So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo! Wenn ich ein word-Dokument (2003) bearbeite, bekomme

Kundenfrage

Hallo!

Wenn ich ein word-Dokument (2003) bearbeite, bekomme ich immer wieder die Fehlermeldung:
Word funktioniert nicht mehr. Bisher war immer alles ok.
Können Sie mir weiterhelfen?
MfG
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

welches Windows haben Sie denn?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe das Microsoft office edition 2003 für schüler,Studierende.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, das meinte ich nicht sondern welches Windows Sie haben schauen Sie einmal hier.

Start > Computer (oder Arbeitsplatz) > rechte Maustaste > Eigenschaften

oder:

Windowstaste+R > winver > OK

dort wird es jeweils aufegührt. Die Info ist wichtig, das mich genaue Schritte für Sie vorberetien kann.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sorry, bin Laie.
Windows vista business+upgrade service pack2

Gruß
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ok also Office 2003 ist nicht für Vista geeignet, auch wenn es allgemein funktioniert. Sie müssen auf Office 2007 oder höher aktualisieren. Vorsichtshalber machen Sie doch mal folgendes:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden.

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Hinweis: Es muss nicht so sein, das o.a. bei Ihnen installiert sind jedoch ist das sehr oft der Fall.

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Prüfen Sie einmal Ihre Festplatte auf Fehler das geht hiermit:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

und bitte einmal die SMART-Tabelle der Festplatte auslesen, um den Zustand zu ermitteln:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle (oder im Startmenü nach cmd suchen > rechte Maustaste > als Administrator ausführen) eingeben:

sfc /scannow

damit wird Windows angewiesen, eine Reparatur des Systems zu machen (Vista DVD bereit halten wenn es vorinstalliert war, sind die Setupdateien auf dem PC).

Im Zweifel müssen Sie Office 2003 vollständig deinstallieren das geht wie folgt:

http://office-blog.net/post/Office-2003-vollstaendig-entfernen-und-erneut-installieren.aspx


nach der Deinstallation müssen SIe den CCleaner einmal drüber laufen lassen und dann PC neu starten > Office neu installieren. Die Methode sollte funktionieren. Sie sollten aber auf Dauer auf Windows 7 und Office 2010 aktualisieren. Ich hoffe, das ich Ihnen soweit helfen konnte und wäre über eine positive Bewertung dankbar benutzen Sie dazu einfach den :-) und ich bin natürlich weiter für Sie da!

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

versuchen SIe auch einmal eine Reparatur des Dokuments selbst:

http://support.microsoft.com/kb/826864/de

das kann ebenfalls helfen. Noch etwas: Evtl. ist ein AddIn daran schuld: Word starten > Extras > AddIns > Dort ggf. alle abschalten (bis auf Microsoft eigene) > Word neu starten.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

falls ich am Ende helfen konnte, wäre ich über eine positive Bewertung dankbar. benutzen Sie einfach den :-) Falls ich nicht helfen konnte, sehen SIe bitte von einer Bewertung ab und dann schauen wir weiter, bis das Problem gelöst ist.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bin noch am abarbeiten der Punkte, muß nur zwischendurch durch zu Terminen.
Es kann sein,daß ich erst morgen alle Punkte durch habe.

Gruß
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

kein Problem :-)

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer