So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.

BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1629
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Achtung Leute! Mein Problem ist nicht einfach,daher nur Antworten

Kundenfrage

Achtung Leute! Mein Problem ist nicht einfach,daher nur Antworten wenn ihr euch das zutraut. Mein iPower mit Nvidia GTX 260M war OK, bis eines Tages fast keines meiner (Online)Spiele damit mehr ging. Fehlermeldung: "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wieder hergestellt". Einige Spiele melden zusätzliche Informationen.Unbedingt VOR einem Ratschlag oder einer Hilfe mein Hilfegesuch bei NVIDIA lesen (Bilder beachten) und erst DANN Hilfe anbieten (die ich dann gerne bezahle!!) -> http://forums.nvidia.com/index.php?showtopic=229964&view=findpost&p=1412388
Ihr müsst wissen, dass ich bisher total 135.- Euro bei 2 "Spezialisten" in den Sand gesetzt habe, ohne dass danach der Laptop wieder fehlerfrei lief.
Daher nochmal meine Bitte ... erst dann eure Hilfe anbieten, wenn ihr auch sicher seid, dass die Ursache definiert werden kann.

Beste Grüße XXXXX XXXXX Erfolg wünscht
Willi Döltsch
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

erst einmal vorweg, ich kann Ihnen natürlich keine Garantie geben dass
mein Lösungsansatz funktioniert, aber der Vorteil bei JustAnswer ist dass
Sie nur bezahlen wenn Sie zufrieden sind (indem Sie eine der Antworten per Funktion akzeptieren).

Ich hatte bei meinem Notebook anfangs exakt dasselbe Problem (ASUS G72GX mit NVidia GTX260M).

Nachdem ich wochenlang mit den Grafiktreibern herumgespielt, das System
zum X-ten Mal neu aufgesetzt und unzählige Male fast gegen die Wand
geworfen hätte, konnte ich das Problem bei mit mit einem BIOS-Update lösen.

Ich glaube dass auch bei Ihnen nicht der Grafikchip oder die
Grafiktreiber das Problem darstellen.

Falls Sie dies bisher noch nicht geprüft haben, stellen Sie bitte einmal sicher ob es nicht eventuell ein BIOS-Update für Ihr Gerät gibt:

http://www.packardbell.de/pb/de/DE/content/download

Laden Sie sich am besten auch gleich den PB-Updater herunter, um auch
den Rest vom System auf Aktualität zu überprüfen.

Sollte dies bei Ihnen wie gesagt nicht zur Lösung führen kann ich Ihre
Anfrage noch für meine Kollegen freigeben. Akzeptieren Sie auf jeden
Fall erst wenn Sie zufrieden sind.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Marcel.
Thanx für die schnelle Antwort.
Bios-Update wäre die einzige Option, die ich noch nicht ausprobiert habe.
Ansonsten liest sich "...()Nachdem ich wochenlang mit den Grafiktreibern herumgespielt, das System zum X-ten Mal neu aufgesetzt und unzählige Male fast gegen die Wand geworfen hätte...()" das hier fast wie von mir geschrieben :-)
In der Tat habe ich inzwischen bei 2 Spezialisten (PC-Shops in Wiesbaden) 135 Euro in den Sand gesetzt, weil die, außer reinigen des Laptops, auch nichts am genannten Problem ändern konnten.
Noch habe ich keine Ahnung, wie ich ein Bios-Update bewerkstelligen kann, zumal ja mal alles reibungslos lief und ich mich frage, wer zum Teufel an den Bios rumgeschraubt haben soll -aber du hörst von mir :-)
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich bin wirklich gespannt und drücke dir sehr die Daumen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Soderle. Bios-Update gemacht. Die Update-Datei ist vom 2.8.2010 , also neuer als mein Kaufdatum vom 5.1.2010.
Ergebnis gleich NULL! Die Phoenix-Bios im Laptop sind ja sowas von minimal - das hab ich ja noch nie gesehen. Da gibt es ja kaum Einstellungsmöglichkeiten. Ich habe übrigens nichts verändert. Was denn auch?

Ich bleibe bei meiner Einschätzung der Lage.
Ein Bauteil - wo/was auch immer - hat den Geist aufgegeben.
Es scheint leider nicht so einfach zu sein. dass zu lokalisieren.

Eine neue GTX 260M kostet wohl um die 200 Euro. Eine Menge Geld, um mal auf Verdacht ausgetauscht zu werden, oder?

Meine Kosten bisher:
1. 35 Euro = Reinigung der Laptops (wohl nur im Bereich von einem Lüfter ("Spezialist in Wiesbaden)
2. 90 Euro = Reinigen auch von einem zweiten Lüfter was wohl mit viel "Bastelarbeit" verbunden war. (weiterer Spezialist in Wiesbaden)
3. 49 Euro - vorerst bei "justAnswer"

Das sind fast 180.- Euro ohne positives Ergebnis, was schon weh tut, oder?.
Aber noch sehe ich die Kostenschere zu meinen Gunsten, denn dieser verdammte Laptop hat mal 1300.- Euro gekostet und wurde als Gaming-Laptop gekauft, auch wenn´s damit vorbei ist.
Aber ich konnte damit wirklich ALLES spielen!

Das verrückte ist ja, dass alles andere weiter bestens funktioniert.

Ich kann Filme in HD anschauen, Videos bearbeiten, Office geht, Internet sowieso ...... einfach alles!.
Nur die verdammten Spiele wollen nicht mehr!!!

Jetzt bist du wieder dran :-)
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Achso, das Problem tritt erst seit einiger Zeit auf und nicht schon von
Anfang an? Tut mir leid, das wusste ich nicht.

Den Grafikchip zu tauschen halte ich auch eher für eine Risikoinvestition,
da das Problem genauso gut auch an der Anbindung des Chip liegen könnte.

Tritt das Problem denn bei allen Spielen auf, oder gibt es auch Spiele bei
denen das Problem nicht auftritt?

Können Sie testweise einmal Furmark oder einen 3D Mark laufen lassen?
Mich würde sehr interessieren wie das Verhalten damit ist...
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Furmark und etliche andere Benchmarks hatte ich natürlich auch getestet (mein Problem habe ich ja jetzt schon fast ein Jahr!) und bei einem dieser Benchmark trat ein Vertex-Fehler auf, den ich ein zweites Mal damit aber nicht mehr provozieren konnte. Keine Ahnung was das für ein Benchmark war.
Wie gesagt, ich testete alle, die ich frei übers Internet finden konnte.
Gerne teste ich das nochmal mit einem speziellen Benchmark, den ich per Link empfohlen bekomme ... immer her damit.

Ansonsten habe ich vor 2 Tagen von einem Bekannten die SiSoftware Sandra in der Engineer-Version bekommen, um damit nochmal gründlich den Laptop zu analysieren.
Neben vielen Einzelbenchmarks, von denen ich schon etliche ausprobiert habe, ist dort auch ein "Burn-In-Test", den ich noch ausstehen habe.

Bisher wurde mir noch nichts "krummes" gemeldet und eigentlich sollte auf dem Laptop alles wie am ersten Tag laufen ....... leider nicht mehr bei den Spielen.

Ich hatte nur so zum Spaß mal ganz alte Spiele installiert - kennt vielleicht kaum noch jemand - und der Laptop wäre eigentlich dafür fast schon "überqualifiziert" - wenn man das so sagen kann.

Selbst die schmierten nach einer Weile ab.

Hab ich übrigen hier -> http://forums.nvidia.com/index.php?showtopic=229964&st=0&gopid=1412388&#entry1412388 alles schon berichtet, ohne dass von Seiten eines "kundigen" NVIDIA Technikers eine Antwort gekommen wäre. Bitte UNBEDINGT dort die anhängenden Fehlermeldungen beachten!!

Auch hier, in diesem Forum, bekam ich viele, gut gemeinte Ratschläge -> http://windows-hilfe-forum.de/f19/vertex-buffer-fehler-5741/#post32038

In beiden Foren bin ich als "Kunde" gemeldet.

In den Foren sollten genug Informationen zu meinem Laptop von meiner Seite aus gesagt worden sein.

Wenn irgendwas immer noch unklar ist, bitte nachfragen.

Beste Grüße
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Momentan fällt mir leider auch nichts sinnvolels mehr ein, ich gebe Ihre
Anfrage erst einmal auch für meine Kollegen frei, vielleicht hat hier
noch jemand eine Idee... Ich werde aber weiter "nachhirnen".

Ausser einem Hardwareproblem mit einer Shadereinheit hätte ich wirklich
keine Ideen mehr, aber dafür sollte amn zumidnest testweise einmal den
Grafichip ersetzen können :(

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es ist schon verhext :-( . Da präsentiert sich ein Laptop in div. Test als vorbildlich und schmiert aber gleichzeitig bei Spielen ab.

Für mich deutet es darauf hin, dass erst bei Spielen Hardwarekomponenten "angezogen" werden, die beim Rest der "normalen" Anwendungen nicht gebraucht werden.
Das könnte vielleicht ein Hardware-Techniker wissen, welches Bauteil z.B. für die Vertex Buffer Berechnungen zuständig ist...... mal als Vermutung in den Raum werfe.... weil darüber div. Fehlermeldungen produziert werden
Was lässt den Kernel Mode Treiber der Grafikkarte kollabieren?
Was ist mit diesem Kernelbase-Fehler?

Alles böhmische Dörfer für mich.

Ich melde mich auf jeden Fall nochmal, wenn ich diesen Burn-in-Test per SiSoftware Sandra Engineer gemacht habe. Vielleicht wird ja dabei was gemeldet.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

Elektronisch gesprochen, kann es sich meiner Ansicht nach um einen Haarriss in einem der Bauteile handeln. Wenn Sie nun grafisch anspruchsvolle Programme (sprich Spiele) ausführen, dehnt sich das betroffene Bauteil aus und es kommt zu Störungen.

Ich nehme an, deswegen kamen die anderen Techniker auf die Idee, die Lüfter zu wechseln (Gerät zu reinigen) um die Temperatur niedrig zu halten.

Das würde auch erklären, warum das System unter anderen Bedingungen einwandfrei funktioniert und warum es erst nach einer Weile (sprich Wärme) wieder aussteigt.

Langer Rede kurzer Sinn, ich würde Ihnen empfehlen das Grafikmodul zu tauschen (falls das möglich ist).

Grüsse

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallöle.

In Frankfurt habe ich einen "Spezialisten" entdeckt, obwohl mir da auch Unwohl im Magen wird, wenn jemand ALLE Marken reparieren "kann".
-> http://www.notebook-service.com/

Eine Grafikkarte kostet wohl so um die 200 Euro ....jammer ... aber die GTX 260M scheint gesteckt (nicht verlötet) zu sein, wie ich anhand von Bildern sehen konnte.

Muss wohl eine Karte nach dem MXM Standard sein. Wenn ich im Internet div.Angebote sehe, wird mir erneut mulmig im Magen. Welche ist die richtige Karte? Dazu muss das Ding wohl erst ausgebaut werden um dann exakt diese Karte zu kaufen .... wo???

Aber trotzdem erstmal Danke.
Ihr hört von mir
Experte:  Guests hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

da wäre so eine:

http://www.ebay.de/itm/GTX-260M-Alienware-M15-G92-751-B1-1GB-VIDEO-CARD-/180865620204?pt=DE_Elektronik_Computer_Computer_Graphikkarten&hash=item2a1c6e58ec

So sieht das dann im Notebook selbst aus:

http://www.notebookcheck.net/typo3temp/pics/9a9711ee57.jpg

(der Lüfter muss separat montiert werden)

Für jemanden der jeden Tag PCs und Laptops schraubt ist dieser Einbau eine kleine Sache (sofern er nicht die Wärmeleitpaste vergisst oder ähnliches).

Ja richtig es ist eine Nvidia Geforce GTX260M MXM3.0.

Hope that helps...

Grüsse

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer