So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

ich arbeite mit Pinnacle Studio Plus Version 12 und habe zum

Kundenfrage

ich arbeite mit Pinnacle Studio Plus Version 12 und habe zum ersten mal mit der sony digital 8 Kamera einen 16:9 Film gedreht (bisher 4:3). Nach dem Schnitt und Erstellen einer MPG2-Datei, Abspielen von Mediaplayer und HD-Fernsehgerät, wurde ich von der Bildqualität in die VHS-Anfangszeit zurück versetzt. Was stimmt nicht mehr?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen IT Hotline Dienst.

Welche Bildauflösung wurde verwendet?

Ich würde folgendes versuchen:
1) Setup-Projekt--Voreinstellungen -> "Wie erster Projektclip"
2) Datei -> Neues Projekt
3) Clip mit [email protected] in Projekt einfügen
4) Ein AVCHD / Beste Qual. Diskimage erzeugen
5) Datei ...image\;BDMV\;STREAM\;00001.m2ts wieder auf Bearbeitung-Tab auswählen und schauen was neben dem Miniatur angezeigt wird. Wenn z.B. "1280 x 720, H264, 23.976 Frames/Sekunde" - toll.

Beim "1440 x 1080, H264, 23.976 Frames/Sekunde" oder "1920 x 1080, H_264, 23.976 Frames/Sekunde" würde ich auch nicht traurig. Anstatt "23.976 " darf auch 24 sein.

Bei mir mit 1280 x 720 @ 30p hat Studio 14 in "1440 x 1080 , H_264, 29.97 Frames/Sekunde" umgewandelt ohne
Qualitätsverlust. Filme übers HDMI von Kamera direkt und von Blu-Ray Player sehen auf einem guten Full-HD Fernseher absolut gleich aus.

Nur mittlerweile verwende ich Sony Vegas 8

Danke für die Rückinfo

Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
die Sache "Pinnacle" ist noch nicht ausgestanden. Ich habe nun meinem ersten 16:9 Film mit HD 720p gerendert und eine Vodeodatei erstellt und habe festgestellt, dass im Vergleich zu den bisherigen 4:3 - Filmen eine starke Unschärfe zu erkennen ist. Was geht da schief bei Pinnacle?


Gruß

Wolfgang Kirner
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

das Frage ich mich auch schon die ganze Zeit, vorallem seit es nicht mehr Pinnacle sondern Corel übernommen hat.

Andere vorgehensweise;

Welchen Monitor verwenden Sie bitte und sind die Fafiktreiber auf den aktuellen Stand?

Danke für die Rückinfo

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort. Ich habe inzwischen viele Tests gemacht und zwar nur eine kurze Titelsequenz:


Pinnacle 4:3 DVD kompatibel Ergebnis: gut

Pinnacle 16:9 DVD kompatibel Ergebnis: schlecht, starke Unschärfen

Pinnacle 16:9 HD 720p Ergebnis: leichte Verbesserung

MAGIX 16:9 DVD kompatibel Ergebnis: gut


Ich beurteile das Ergebnis nicht nur auf dem Monitor, obwohl ich es dort am deutlichsten erkennen kann, sonder in der Hauptsache am Fernsehgerät, wofür die Filme auch bestimmt sind.


Da ich lieber mit Pinnacle die Filme bearbeite, wäre es mir wichtig, daß ich dort ein gutes Ergebnis erreiche.



Besten Dank und Herzliche Grüße


Wolfgang Kirner
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

Fernsehgerät jung bzw. schon etwas älter?

Bevor ich beispielweise eine Videosoftware installiere prüfe ih immer mit folgenden Programm erstmal ob der Computer ausreicht mit der Leistung.

Dazu verwende ich von maxon mit Cinebench, so sehe ich gleich ob Aufrüstung notwendig ist

Mfg

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
das Fernsehgerät ist noch kein Jahr alt und da es das Format 16:9 besitzt, habe ich meinen letzten Videofilm auf das Format 16:9 umgestellt. Ich habe 3 Computer zu Verfügung mit XP und Widows 7. Letzterer auf dem neusten Sand, überall auf jedem Monitor sowie Fernsehgerät immer das gleiche Ergebnis: bei Format 4:3, scharfes Bild und bei 16:9 unscharfes Bild. Beide Filme mit Pinnacle Studio 12 hergestellt. Beispielclips mit einer Größe von 2-5 MB könnte ich Ihnen zukommen lassen, wenn Sie mir mitteilen wie.


Mit freundlichen Grüßen


Wolfgang Kirner








Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

habe hier nur einen LED Fernsehn mit einer hohen Auflösung. Ich kann es ja mal versuchen um einen vergleich zu haben

media.service(at)vlbg.at (@)

Wurde am Fernseher selbst etwas eingestellt um zumindest die Schärfe besser darzustellen?

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Mail. Diese beiden MPEG-2-Dateien die ich Ihnen zum Vergleich zugesandt habe, sind unter besten Bedingungen mit neustem Computer und Windows7 erstellt worden. Abspielbar sind sie auf jedem Computer und unter jedem Betriebssystem, also nichts besonderes und nichts hochauflösendes. Es geht einzig und alleine darum, dass Pinnacle bei gleichen Einstellungen, einen Film im Format 16:9 gegenüber einem Film im Format 4:3 in gut sichtbarer schlechterer Qualität liefert.

Woran kann es liegen, Software? Codec?


Später möchte ich auf HD umsteigen, aber dazu fehlt mir noch die richtige Kamera.



MfG


Wolfgang Kirner

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

wären die Filme in HD Qualität aufgenommen dann gib´t es auch keinen Qualitätssverlust statt bei umgekehrter momentaner Aufnahme. Ich denke schon das wen Sie mit HD Aufnehmen auch im 16:9 wunderbare ergebnisse erzielen würden.

Mfg

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Relist: I still need help.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

da Sie ja mittlerweile auf HD umgestellt hatten, wäre es hier nicht besser auch ihren Computer umzustellen inkl. der Grafikkarte. Den HD hat gewisse Grundvoraussetzungen um dies zu Realisieren zu können. Windows XP ist zwar auch gut, beherrscht aber die Rechenaufgaben nicht mehr die für eine Bildausgabe reichen würden.

Würden Sie ihr Computer Equiment umstellen erzielen Sie auch bessere Videoqualität in Sachen HD. Den zu Zeiten von Windows XP gab es noch kein HD Auflösung.

Voraussetzung wäre besispielweise;

CPU Prozessor mit mindestens 6 Kernen

Grafikkarte mit GDDR5 (für die Physikalischen berechnungen des Bildes)

Schnelle Festplatten

Mainboard wie etwa von Asus der neueren Generation.

Mfg

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,


 


noch habe ich nicht auf HD umgestellt, dazu fehlt mir noch die richtige Kamera. Zunächst habe ich nur von 4:3 auf 16:9 Format umgestellt und dabei hat Pinnacle eine wesentliche Qualitätsverschlechterung geliefert. Ich habe das Problem vorübergehend gelöst indem ich die 16:9-Filme in 4:3-Format rendere. Pinnacle stellt automatisch das Format nach der ersten Szene ein, aus diese Grund habe ich dem Film einen kurzen Vorspann in 4:3-Format eingefügt und somit wird der Film in der alten Qualität hergestellt. Beim Abspielen über das Fernsehgerät sind keine Verzerrungen wahrzunehmen, da das Fernsehgerät sofort das richtige Format wiedergibt.


Dabei werde ich es im Moment belassen.


Vielen Dank für Ihre Mühe.


 


Gruß


Wolfgang Kirner


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

informieren den Kundendienst für eine Rüvkerstattung ihrer Anzahlung!

Mfg