So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.

Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2269
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Das gleiche Problem: Nach dem update auf OSX Lion 10.7.4 bootet

Kundenfrage

Das gleiche Problem:
Nach dem update auf OSX Lion 10.7.4 bootet VM ware Fusion 4.0.1 nicht mehr:
3 Meldungen:
"Kernelzonengrößen können nicht abgerufen werden" dann
"Initalisierung des Monitorgerätes fehlgeschlagen"
"Kein gültiger Peer-Prozeß zum Herstellen der Verbindung gefunden"

Es liegt also nicht nur an VM Fusion 3.

Hat jemand einen Tip??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

welche 3er Version haben Sie denn vorher gehabt? Der Fehler tritt auf, wenn Sie z.B. VMware Fusion 3 das Update auf VMware Fusion 3.1.4 ausgelassen haben. Es liegt leider auch am neuen Mac OS X 10.7 Lion (betrifft aber nur die älteren VMware 3er Versionen). Sie bekommen das hier stimmts?

http://ww.sd.vc/wp/2012/05/23/vmware-fusion-kaputt-nach-dem-osx-update-auf-10-7-4/


Eine pragmatische Lösung wäre: Deinstallieren Sie VMware Fusion komplett d.h. wirklich alles, starten Sie den Mac komplett neu und installieren Sie VMware Fusion 4.01 neu. Dies wäre im Grunde der einfachste Weg Ihre virtuelle Festplatte haben Sie ja in Sicherheit gebrahct die VM selbst d.h. dessen Einstellungen sind ja nicht das Problem wichtiger sind die Daten.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie meinen Sie das, ich habe meine VF in Sicherheit gebracht.
Meine Snapshots sind ja dann auch weg, wenn ich VM deinstalliere.

Ich mache allerdings Sicherungen mit der Timemaschine - ist da das VM auch gesichert?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja wenn Sie per Time Machine das ganze System sicehrn selbstverständlich es sind lediglich Dateien. Also, das scheint ein verbreitetes Problem zu sien aber: Mich wundert es doch schon, das es bei Ihnen auftritt da Sie auf die 4er Version aktualisiert haben. Laut dem, was ich erfahren habe soll dies nur auftreten, wenn Sie VMware Fusion 3 installiert haben und das Update auf 3.1.4 ausgelassen haben (das soll sogar mit OS X 10.7 funktionieren).

Jetzt habe ich auch erfahren, das man es wie folgt machen müsste um aus der "Nummer" raus zu kommen:

1. virtuelle Festplatte sichern
2. VMware Fusion volständig deinstallieren und zwar alles es dürfen keine Reste vorhanden sein
3. VMware Fusion 3 installieren > Update auf 3.1.4 durchführen
4. virtuelle Platte wieder einbinden
5. starten
6. Upgrade auf VMware Fusion 4 vornehmen

Die Snapshots wären im Zweifel allerdings nicht mehr da aber: Diese werden mit Time Machine weg gesichert d.h. wenn Sie die ganze Mac HD sichern. Somit könnte man diese im Grunde später wiederherstellen.

http://macfidelity.de/2009/01/15/mac-vmware-fusion-und-die-snapshots/index.html

dort sehen Sie, in welcher Abfolge man die Snapshots erstellt und wiederherstellt ich denke, das macht es anschaulicher. Letzlich werden die Snapshots auch nur als Dateien auf der Festplatte angelegt. Ich mache es bei grösseren Upgrades so, das ich nur die reine virtuelle Festplatte sichere und später die VM neu erstelle was in der Regel z.B. bei Oracle VirtualBox max. 1 Minute dauert. Allerdings kann ich das ganze jetzt im Moment nicht auf einem Mac testen, leider.

Es kann auch an den Dateirechten liegen daher einmal das Dienstprogramm zur Reparatur von Datei- und Benutzerrechten ausführen und einmal das Terminal öffnen und in den Ordner der VM wechseln:

cd /virtualmachines/mymachine

gefolgt von:

sudo chmod 775 *

Aber: VORSICHTIG sein. Ein Kunde teilte mir mit, das er ein Update auf 4.1.1 durchgeführt habe und dieser hatte ext. Hardware angeschlossen (Kartenleser) nach dem er diesne entfernt hatte, lies sich die VM einwandfrei booten.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also ich habe noch weitere Ursachen heraus gefunden: Es kann auch an den Dateirechten liegen daher einmal das Dienstprogramm zur Reparatur von Datei- und Benutzerrechten ausführen und einmal das Terminal öffnen und in den Ordner der VM wechseln:

cd /virtualmachines/mymachine

gefolgt von:

sudo chmod 775 *

Aber: VORSICHTIG sein. Ein Kunde teilte mir mit, das er ein Update auf 4.1.1 durchgeführt habe und dieser hatte ext. Hardware angeschlossen (Kartenleser) nach dem er diesne entfernt hatte, lies sich die VM einwandfrei booten. Das Terminal ist mit grosser Vorsicht zu genießen, im Zweifel bitte nichts machen.

Im schlimmsten Fall ist aber die VM selbst defekt d.h. in dem Fall müssen Sie die zuletzt funktionierende aus dem Time Machine Backup separieren. Es muss mich aber wundern, wenn dies wirklich so wäre.

Gruss Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Mir fällt eine weitere Ursache ein: Das Mac OS X selbst wenn das Upgrade nämlich fehlerhaft war kann dies das Problem verursacht haben. In dem Fall müsste man das Upgrade leider erneut durchführen. Danach sollte VMware Fusion 4 wieder vollständig funktionieren. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was ist das Dienstprogramm zur Reparatur?
Wo finde ich das?

Sorry, bin leider kein PC Fuchs :-)
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also was mich an der ganzen Sache stutzig macht ist das laut Hersteller das Problem gar nicht hätte auftreten dürfen und es tritt komischerweise bei Ihnen noch dazu in der aktuellen Version auf. Das wundert mich schon sehr. Die VM d.h. die virtuelle Festplatte haben Sie ja gesichert d.h. im schlimmsten Fall müssten Sie alles entfernen und die VM einmal neu einrichten und die virtuelle Festplatte angeben also keine neue erstellen sondern die vorhandene benutzen.

Das Reparaturprogramm finden Sie unter Dienstprogramme > Reparatur von Benutzer- und Dateirechten. Alternativ können Sie das aber auch von außen machen setzt aber eine passende Mac OS X DVD vorraus. Weitere Möglichkeit, speziell bei Mac OS X Lion: Starten Sie den Mac neu > halten Sie CMD+R gedrückt > es wird von der Recovery HD gebootet dort findet sich dann direkt das Dienstprogramm zur Reparatur.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ok, dann versuch ich das mal mit dem Neustart und CMD+R, weil unter meinen Dienstprogrammen finde ich diese Reparatur nicht.
Meld mich dann nochmals.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

in Ordnung wie gesagt es hätte einwandfrei laufen müssen (laut Hersteller) ein Backup hatten SIe ja bereits gemacht d.h. Sie können Notfalls mit der "Brechstange" vorgehen da Sie die "alte" virtuelle HD ja weiter hin haben. Bis gleich.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es kann auch an den Dateirechten liegen daher einmal das Dienstprogramm zur Reparatur von Datei- und Benutzerrechten ausführen und einmal das Terminal öffnen und in den Ordner der VM wechseln:

cd /virtualmachines/mymachine

gefolgt von:

sudo chmod 775 *

Aber: VORSICHTIG sein. Ein Kunde teilte mir mit, das er ein Update auf 4.1.1 durchgeführt habe und dieser hatte ext. Hardware angeschlossen (Kartenleser) nach dem er diesne entfernt hatte, lies sich die VM einwandfrei booten.


Also das geht nicht, weil er keine VM findet!

Beim Neustart hatte ich CMD+R gedrückt, aber nix ist passiert.

:-( ich muss bald weinen
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also Sie müssen bei Mac OS X Lion die CMD-Taste + R gedrückt halten und zwar direkt, nach dem Sie den Mac einmal neu gestartet haben im laufenden Betrieb ist diese Tastenkombination ohne jegliche Bedeutung. Aber, ich habe gestern ebenfalls einen Kunden dies bezüglich gehabt ebenso VMware 3 auf 4 waren Sie das nicht oder täusche ich mich jetzt?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, ich hab ihre Hilfe noch nie in Anspruch genommen.
Aber ich versuch das jetzt noch mal mit dem Neustart.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hm, sicher? Ich habe gestern einen Kunden gehabt der exakt das gleiche Problem hatte aber dort hat es funktioniert er hatte das Update durchgeführt jedoch wie folgt:

1. VMware Fusion 3
2. Update auf VMware Fusion 3.1.4.
3. Neustart und Update auf VMware Fusion 4.2.1

dort wie gesagt klappte es es kamen auch die exakt gleichen Fehlermeldungen wie bei Ihnen okay, kann alles ein Zufall sein das Problem tritt wohl häufiger auf. Einige sdagen, mal muss das Mac OS X Lion Upgrade rückgängig machen was auch möglich wäre danach wie o.a. vorgehen und erst nach dem erneuten Upgrade auf OS X Lion erneut VMware Fusion 4.2.1 installieren.

Gruss Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer