So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Mein email-account wurde von einem Virus "geknackt und daraufhin

Kundenfrage

Mein email-account wurde von einem Virus "geknackt und daraufhin hat AOL mein Passwort gesperrt und ich soll mein passwort zurücksetzten und ein neues eingeben. Dafür verlang aol eine Sicherheitsabfrage, die aber nicht funktioniert. Da ich mein email-account auch vor >10 Jahren eingerichtet habe, bin ich auch nicht mehr ganz sicher, was ich dort eingegeben habe. Alle Versuche sind aber gescheitert, so dass ich keine Ahnung habe, wie ich wieder in mein email-account kommen kann.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

da haben SIe leider kaum eineChance da wohl folgendes passiert ist:

1. Der Angreifer hat alles, was Ihren Account aus macht geändert inkl. Geheimfragen
2. Ein Rechtsanspruch auf Ihre Mails besteht nicht
3. AOL existiert nicht mehr

Da einzige, was man tun kann wäre eben AOL direkt anzuschreiben was Sie aber auch wohl getan haben. Das Problem ist aber, das Sie an Ihre Mails nicht heran kommen werden eben, weil Sie kaum beweisen können das es einmal Ihr Postfach war es sei denn das Sie Ausdrucke von Mails haben die auch den sog. Mailheader behinhalten.

Da Sie iel eines Angriffst wurden legt da nahe, das Sie einen Trojaner haben oder hatten oder Ihr WLAN nicht abgesichert ist. Aus diesem Grund müssen Sie auf Ihrem PC erst einmal nach solchen Trojaner scannen ein installierte Virenscanner reicht nicht aus, der kann selbst infiziert sein:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Das nächste Problem ist, das Sie keinen Rechtsanspruch auf das Postfach oder auf die Daten des Postfaches haben hier würde selbst ein Anwalt scheiterm, da AOL nicht mehr existiert und die Reste sprich Maildienste und Portale nicht in Deutschland liegen d.h. deutsches Recht findet keine Anwendung. AOL bietet den Nutzern kostenlose Mailboxen ein Rechtsanspruch in einem solchen Fall wie dem Ihrigen gibt es aber nicht da es hier offenkundig grob fahrlässig zu einem Datendiebstahl und Änderrung des Kennwortes kam.

Exakt so sieht es AOL bzw. auch andere Maildienste. Daher wäre der erste Schritt das bereinigen Ihres PCs und das absichern des WLANs (sofern existent). Wir haben leider keine Möglichkeit, auf die System dritter zuzugreifen da wir eine unabhängige IT-Hotline sind. Wir können Ihnen nur die Möglichkeiten nennen, die in einem solchen Fall eintreten. AOL wie gesagt gibt es nicht mehr auch keinen deutschen Ansprechpartner. Es wird also schwierig bis unmöglich da etws zu tun.

eine Chance gäbe es vielleicht: Da AOL von Alice (inzwischen ebenfalls pleite und von einem weiteren übernommen, aber noch halbwegs erreichbar) könnten Sie direkt bei Alice anrufen und dort eine Rücksetzung des Email Kontos beantragen.

Sie erhalten dann von Alice einen Code zugesandt auf dem Sie klicken müssen dann können Sie das Kennwort für das andere Postfach ändern. Alice wurde von O2 aufgekauft. Das wäre die einzige minimale Chance. eMail Konten sollten niemals bei AOL laufen sondern nur bei Diensten wie GMX, Web.de oder Yahoo da Sie sich sonst einem massiven Risiko aussetzen. Da man nämlich im Zweifelsfall keine Chance hat da noch an die Mails zu gelangen.

Der o.a. Weg wäre leider die einzige minimale Chance Sie müssen aber eindeutige Nachweise haben d.h. Ausdrucke von Mails, Kopie Ihres Ausweises usw. ansonsten wird man das Postfach nicht freigeben. Eine Garantie gibt es ebenso wenig wie einen Rechtsanspruch.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, der Vollständigkeit halber muss ich Ihnen noch einmal die ges
Da haben SIe leider kaum eineChance da wohl folgendes passiert ist:

1. Der Angreifer hat alles, was Ihren Account aus macht geändert inkl. Geheimfragen
2. Ein Rechtsanspruch auf Ihre Mails besteht nicht
3. AOL existiert nicht mehr

Da einzige, was man tun kann wäre eben AOL direkt anzuschreiben was Sie aber auch wohl getan haben. Das Problem ist aber, das Sie an Ihre Mails nicht heran kommen werden eben, weil Sie kaum beweisen können das es einmal Ihr Postfach war es sei denn das Sie Ausdrucke von Mails haben die auch den sog. Mailheader behinhalten.

Da Sie iel eines Angriffst wurden legt da nahe, das Sie einen Trojaner haben oder hatten oder Ihr WLAN nicht abgesichert ist. Aus diesem Grund müssen Sie auf Ihrem PC erst einmal nach solchen Trojaner scannen ein installierte Virenscanner reicht nicht aus, der kann selbst infiziert sein:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Das nächste Problem ist, das Sie keinen Rechtsanspruch auf das Postfach oder auf die Daten des Postfaches haben hier würde selbst ein Anwalt scheiterm, da AOL nicht mehr existiert und die Reste sprich Maildienste und Portale nicht in Deutschland liegen d.h. deutsches Recht findet keine Anwendung. AOL bietet den Nutzern kostenlose Mailboxen ein Rechtsanspruch in einem solchen Fall wie dem Ihrigen gibt es aber nicht da es hier offenkundig grob fahrlässig zu einem Datendiebstahl und Änderrung des Kennwortes kam.

Exakt so sieht es AOL bzw. auch andere Maildienste. Daher wäre der erste Schritt das bereinigen Ihres PCs und das absichern des WLANs (sofern existent). Wir haben leider keine Möglichkeit, auf die System dritter zuzugreifen da wir eine unabhängige IT-Hotline sind. Wir können Ihnen nur die Möglichkeiten nennen, die in einem solchen Fall eintreten. AOL wie gesagt gibt es nicht mehr auch keinen deutschen Ansprechpartner. Es wird also schwierig bis unmöglich da etwas zu tun.

Eine Chance gäbe es vielleicht: Da AOL von Alice (inzwischen ebenfalls pleite und von einem weiteren übernommen, aber noch halbwegs erreichbar) könnten Sie direkt bei Alice anrufen und dort eine Rücksetzung des Email Kontos beantragen.

Sie erhalten dann von Alice einen Code zugesandt auf dem Sie klicken müssen dann können Sie das Kennwort für das andere Postfach ändern. Alice wurde von O2 aufgekauft. Das wäre die einzige minimale Chance. eMail Konten sollten niemals bei AOL laufen sondern nur bei Diensten wie GMX, Web.de oder Yahoo da Sie sich sonst einem massiven Risiko aussetzen. Da man nämlich im Zweifelsfall keine Chance hat da noch an die Mails zu gelangen.

Der o.a. Weg wäre leider die einzige minimale Chance Sie müssen aber eindeutige Nachweise haben d.h. Ausdrucke von Mails, Kopie Ihres Ausweises usw. ansonsten wird man das Postfach nicht freigeben. Eine Garantie gibt es ebenso wenig wie einen Rechtsanspruch.

Gruss Günter


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
:-)
Inwiefern sin die die emailkonten bei GMX besser abgesichert?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also bei AOL haben Sie das Problem, das es AOL nicht mehr gibt d.h. nicht mehr so wie früher die Reste werden in den USA gespeichert daher ist allein das schon ein Problem. Bei GMX werden die Mails (sofern gmx.de) hier in Deutschland gespeichert da GMX auch hier Server betreibt das kann im Einzelfall anders sein.

Fakt ist aber: GMX ist noch da und das ist endscheidend AOL ist eben nicht mehr da nur noch per Alice oder O2 erreichbar (Alice gibt es auch nicht mehr, ebenfalls pleite). Ich persönlich rate also dringend zu folgendem:

1. Versuchen Sie meinen Vorschlag evtl. kommen Sie noch an die Mails
2. Bei GMX ein Postfach einrichten
3. Das Postfach per POP3 abrufen somit sind Mails bei Ihnen (GMX-Mailserver)

das macht mehr Sinn, da die Mails dann bei Ihnen sind und Sie somit nicht mehr dieses Problem haben. sie können natürlich auch Yahoo oder Web.de nehmen das ist relativ egal,. da tut sich nichts nur eben AOL das ist aus heutiger Sicht ein Problem da es eben keinen Support mehr gibt und AOL nur noch in den USA tätig ist.

LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

vielen Dank für Ihre Bewertung gern bin ich weiter für Sie da! Bitte nur 1x berwerten, nicht 2x.

Gruss Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer