So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Pucky80.
Pucky80
Pucky80, IT-Systemkaufmann
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1575
Erfahrung:  MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
59969578
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Pucky80 ist jetzt online.

hallo BigDaddy habe von einer Firma eine Aufforderung bekommen

Kundenfrage

hallo BigDaddy

habe von einer Firma eine Aufforderung bekommen für meine bestellte Ware von über 550 €,
die ich nicht gemacht habe und die Firma auch nicht kenne. Es ist für mich sehr
wahrscheinlich, dass mein guter Nachbar über mein AOL und vor alle, durch Eingabe
meines Passwortes dieses Verbrechen begangen hat, da nur er dieses durch Arbeit an
meinem PC kannte.
Sie haben mir auf meine Anfrage den Weg gezeigt, ein neues Passwort einzusgeben
durch Zurücksetzen des Alten. Hat gut geklappt Danke.
Kann der gute Nachbar jetzt über meinen AOL-Namen, den er über Internet aufruft,
ebenfalls mein jetziges Passwort (das er nicht kennt) ebenfalls zurücksetzen und durch
ein neues ergänzen und dann wieder zu meinen Lasten eine Bestellung machen?
mfG
Kersting
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

solange nur Sie das Kennwort zu Ihrem AOL Namen wissen können auch nur Sie Zugriff auf Ihren AOL Namen haben. Es ist also für andere erstmal nicht möglich Ihr Konto und die dazugehörigen Emails usw. einzusehen.

Es ist aber theoretisch möglich bei einer Firma eine Bestellung in Ihrem Namen aufzugeben, nur mal um ein Beispiel zu geben:

- Nachbar hatte Ihr Passwort und hat bei Firma XYZ ein Kundenkonto mit Ihrer Emailadresse angelegt und dieses Konto bestätigt (weil er ja Zugriff auf Ihre Emails hatte aufgrund des ihm bekannten Passwortes)
- Nun hat er keinen direkten Zugriff mehr auf Ihre Emails weil Sie ja das Passwort geändert haben, aber er kann theoretisch die Webseite der Firma XYZ aufrufen, sich dort einloggen und eine Bestellung aufgeben. Denn Ihr AOL Kennwort muss nicht unebdingt dasselbe sein wie das Kennwort für das Kundenkonto bei Firma XYZ

In jedem Fall sollten Sie eine Anzeige gegen Unbekannt stellen wenn auf Ihrem Namen und ohne Ihr Wissen Sachen bestellt wurden. Es sollte ja eigentlich seitens der Polizei rauszufinden wohin die bestellte Ware geliefert wurde und von wem diese entgegen genommen wurde.

Ich hoffe ich konnte Ihre Frage gemäß Ihren Anforderungen beantworten und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

konnte ich Ihre frage beantworten? Dann bitte ich um eine objektive Bewertung meiner Antwort in Bezug zu Ihrer Ausgangsfrage. Vielen Dank :)
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich bitte noch um eine objektive Bewertung meiner Antwort in Bezug zu der von Ihnen angegebenen Ausgangslage. Vielen Dank :)