So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.
BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1675
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Sehr geeehrte Damen und Herren, ich besitze einen travelmate

Kundenfrage

Sehr geeehrte Damen und Herren,
ich besitze einen travelmate 6460, auf dem ich das TPM System nie aktiviert habe. Seit einigen Tagen werden immer mehr (Word-)Dateien als verschlüsselt gemeldet und können nicht mehr geöffnet werden. Welche Möglichkeiten habe ich, diese Dateien zu öffnen. TPM benötige ich nicht. Können Sie helfen??
Prof. Dr. Herbert Kaufmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Die Gefahr ist groß dass Sie sich hier einen aktuell im Umlauf
befindlichen Verschlüsselungstrojaner eingefangen haben.

Bitte erstellen Sie sich so schnell wie möglich eine Rescue CD und
scannen Sie damit das System um die Bedrohung zu entfernen.

Die Avira Rescue CD ist Freeware und kann kostenlos bezogen werden.
Sie müssen einfach die ISO-Datei herunterladen und mit einem ISO-Brennprogramm
auf eine CD brennen. Danach starten Sie den Rechner von dieser CD und das System
kann auch auf diesen versteckten Dateien für den Scan zugreifen.

Anbei gebe ich Ihnen alle dafür erforderlichen Links:
Die Rescue CD
Ein sehr gutes ISO-Brennprogramm

Wenn die CD gebrannt ist starten Sie den Rechner neu und drücken Sie
beim Startvorgang wiederholt ENTF, F2 oder F10 um ins BIOS zu gelangen
(welche Taste es bei ihrem System ist wird beim Starten angezeigt).
Dort ändern Sie in den Einstellungen die Bootreihenfolge so ab dass
das CD/DVD-Laufwerk als "Primäres Bootgerät" ausgewählt ist.
Nun speichern Sie die Einstellungen, legen die Rescue CD ein, und
verlassen das BIOS. Der Rechner startet sich neu und läd von
der Rescue CD, wodurch Sie das komplette System scannen können.

Für die verschlüsselten Dateien gibt es noch eine letzte Möglichkeit. Bitte laden sie sich
über den Link auf folgender Seite den File Unlocker herunter
und versuchen Sie die Daten damit wieder zu entschlüsseln:

http://www.trojaner-board.de/114224-avira-ransom-file-unlocker.html

Sollte das Programm Sie nach einer Datei fragen müssen Sie in den
Verzeichnissen auf Ihrem PC nach einer Datei suchen in der der
Programmierer des Trojaners Sie bittet Ihn zu kontaktieren und
ihm den in der Datei enthaltenen Schlüssel mitzuteilen.

Diese Hacker wollen damit Geld verdienen. Wenn Sie dem Programm
dann eine dieser Dateien mitteilen wird das Programm damit
beginnen die Dateien wieder zu entschlüsseln.

Sollten keine derartigen Dateien vorliegen, oder das Programm die
Dateien nicht wiederherstellen können sind die Daten endgültig verloren.

Ich drücke Ihnen die Daumen dass das Programm Ihre Daten noch retten kann.

MfG,
Marcel Lehmann
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Haben Sie noch eine Rückfrage? Dann dürfen Sie diese jeder Zeit stellen
und ich werde mich gern weiter um Ihr Problem kümmern.

Wenn ich alle Ihre Fragen zufriedenstellend beantworten konnte wäre ich
für eine Akzeptierung einer meiner Antworten sehr dankbar, da ich nur dann
für meine Arbeit eine Entlohnung erhalte.

Vielen Dank!
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal,

bekomme ich noch eine Antwort von Ihnen?

Gruß,
Marcel Lehmann
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das Problem ist unterdes auf andere Weise gelöst. Die problematischen Dateien stammten von einem Vista-Computer und erzeugten die Probleme auf einem Windows 97-Computer.Wenn die problematischen Dateien auf dem Vista-Computer als Windows 97 gespeichert wurden, erschienen sie auf meinem Rechner sofort und waren nicht als encrypted doc bezeichnet. Es handelte sichalso um ein Vista-Problem.

Kennen sie das ? Gruß Kaufmann

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Windows 97 gibt es nicht, meinen Sie Office 97?

Das ist natürlich dann ein anderes Thema, ja. Office ist imme rnur abwärts
kompatibel, nicht aufwärts. Das bedeutet Sie können mit einem neuen Office
Programm alte Dateien öffnen, aber nicht anders herum.

Durch das abspeichern in einem alten Format kann man dies umgehen.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gemeint war natürlich office auf windows XP. Hauptsache, alles läuft im moment. Vielen Dank Kaufmann
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Rückmeldung.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag, bis dann!

MfG,
Marcel Lehmann