So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich nutze Windows 7, sowie das Officepacket mit Access.

Kundenfrage

Hallo,
ich nutze Windows 7, sowie das Officepacket mit Access. Ich habe Accsess mit einer ODBC Datenbank verbunden. Access meldet in der Ereignissanzeige folgenden Fehler:

MSACCESS.EXE
14.0.6024.1000
4d83e4fc
myodbc5.dll
5.1.11.0
4f9b1ae8
c0000409
00004872
960
01cd4e4e4e14b485
C:\Program Files\Microsoft Office\Office14\MSACCESS.EXE
C:\Program Files\MySQL\Connector ODBC 5.1\myodbc5.dll
80f9294e-ba42-11e1-9503-0025222fb92d

Ich kann eine Tabelle nicht Verknüpfen mit Access, alle anderen Tabellen kann ich verknüpfen. Die Tabelle hat 131 Felder.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Kann es sein das kein Primärschlüssel vorhanden ist?
Irgendwelche Sonderzeichen im Tabellennamen?
Irgendwelche Seltsamheiten in den Schlüsselfeldern?

Eventuell der Tabellenname zu lang?

Vielen Dank für die Rückinfo

Mit freundlichen Gruß
Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

nein, ein Primärschlüssel ist vorhanden und die Schlüsselfelder sind auch OK. Sonderzeichen sind in dem Tabellennamen nicht vorhanden. Ich nutze die Tabelle schon seit ca. 1 Jahr ohne Probleme. Sie enthält ca. 20.000 Datensätze. Die Verbindung zwischen Tabelle und Access wird durch den ODBC Treiber aufgebaut, da die Tabelle nicht auf menem Rechner liegt.

Ich habe die Tabelle auch schon kopiert und versucht diese unter dem neuen Namen erneut zu verbinden. Leider erfolglos.

Gruß

Daniel

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

sind beide Versionen von Access identisch oder gibt es hier unterschiede in der Version?

Der Fehler lässt sich nur so erklären. Entweder ist MS Office SP1 für den Fehler verantwortlich so wie es auf der Support Seite von Microsoft beschrieben ist und es lässt sich mit einen Hotfix beheben.

Mfg

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, aber

1.) die Rechner sind identisch und auch die Versionen sind identisch.

2.) Was ist ein "Hotfix"

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ein Hotfix ist ein Reparaturtool bezeichnend als Update, das den Programmblock mit einer Aktualisierung behebt.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe nunmehr SP 1 für Win 7 installliert.

Der Fehler ist immer noch vorhanden.

Ich habe die anderen Rechner kontroliert und keinen Unterschied festgestellt.

Soll ich diesen hotfix von der Internetseite installieren?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja bitte!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

habe ich gemacht. Danach habe ich den Rechner neu gestartet.

Das Problem besteht immer noch!

Gruß

Daniel

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Im moment fällt mir nichts ein, deshalb gebe ich die Frage Frei eventuell gibt es jemanden Hier der den Fehler beheben kann.

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Und was soll ich jetzt machen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

da mein Kollege die Frage freigegeben hat, versuche ich Ihnen zu helfen. Also dazu folgende Fragen an Sie:

1. Welche Office / Access Version benutzen Sie?
2. Verwenden Sie absolut aktuelle MySQL/MyODBC-Treiber?
3. Welche Fehlermeldung zeigt Access selbst an, beim Versuch zu verknüpfen?

Generell ist MyODBC und Access leider fehlerhaft es kommt zu ungewollten Abbrüchen und die Aktualisierung ist ebenso fehlerhaft vorallem, wenn ein neuer Datensatz erzeugt oder erstellt wird. Wenn es andere Möglichkeiten gibt, sollte man auf diese Art der Verbindung definitiv verzichten.

Das scheidet bei Ihnen offenbar aus, da Ihre Tabellen auf einem anderen System liegen. Grundsätzlich sollte man folgendes versuchen: Eine neue leere Datenbank erzeugen und eine neue MyODBC-Verknüpfung versuchen Sie dann eine Verknüpfung zu den Remote Tabellen herzustellen. In vielen Fällen ist einfach die MyODBC-Verbindung defekt oder die Access Datenbank selbst.

Zu beachten ist auch, das Access bis Version 2003 unter Windows 7 gar nicht oder nur eingeschränkt bzw. mit Fehlern läuft d.h. es ist leider Glückssache. Je nach Patchstand klappt es mehr oder weniger gut. Access 2010 oder Access 2007 sind daher Grundvorraussetzung da erst diese Access Versionen auf das neue Windows Kernsystem ausgerichtet sind.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Günther,

ich nutze Win 7 prof. mit der Office 2010 prof. Version.

Als ODBC Treiber setze ich mysql ODBC 5.1 Treiber ein.

Ich habe den Treiber schon einmal deinstalliert und ihn erneut heruntergeladen und neu installiert. Auf 2 anderen PCs (gleiche Softwareversionen) funktioniert es auch sehr gut. Dort kann ich auch diese Tabelle ordnungsgemäß verknüpfen. Andere Tabellen, kann ich auch verknüpfen. Lediglich diese eine Tabelle nicht.

Ich habe auch schon eine neue Datenbank erstellt und die Verknüpfung mit der neuen datenbank versucht. Leider ohne Ergebnis.

Acsess gibt die Nachricht aus "Access funktioniert nicht mehr - Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist".

Ich bin langsam verzweifelt!

Daniel

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

hm klingt komisch also als erstes würde ich sicher stellen, das außer Ihnen niemand auf diese Tabellen zugreift evtl. auf besagtem PC einmal Office komplett löschen aber manuell:

http://office-blog.net/post/Office-2010-vollstaendig-entfernen-und-erneut-installieren.aspx

danach sollten Sie folgendes machen: MyODBC vollständig löschen das geht am besten hiermit: Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Ich rate dazu, auch alle Arten von Toolbars und jedes unnütze Programm zu entfernen insbesondere Dinge wie TuneUp oder RegClean Pro oder RegistryBooster sowie ASK oder Babylon das sollte niemals installiert sein.

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Ferner: Gehen Sie zur Windows Firewall im Sicherheitscenter und klicken Sie dort auf Standard wiederherstellen des weiteren Testweise den Virenscanner abschalten das Office können Sie später ggf. immer noch neu installieren evtl. probieren Sie es erst mit Firewall, Virenscanner und o.a. Tipps dann schauen wir weiter.

Es kann auch sein, das die Tabelle exclusiv gesperrt ist daher müssen Sie sicehrstellen, das Sie überhaupt Zugriff haben ein MySQL-Server kann Rechte bis runter zu Datenfeldern vergeben evtl. ist dort ein Problem das würde jedoch nicht Ihre Seite sondern die Remote Seite betreffen.

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort., dies ist wichtig damit wir das Problem lösen und den Vorgang abschließen können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

leider ohne Ergebnis.

Was mich wundert ist, dass ich mittels des ODBC Treibers alle anderen Tabellen, die sich auf dem Server befinden verbinden kann. Diese Tabellen werden mir auch angezeigt. Nur diese eine Tabelle leider nicht. Das Problem ist, dass diese Tabelle die Grundtabelle ist, in welcher die Kundendaten liegen, sie also für fast alle weitern Tabellen gebraucht wird.

Bei unseren beiden anderen Rechnern im Büro (alle Win 7 mit Office 2010) funktioniert die Verknüpfung mit dieser Tabelle und dem gleichen ODBC Treiber reibungslos. Unser Administrator, der die Tabelle verwaltet (aber nicht unsere Recher) sagt, dass es nicht an der Tabelle liegen kann, weil es mi den anderen Rechnern funktioniert. An meinem Rechner kann es aber doch auch nicht liegen, da er die anderen tabellen problemlos verbindet? Irgendwie finde ich das ganze unlogisch.

Was kann ich noch tun? Oder soll ich meinen Rechner ganz platt machen und alles nochmals neu aufsetzen?

Gruß

Daniel

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also ich muss sagen das ist mehr als ungewöhnlich im Grunde dürfte das nicht passieren bei allen anderen PCs klappts und Sie können alle Tabellen bis auf diese eine verknüpfen. Falls Sie aber SP1 für Access installiert haben > bitte löschen das verursacht viele Fehler. Prüfen Sie auf allen PCs mal, ob die exakt gleiche MyODBC Version läuft ferner kann es ein Problem sein, wenn ein Windows 64-Bit ist das andere auf dem es evtl. sogar läuft aber 32-Bit ist. Auch das müssen Sie prüfen.

Ich hege den Verdacht, das es an Ihrem Access liegt daher sollten Sie mal schauen ob SP1 installiert ist (das SP1 für Office 2010) es ist berüchtigt für enorm viele Fehler und erzeugt Abstürtze, kann Datenbanken zerstören usw. Sie sollten auch mal prüfen, ob es an den PCs Unterschiede in den ODBC-Einstellungen gibt:

http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/de/myodbc-configuration-dsn-windows.html

das wäre der erste Punkt der zweite in Access selbst sprich Tabellen DSNs prüfen und checken, ob SP1 für Access vorhanden ist das muss wie gesagt weg.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

SP 1 ist bei meinem Rechner installiert.

Einer der beiden anderen ist ein 64 bis System der andere ein 32 bit System.

Mein Rechner hat ein 64 bit System.

Die ODBC Einstellungen sind diselben, da ich diese immer vornehme und ich nur eine einzige kenne.

Wie werde ich SP 1 wieder los?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das SP1 kann über die Systemsteuerung entfernt werden das Office sollte danach normal weiter laufen. Ich habe sogar das SP1 für Access 2010 separat entfernen können da es einige Datenbanken zerstört hat. Wenn die Möglichkeit besteht, sollte der Admin des Servers einmal exakt die Tabellen, um die es geht in eine Test DB legen und dann sollten Sie versuchen ggf. sogar mit einem anderen User eine Verbindung aufzubauen dies dient nur mal um zu schauen, ob es dann auch auftritt wir müssen ja alle Dinge anschauen. Es wird nicht MySQL sein aber dennoch sollte man es testen ich hab da schon ettliches erlebt. An 64-Bit und 32-Bit liegts wohl eher nicht. Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

falls ich Ihnen weiter helfen konnte oder Sie durch mich weiter gekommen sind, wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar benutzen Sie einfach den :-) ich bin natürlich weiter für Sie da! Solange, bis das Problem gelöst ist.

LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

das Problem ist noch nicht gelößt, ich habe Sie dennoch positiv bewertet, in der Hoffnung, dass wir das Problem noch lösen können.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich habe Office und damit auch Access noch einmal komplett deinstalliert und dann von der Original CD neu aufgespielt.

Der Fehler tritt immer noch auf. Auf der Original CD sollte das SP 1 nicht drauf sein, oder?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die positive Bewertung. Nein, auf der DVD ist es nicht drauf es sei denn, das Sie eine sehr aktuelle Fassung haben dann könnte es sein aber das sehen Sie auch wenn Sie im Register Datei auf Hilfe gehen dort sieht man. Ich schlage vor, das wir das einmal per Fernwartung lösen denn das ist doch ein wenig komisch TeamViewer wäre sehr gut (habe 7er Version). Gern können wir das machen.

Schauen Sie aber auch mal in dem Ereignislog ob Sie da was finden dann die Windows Firewall mal auf Standard zurücksetzen, den Virenscanner deaktiveren und versuchen es erneut. Grund: Manches mal kommt es vor, das es genau an dieser Stelle hakt, ist zwar unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Logfiles würden uns helfen die sind bei Ihnen im Ereignislog da bitte mal rein schauen. Bekommen wir schon hin!

Wir könnten die Fernwartung gern am Sonntag oder sofort am Montag machen bitte geben Sie mir Bescheid, wann wir das machen sollen. Es liegt ja offenbar nur an genau dieser einen Tabelle ich würde einmal einen MySQL-Client lokal installieren und dann versuchen via ODBC eine Connection zur DB aufzubauen ein weiterer Weg wäre einmal zu testen, wie eine Verbindung per VB.NET oder VBA klappen würde.

Ich habe langsam das Gefühl, das es Ihr Access selbst ist irgednwas scheint Access zu stören allerdings ist es verwunderlich, das es genau diese eine Tabelle ist. Können Sie ggf. veranlassen, das man eine Kopie dieser Tabelle erzeugt und Sie sich Testweise mit der Kopie verbinden?

Gruss Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer