So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2464
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Es geht um WORD 2002 unter XP Prof. Wenn ein oder mehrere

Kundenfrage

Es geht um WORD 2002 unter XP Prof.

Wenn ein oder mehrere Word-Dokumente minimiert sind und man wählt ein anderes Worddokument aus, öffnet sich immer erst ein minimiertes, und erst danach das gewünschte.

Wie kann man das abstellen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

soweit mir bekannt ist gar nicht Sie müssen das Fenster erneut maximieren da die Fensterposition gespeichert wird. Dennoch schaue ich mal, ob es eine Lösung gibt. Ein Workaround wäre ein VBA-Makro:

http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/727/

damit können Sie dauerhaft dafür sorgen, das Word so startet, wie Sie es möchten. Es wäre dabei egal, was Sie tun spätestens beim Neustart von Word (nicht Dokument) würde die festgelegte Grösse eingestellt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Makro funktioniert an sich schon, Position und Format des Fensters kann man festlegen. Aber daran, dass sich ein ggf. vorhandenes minimiertes Fenster immer zuerst erscheint, wenn man ein neues Dokument wählt, hat sich leider nichts geändert. Das neue Dokument erscheint im übrigen auch nicht an der AutoExec-Position sondern diagonal etwas versetzt, so dass der Titel des (minimierten) Fensters, das eigentlich verborgen bleiben soll, doch lesbar ist. Das ist für mich keine Lösung. Gibts nicht was Besseres?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was Sie tun können wäre noch folgendes:

Word starten > Extras > AddIns alles was da aktiv ist abschalten dann: Suchen Sie nach der Datei normal.dot diese ist die Standardvorlage diese löschen (Word muss beendet sein).

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Hinweis: Mindestens eine Toolbar werden Sie finden. Entfernen Sie so auch ggf. Word/Office AddIns.

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Prüfen Sie das Dateisystem auf Fehler:
http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

Prüfen Sie den Zustand Ihrer Festplatte:
http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Stellen Sie sicher, das das letzte Service Pack installiert ist (Support für Office XP und Windows XP wurde eingestellt):

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=23334

Führt nichts zum Erfolg, müssen Sie Office 2002 komplett und manuell löschen gem. der folgenen Anweisung:

http://office-blog.net/post/Office-XP-vollstaendig-entfernen-und-erneut-installieren.aspx

Nach der Entfernung den CCleaner (Registry und Datenreste) erneut laufen lassen > PC neu starten > Office XP neu installieren. Das jedoch nur, wenn alles andere nicht klappt. Einer der o.a. Ansätze muss zum Ziel führen.

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ach du gute Güte, da hab ich ja mindestens eine halbe Stunde dran zu tun und dann evtl. noch XP neu installieren - nein, das macht mir eher Angst. Sind Sie denn absolut sicher, dass ein frisch installiertes WORD sich nicht so verhält (bezüglich minimierter Fenster)?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, natürlich wenn Sie es so machen wie ich es Ihnen gezeigt habe eine Neuinstallation gem. Anleitung ist aber nur nötig, wenn alle anderen Vorschläge die ich Ihnen gemacht habe nicht klappen. XP müssen Sie natürlich nicht neu installieren, ganz so schlimm wird es dann doch nicht. Sie sollten aslo erstmal die normal.dot löschen also die Standard Vorlage und Wort dann neu starten (normal.dot kann nur gelöscht werden, wenn Word beendet ist) dann unter dme Menü Extras > AddIns ggf. vorhandene abschalten. Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort., dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe doch vorhin zurückgeschrieben. Nämlich, dass ich mit zwei Suchprogrammen auf meinem PC kein normal.dot gefunden habe.
Und wissen wollte, was dme heißt.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Datei muss exisiteren ansonsten kann Word überhaupt nicht funktionieren. Es ist eine sog. Standardvorlage die gibt es seit mehr als 15 Jahren und die ist auch bei Ihnen vorhanden.

http://support.microsoft.com/kb/291446/de

daher suchen Sie sie bitte noch einmal. Es kann nicht sein, das diese Datei nicht existiert es sei denn Sie haben sie gelöscht selbst dann würde sie beim Start von Word sofort neu erstellt werden.

dme=Tippfehler Context: Word > Menü Extras > Addins > alles abschalten > Word neu starten.

Gruss Günter