So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13696
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo,habe mir den BKA Trojaner eingefangen. Bin leihe in

Kundenfrage

Hallo,habe mir den BKA Trojaner eingefangen.
Bin leihe in sachen Computer,könnt Ihr mir helfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bin jetzt über Notpuk online
Gruß Heiko
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben.

Generell besteht nach einem Viren- oder Trojanerbefall immer ein Restrisiko, dass Sie nicht alle Teile des Trojaners entfernt haben. Wenn Sie eine 100%ige Sicherheit möchten, dass Ihr System wieder viren- und trojanerfrei ist, müssen Sie leider die Festplatte formatieren und den kompletten Rechner neu aufsetzen, also Windows und alle Programme neu installieren.

Ein Virenschutzprogramm kann Sie immer nur vor einem Virenbefall beschützen. Wenn der Schädling aber bereits auf dem Rechner ist, kann ein solches Programm nur noch versuchen den Schaden einzugrenzen. Das ist so ähnlich wie bei der Feuerwehr. Sie kann einen Brand zwar löschen, dennoch ist das Haus hinterher bereits zu einem großen Teil beschädigt.

Wenn Sie dennoch versuchen möchten den Trojaner zu entfernen, so ist dies für einen Laien leider generell keine leichte Aufgabe. Möglicherweise werden Sie daher für die folgenden Schritte noch die Unterstützung eines erfahrenen PC-Nutzers benötigen:

1. Reinigen Sie die Registry des Rechners mit CCleaner: www.ccleaner.de

2. Laden Sie das Programm combofix.exe herunter
(Anleitung und Download unter http://www.bleepingcomputer.com/combofix/de/wie-combofix-benutzt-wird).

Dann Windows im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten

 

Jetzt combofix.exe von USB-Stick aus starten.

 

3. Laden Sie die Kasperksy Rescue Disk 10.0 herunter:

http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk?level=2

 

Brennen Sie aus der iso-Datei eine bootfähige CD (z. B. mit Nero oder CDBurnerXP: http://cdburnerxp.se/)

 

Starten Sie den Computer neu und booten Sie ihn dabei direkt von CD aus, so dass Kaspersky von der CD geladen wird (hierzu ist es möglicherweise erforderlich die Bootreihenfolge des PC's im BIOS umzustellen, so dass der Zugriff zuerst auf das CD-Laufwerk erfolgt)

 

Eine funktionierende LAN- oder WLAN-Verbindung für das Herunterladen der aktuellen Updates (Libraries) ist notwendig.

 

Führen Sie Kaspersky aus.

 

Anschließend sollte der Schädling von Ihren Rechner entfernt sein.

 

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Tronic,wie kann ich die Festplatte formatieren .Ich komme am PC
nicht rein.Es geht nur überF8 und abgesichertem Modus.
Gruß Heiko
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe BKA Trojaner und komme nicht mehr ins System.
Es geht nur über F8 im abgesichertem Modus.
Wie kan ich die Festplatte formatieren???????????
Bin nicht so fit mit Computer.
Gruß Heiko
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im Falle des BKA Trojaners reicht die Anwendung der Kasperski Rescue Disk vollkommen aus. Diese beinhaltet unter anderem den sogenannten Windows Unlocker mit dem sie den Rechner entsperren können.

Eine genaue Anleitung dazu inklusive des Downloads der Kasperski Rescue Disk finden sie unter folgender Adresse:

http://support.kaspersky.com/de/viruses/solutions?qid=208641247
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn sich der BKA-Trojaner auf einem Rechner befindet sind aber meist noch weitere Schädlinge auf dem Rechner vorhanden, was durch die zusätzlichen Maßnahmen abgesichert wird.

Wenn Sie wichtige Dateien wie Fotos, Dokumente und ähnliches auf dem Rechner haben, die Sie auf eine externe Festplatte sichern möchen, würden diese durch das Formatieren unwiderruflich gelöscht werden. Es kann daher dennoch hilfreich sein die genannte Prozedur durchzuführen um eine Datensicherung dieser Dokumente anlegen zu können.

Um die Festplatte zu formatieren und Windows neu zu installieren, starten Sie den Rechner mit einer vorher eingelegten Windows-Installations-CD. Der Rechner bootet dann beim Hochfahren direkt von dieser CD und im Laufe des Installations-Menüs können Sie dann auswählen, dass die Festplatte vor der Installation erst formatiert werden soll. Ohne diese Maßnahme wäre eine Neuinstallation nicht zielführend.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer