So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe mir ein neues win-notebook von hp gekauft und hege

Kundenfrage

Ich habe mir ein neues win-notebook von hp gekauft und hege die Hoffnung, dass ich baldeinmal "Leo4Mac" auf eine dicke partition aufspielen kann. Trotz einigen Versuchen mit Bit-torrent usw. habe ich es NIE geschafft, das Leo4Mac downzuloaden. Ansonsten steht das brandneue Teil nur herum und wird nicht angerührt. Haben Sie einen Vorschlag?


 


Erläuterungen: Ich arbeite mit älteren Macs wie dem MacMystic, der nur bis und mit Tiger arbeitet (PowerPC), ferner habe ich die Apps 


BitTorrent 4.27 und


LimeWire 4.18 versucht zu benützen. Einst war ich nahe dran und dan kam die Hash-Sache…


 


Mit Dropbox kann ich grössere Teile senden und empfangen.


Und, Zeit spielt für mich keine Rolle, ich werde gerne morgens Email checken. 

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

könnten Sie einmal ausführen, was Leo4Mac genau ist? Sie arbeiten mit einem veralteten Mac-System und einer sehr alten Prozessor Plattform (Power PC) Sie müssen mindestens einen Mac auf den neuesten Stand bringen ebenso ist Ihr Mac OS X veraltet d.h. kurzum: Software werden Sie nur noch schwer bekommen da die Entwicklung eingestellt wurde.

Leo4Mac fand ich z.B. hier:
http://www.nowtorrents.com/torrents/leo4-mac.html

die Seriösität dieser Quelle ist unbekannt. Versuchen Sie es mal mit dem folgenden Bittorent Client:

http://www.chip.de/downloads/BitTorrent-fuer-Mac-OS_35970848.html

oder:

http://www.free-mac-software.com/transmission/

ich muss aber darauf hinweisen, das es aktuelle Software nur noch für Intel basierte Systeme und nur noch für aktuelle Mac OS X Versionen gibt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Leo4Mac ist eine gehacktes Leopard-Betriebssystem, das auf PCs installiert werden kann. Sie wissen, dass Mac-Ware bis 3-mal so teuer ist wie Win-Ware.


Darum haben gescheite Köpfe ca. 2009 dieses Ding gebastelt.


 


PS: Ich binn nicht täglich online am Mac, und ja, es ist eine alte Trucke,


aber sie arbeitet (exklusiv Neu-entwicklungen) absolut moderat und zu meiner Zufriedenheit.


 


Lassen Sie mir Zeit, der erste Versuch heute abend verlor sich im Nirgendwo,


aber 1600Fr haben oder nicht… das spielt bei mir eine grosse Rolle

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also Ihnen ist vielleicht nicht bewußt, das das von Ihnen verwendete Produkt nicht ganz "koscher" sein könnte Sie benutzen ein manipuliertes und gecracktes System. Apple hat hier klare Vorschriften. Letzlich ist es zwar nicht eindeutig geklärt jedoch warne ich vor dem EInsatz solcher gehackten Systeme, zumal Sie keinerlei Support durch Apple erhalten würden.

Sie müssen es selbst endscheiden, ich verstehe Ihr Argument durchaus jedoch sollten Sie auch wissen, das das nicht ganz "koscher" ist. Der von mir genannte BitTorrent Client läuft auch auf Mac OS X ob dieser aber unter einer gehackten Version läuft ist unbekannt aber wenn ein sehr grosser Teil der Apple Software funktioniert, wird dies auch für für diesen Client gelten.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Günther, vielleicht solltest Du noch einmal in die Schule gehen.


Du sprichst von "gecrackt" … hier heisst es immer noch "gehackt"


Eben, den Schulmeister raushängen kannst Du aber eine sachbezogene Antwort auf die Frage, "wie kann ich ein Torrent dazu bringen, das zu tun, was ich will"


davon keine Silbe. Lediglich 3 Links, wovon ich einen erfolglos versucht habe,


zu verfolgen.


 


a propos, bevor Ihr hier auf die grosse Pauke haut und daherkommt und eure Meinungen kundtut, welch ein uuur-aaaltes system und welch eine alte Kiste Du benützt… Sollte etwas Respekt Tagesordnung sein. Darum bin ich jetzt auch respektlos;


 


 


Solche Aussagen kommen oft von frisch geschlüpften Hühnern, die Ihren ersten Mac liebkosen. Lass Dir das gesagt sein von einem, der seit 1995 erfolgreich, aber nicht erwerbsmässig mit Äpfeln zu tun hatte.


 


PS: hast Du schonmal eine HD aus einem iBook2004 gewechselt, da musst Du Nerfen aufbringen. Siehe das Bild


Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

aufgrund Ihrer letzten Antwort gebe ich die Frage an das System wieder frei. Ich habe Sie lediglich auf die Fakten hingewiesen. Sie hätten keine Bewertung abgeben müssen wenn SIe nicht zufrieden waren. Die Frage ist nun wieder frei wenn Sie weiter hin an einer Lösung interessiert sein sollten, stehen meine Kollegen Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

schon versucht mit Virtual Box ein Mac System zu installieren unter Windows ?

http://www.chip.de/downloads/VirtualBox_23814448.html

Anleitung finden Sie bei folgender Webseite--<

http://lifehacker.com/5583650/run-mac-os-x-in-virtualbox-on-windows

Mfg Gerd Ed.