So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Guten Tag ich versuche meinen Computer aufzuschalten. Automatisches

Kundenfrage

Guten Tag
ich versuche meinen Computer aufzuschalten. Automatisches Update des Crealocix-Paymaker blockiert den Internetzugriff.
Habe den Computer schon ein paar Mal neu aufgestartet, das Problem wiederholt sich.
Wenn ich die Drahtlosnetzwerkverbindung aufrufe, dann erhalte ich die Meldung "eingeschränkter Zugriff". Wenn ich die Verbindung trenne und wieder neu verbinde, erhalte ich die Meldung "Die Konnektivität ist zurzeit eingeschränkt". Ich erhalte bei der Problembehandlung keinen Hinweis warum, da das Problem nicht erkannt wird.
Was kann ich tun?
Freundliche Grüsse
Jeannette Grimm
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

als erstes schalten Sie einmal Ihren Router aus und nach 1 Minute wieder ein prüfen Sie alle Verbindungen etc dann starten Sie Windows 7 einmal wie folgt: PC neu starten > F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > anmelden jetzt bitte folgende Schritte ausführen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Falls ein Neustart erfolgen sollte, so müssen Sie per F8 wieder in den o.a. Modus und können erst dann mit den u.a. Schritte fortfahren.

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Bitte auch "Crealocix-Paymaker" falls vorhanden und nicht mehr benötigt löschen.

Hinweis: Die o.a. Liste enthält die hufigsten sog. Pseudo- bzw. Sinnlosprogramme. Diese findet man leider auf vielen PCs (oder mindestens eine Toolbar). Die o.a. Programme sollten sofern sie nicht benötigt werden restlos gelöscht werden das gilt insbesondere für TuneUp und RegistryBooster beide Programme können negative Auswirkungen auf das System haben.

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Dann navigieren Sie hier her: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden. Zu guter letzt navigieren Sie hier her: Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Firewall > links "Standard wiederherstellen".

Prüfen Sie im Gerätemanager, ob dort alles OK ist:

Windowstaste+Pause > Gerätemanager

findet sich dort ein gelbes "!", so muss der entsprechende Treiber neu installiert werden. Richten Sie das WLAN später komplett neu ein und löschen Sie die "alte" Verbindung:

http://win7wissen.de/ratgeber/582/wlan-windows-7/


Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag
ich habe den Router ausgeschaltet und nach einer guten Weile wieder aktiviert. Ich habe gemäss Ihren Anweisungen den Computer neu gestartet mit F8. Leider wiederholt sich das Problem und ich habe nach wie vor keinen Internetzugriff, kann also die Deinstallionen nicht vornehmen.
Können Sie auch Fernsupport anbieten und über den Viewer auf meinem Computer nachsehen?
Freundliche Grüsse
Jeannette Grimm
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nein kann ich nicht da Sie ja offenbar kein Internet haben. Schließen Sie doch einfach mal ein LAN-Kabel an dann machen Sie folgendes:

Windowstaste+R > cmd > OK


jetzt geben Sie ein:

ipconfig /all

was kommt dabei heraus? Danach einmal:

ping www.google.de

klappt das oder erscheint "Zeitüberschreitung"? Haben Sie WLAN einmal neu eingerichtet bzw. im Gerätemanager geschaut, ob dort alles in Ordnung ist?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter
ich muss noch warten, bis mein Mann wieder zu Hause ist. Keine Ahnung, wo die Kabel sind. Werde mich also morgen wieder melden, wenn das Problem noch besteht, ansonsten werde ich die positive Bewertung abgeben. Freundliche Grüsse
Jeannette Grimm
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ok dann machen wir das so :-) ich denke, das hier einfach nur die WLAN-Verbindung nicht richtig ist ich warte dann morgen auf Ihre Antwort dann sollten wir den Rest erledigen. Auch das bewerten sollten wir dann morgen machen, wenn das Problem soweit gelöst oder eingekeist ist.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich.

Ich weise Sie jedoch auf folgendes hin: Geben Sie nur dann und nur dann eine positive Bewertung ab, wenn ich Ihnen helfen konnte ansonsten kommt es zu Fehlbewertungen und Rückbuchungen dies möchte ich mit diesem Hinweis vermeiden. Kurzum: Sollten meine Tipps nicht zur Lösung Ihres Problems beigetragen haben, so sehen Sie bitte von jeglicher Bewertung ab. Wenn Sie eine positive Bewertung abgeben, muss ich davon ausgehen das Sie zufrieden sind. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter
leider hat alles nicht geklappt, mein Mann hat noch Stunden mit Versuchen verbracht. Da ich mein Laptop beruflich brauche, habe ich mir einen neuen angeschafft. War aber mit Ihren Antworten zufrieden. Freundliche Grüsse
Jeannette Grimm (Bewertung habe ich abgegeben)
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das ist sehr aufmerksam von Ihnen :-) ja, vermutlich war das "alte" defekt aber das kann man ja leider von hier aus kaum ersehen ich habe täglich damit zu tun und Sie glauben nicht, wie viele defekte Geräte herein kommen sogar teils neue leider bereits nach kurzer Zeit unter Defekten aber, das ist gottsei dank nicht so häufig. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen und ich stehe Ihnen sehr gern weiter zur Verfügung :-)

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer