So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5923
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

In meinem Outlook 2010 lassen sich keine Links mehr öffnen,

Kundenfrage

In meinem Outlook 2010 lassen sich keine Links mehr öffnen, die in E-Mails an mich gesandt wurden.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

gehen Sie einmal so vor: Starten Sie den Internet Explorer > Extras > Internet Optionen > Register Programme > Button "als Standard" > mit Ja beantworten > OK und versuchen Sie es dann erneut.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der Internet-Explorer war bereits mein Standard-Browser. Ich beschwere mich: Ich hatte bei der Anfrage meine E-Mail-Adresse einzugeben. Und, obwohl ich sie korrekt angab, hieß es, es gebe diese Mailadresse nicht. Da es kein Vor und Zurück gab, schloss ich darauf, dass das Ganze Betrug sei. Im Übrigen erscheinen mir 16 Euro auf eine für einen Experten simple Frage ein horrend hoher Preis, den ich nicht gewillt bin zu bezahlen. Ich verzichte daher auf eine Antwort und nehme die Frage zurück. Es handelte sich um die Auftrags-Nr. 11575511-927. Stephan Kessler. Ich bitte um Bestätigung, dass mir nichts von meiner Mastercard abgebucht wird, sofern das Ganze ein seriöses Unternehmen ist. Meine "korrekte" (von Ihnen abgelehnte) Mailadresse lautet: [email protected]
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Sie bestimmen den Preis, nicht wir hier als Experten, wir sind hier alle als Freiberufliche Experten tätig!

Möchten Sie eine Antwort bzw. Lösung auf ihr Problem?

Machen Sie bitte folgendes:

Dazu druecken Sie auf der Tastatur die Windows-Taste+R (Start - Aufuehren).

Bitte geben Sie nun „regedit" in die Befehlszeile, bestaetigen Sie mit OK (ohne Anfuehrungszeichen)

Wir befinden uns nun im Registrierungseditor.

Bitte oeffnen Sie nun den ersten Schluessel (HKEY_CLASSES_ROOT)

Navigieren Sie bitte nun zum Schluessel .htm! Hier sollte ein Verweis auf einen anderen Registrierungsschluessel erstellt worden sein, dieser wurde durch „Google-Chrome bzw. durch einen anderen Browser der auf ihren Computer installiert wurde überschrieben/geändert" ersetzt.

Navigieren Sie zurueck zum Schluessel .htm, auf der rechten Seite klicken Sie bitte auf Standard. Tragen Sie hier nun den Wert „htmlfile" ein. (ohne Anfuehrungszeichen)

Diese Vorgangsweise benoetigen wir fuer folgende, weitere Schluessel:

.htm - Standard-Wert in „htmlfile" aendern!

.html - Standard-Wert in „htmlfile" aendern!

.mdbhtml - Standard-Wert in „Accesshtmlfile" aendern!

.mht - Standard-Wert in „mhtmlfile" aendern!

.mhtml - Standard-Wert in „mhtmlfile" aendern!

.shtm - Standard-Wert in „htmlfile" aendern!

.shtml - Standard-Wert in „htmlfile" aendern!

.stm - Standard-Wert in „htmlfile" aendern!

(Ohne "..")

Die Methode wie mein Kollege ihnen geantwortet hat ist die normale vorgehensweise, So wie ich Ihnen beschrieben hatte ist die zweite und etwas schwierigere Lösung!

Mfg

Gerd Ed.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer