So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Nach Anklicken des Mozilla Symbols erscheint permanent der

Kundenfrage

Nach Anklicken des Mozilla Symbols erscheint permanent der Mozilla Absturz-Melder. Was tun ?
R.Seltz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das liegt wahrscheinlich an einem defekten Profil. Generell hat Mozilla Firefox in letzter Zeit aber massive Bugs daher nutze ich z.B: Firefox nur noch, weil es dort die meisten AddOns gibt.

Gehen Sie folgt vor: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Hinweis: Mindestens eines der o.a. "Tools" existiert auch bei Ihnen es handelt sich um Sinnlostools wie z.B. TuneUp oder RegistryBooster die das System sogar beschädigen können. Löschen Sie auf diesem Wege auch Mozilla Firefox komplett

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Jetzt müssen Sie das alte Profil löschen:

Windowstaste+R > %AppData% > OK

den Ordner Mozilla vollständig löschen > Papierkorb leeren. Windows muss neu gestartet werden. Jetzt prüfen Sie den Zustand Ihrer Festplatte:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Das Programm zeigt "Gut" oder "Vorsicht" nach dem Start an. Checken Sie nun noch das Dateisystem:

Navigieren Sie zu: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Alle Befehle sind mit Enter zu bestätigen. Zum Schluss installieren Sie Firefox neu:

http://www.chip.de/downloads/Firefox_13014344.html

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde Ihre Vorgaben gerne ausdrucken, wie komme ich jetzt zum Drucker-Symbol?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

drücken Sie einfach STRG+P dann können Sie es ausdrucken. Bitte melden Sie sich hinter her und gehen Sie langsam vor im Grunde ist es ja nicht schwer. Lesen Sie später auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo, ich komme nicht klar, meine Kenntnisse reichen nicht aus, liegt nicht an Ihren Schrittvorgaben;ich muß wohl einen Experten nach Hause bestellen. Dennoch danke für Ihre Bemühungen. Wie ist das: Abbuchung der Euro 30?


Besten Gruß


R.Seltz

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also im Grunde ist es wirkich sehr einfach:

1. Firefox deinstallieren

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann Mizilla Firefox: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen.

2. Profil löschen

Windowstaste+R > %AppData% > OK

den Ordner Mozilla vollständig löschen

3. CCleaner laufen lassen

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows neu starten.

4. Firefox neu installieren

http://www.chip.de/downloads/Firefox_13014344.html

Das wär es auch schon. Danach funktioniert Firefox wieder wie gewohnt. Ursache sind meist irgendwelche fehlerhaften AddOns oder ein defektes Profil. Man kann firefox auch im sog. Safemode starten: Start > Alle Programme > Mozilla Firefox > Firefox (safemode) und dann im Extras > AddOns alle Addons bis auf Shockwave / Flash und PDF abschalten (deaktivieren).

Aus Erfahrung weiß ich, das meine Vorschläge zum Ziel führen sofern nicht die Festplatte etc. defekt ist daher habe ich Ihnen ja alle weiteren Optionen mit auf den Weg gegeben.

Wenn Sie absolut sicher sind, das Sie mich bezahlen möchten wofür ich ganz aufrichtig nd herzlich bedanke müssten Sie einmal auf das :-) Symbol unter meiner Antwort klicken. Sie können meine Vorschläge ggf. an einen Kollegen vor Ort weiterleiten die Prozedur dürfte nicht länger als 10 Minuten dauern. Sehr gern bin ich weiter für Sie da, wenn Sie weitere Fragen haben!

LG Günter