den meisten Programmen ist dies nicht notwendig da Windows 7 64bit (32bit mitinstalliert)





Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

das hilft nicht, es ist wohl fest mit XP verheitatet. Ich habe mir von Microsoft die XP-Simulation herunter geladen, sehe aber die Platten nicht. Wie mache ich mir die zugänglich, ohne sie bei W7 abzumelden?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

wurde im Bios auch der Virtual Mode aktiviert damit Sie XP Modus ausführen können?

Anleitung dazu finden Sie auf folgender Webseite

http://www.edv-lehrgang.de/windows-xp-mode/

Aber eigentlich sollte es keine Probleme geben mit 32bit Software die unter Windows 7 64bit installiert wird. Den es gibt viel Software die auch ohne XP Mode laufen

Um welche Software handelt es sich das es nicht unter 64bit läuft?

Bitte infos darüber welche Software

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, ich habe den Virtual Mode "scharf" gemacht, sehe als Platte nur eine C:\, die aber mit der wirklichen nichts zu tun hat.


Es ist eine steinalte DOS-Software, nennt sich Cardfile.exe und verwaltet Karteikarten; die Software läuft, da ich aber kein Zugriff auf die W7-Platte habe, kann ich die zugehörige Datei nicht angeben.


 


 


 


 


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

Virtual Mode ist eine Wolke auf dem Computer deshalb verstehe ich nicht ganz das Sie das Programm nicht mit dem Kombilitätsmodus ausführen können.

Den Sie können bis zu Windows 95 zurückgehen um ältere Programme zum laufen zu bekommen

Auf der folgenden Seite gibt es auch eine Anleitung dazu

http://www.freeware.de/blog/tipps/tipps-tricks/windows-7-kompatibilitaet-mit-aelteren-programmen-verbessern/

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wähle ich Windows 95 kommt nach ein paar Sekunden die Meldung:


"Inkompatible Anwendung".


 


Im XP-Modus läuft das Programm richtig an; es verlangt dann den Namen der Datei, in dem die Karteikarten hinterlegt sind. Sie steht im gleichen Verzeichnis, wie das Programm selbst. Der mir angezeigte Dateibaum hat aber nichts mit dem unter W7 zu tun, so dass ich die fehlende Datei nicht sehe.


 


Wie kann ich die Datei in den Baum des XP-Modusses kopieren, den sehe ich unter W7 nicht.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nicht Kopieren sondern in den Baum von XP Mode verschieben, beispielweise auf den Desktop so haben Sie es direkt dort liegen

Andere Möglichkeit wäre die Software nochmals herunterladen von folgender Webseite

http://www.korten-online.de/uni/index.htm

falls nicht gleich gefunden sehen sie nach unter "Grundstudium" Links in der Leiste

und im XP Mode zu entpacken

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das Problem ist, dass ich zwischen den Dateibäumen von W7 und dem XP-Modus keine Verbindung sehe; auch wenn ich die Datei unter W7 auf den Desktop lege, sehe ich sie in XP nicht. Wie kann ich sie unter W7 in den Dateibaum des XP-Modus kopieren.


Den angegeben Link kann ich im XP-Modus nicht erreichen; er enthält solche Dateien.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Entweder sie kopieren die Installationsdatei gleich auf die virtuelle c:\ Festplatte des XP Mode-Rechners oder sie mappen das Laufwerk, auf dem die Datei liegt, bei ihnen C:\irgendwas per Start-->Ausführen-->cmd-->net use x: \\tsclient\c:

Anleitung auch hier

 

Mfg

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das ist ja mein Problem: wie kann ich die virtulle Platte des XP-Modus ansprechen; ich sehe sie unter W7 überhaupt nicht.


Mappen kann ich deshalb auch nicht.


 


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wieso richten Sie nicht einfach ein Virtuelles Laufwerk ein mit Virtual Box?

http://www.chip.de/downloads/VirtualBox_23814448.html

Damit lässt sich jedes Betriebssystem installieren auf einer Wolke und jedes Programm nutzen das Sie haben.

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ist mein virtuelles XP nicht etwas Ähnliches?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ihres ist eines von Windows, das andere ist von Linux und wird zunächst normal installiert und wen Sie eine Windows XP bzw. ein anderes Windows Betriebssystem CD haben können Sie es dort installieren.

Den sobald Sie es in der Virtual Box installiert hatten können Sie alle ihre Programme die unter windows 7 nicht mehr funktionieren in diesen Programm hinzufügen

Es ist mir leider nicht bekannt wie Sie die XP Mode installiert hatten, es kann nämlich durchaussein das ihnen bei der Installation ein Fehler unterlaufen ist.

Den die XP Mode wird normalerweise im Startmenü in einen eigenen Programm Ordner angezeigt

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das ist bei mir auch so.


 


Inzwischen habe ich eine braubare Lösung gefunden: im XP-Modus kann ich das Programm und die zugehörige Datei in den Ordner "XPMuser" ziehen und von daher starten. Damit habe ich die Verbindung zwischen W7 und XPModus gefunden.


Bisher hat man in dem Starticon als ersten Parameter den Dateinamen angegeben; das funktioniert bisher nicht, weil er dann die Datei mit dem Editor öffnet. Das werde ich ihm noch abgewöhnen.


 


Ich danke für Ihre Hilfe und melde mich, wenn das Problem gelöst ist.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

sonst heften Sie einfach direkt im Startmenü an, dann müssen Sie nicht immer in den Programm Ordner gehen.

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Problem beim Anheften: im XP-Modus sind keine Sonderzeichen erlaubt.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

es gibt leider einschränkungem im XP Mode.

Was ist wen Sie gleich einen USB -Stick (richtige Grösse 4GB) als Live System einrichten? Dann haben Sie die möglichkeit alle Programme die Sie benötigen auf einen Stick zu haben und auch mit diesen arbeiten.

So umgehen Sie die ganzen Probleme mit den XP Mode

Ist zwar ein wenig Arbeit bis es soweit ist aber immer noch besser als mit Einschränkungen zu arbeiten

http://www.com-magazin.de/praxis/detail/artikel/setup-stick-fuer-windows-7-und-xp/7/windows-setup-stick-erstellen.html?no_cache=1

Mfg Gerd Ed.