So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.

BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1635
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Guten Abend, schön, dass Sie da sind! Ich habe sehr große

Kundenfrage

Guten Abend,
schön, dass Sie da sind! Ich habe sehr große Probleme mit meinem Lenovo N 500 (4233-5LG). Nachdem der Laptop einen Fremdakku nicht erkannt hat und nicht hochfuhr habe ich ein Bios-Update (6get19ww) durchgeführt. Das Update wurde als durchgeführt gemeldet, der PC fuhr, selbst mit einigen Minuten Wartezeit nicht herunter. Dann habe ich den Laptop ausgeschaltet und, so füchte ich, auch getötet. Der PC fährt nicht mehr hoch sondern dreht Schleifen über das Startmenü, mit dem ein Start im abgesicherten Modus abgefragt wird.
Gibt es eine Chance auf Wiederbelebung?
Mit frustrierten Pfingst-Grüßen
Willi
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

in dem Startmenü in dem Sie den abgesicherten Modus auswählen können
gibt es noch weitere Optionen. Bitte verwenden Sie dort einmal die
Option "Zuletzt als funktionierens bekannte Konfiguratiom" aus.

Teilen Sie mir dann das Ergebnis mit.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Bigdaddyxd, alle Optionen wurden ausprobiert, immer mit dem Ergebnis der bereits im Text erwähnten Schleife (ich komme wieder an der gleichen Stelle/Abfrage raus).
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann hilft vermutlich nur ein BIOS-Reset oder das Zurücksetzen auf einen älteren Wiederherstellungspunkt.

Probieren sie zuerst ein BIOS Reset. Dies können Sie tun indem sie
zuerst einmal den Rechner ausschalten und das Stromkabel abziehen.
Öffnen Sie dann das Gerät und suchen Sie nach einer kleinen
Knopfbatterie die auf dem Mainboard verbaut ist.

Nehmen Sie diese für eine Minute heraus und bauen Sie sie dann wieder
ein. Danach können sie den PC wieder einstecken und starten.

Sollte das nicht helfen kommen Sie um eine Systemwiederherstellung nicht herum, was leider relativ aufwändig ist...

Um das System auf einen älteren Wiederherstellungspunkt setzen zu können
(da der letzte wohl nicht hilft) benötigen Sie eine Boot-CD die Ihnen
erlaubt auf das defekte System zuzugreifen.

Dafür empfehle ich Ihnen bei Windows XP "Bart PE":
http://www.chip.de/downloads/Bart-s-PE-Builder_13011752.html

Bitte folgen Sie der in dem verlinkten Artikel angehängten "Schritt
für Schritt" Anleitung um so eine CD zu erstellen.

Danach wechseln Sie beim starten des Rechners ins BIOS (Mit ENTF, F2
oder F10 (wird bei Starten angezeigt)) und wählen das CD/DVD Laufwerk
als primäres Bootgerät.

Nun startet der PC von der Boot-CD. Dort öffnen Sie den Norton
Commander und gehen wie folgt vor:

Zuerst nach Booten von Bart PE mit einem darin eingebundenen Dateimanager (ich nutze dazu einen alten Norton Commander) die alten Registryeinträge im Ordner system32\config löschen als da wären

- SAM
- SECURITY
- software
- default
- system

Weiter:
In dem Ordner "System Volume Information" befinden sich einer oder mehrere _restore{GUID}-Ordner, zum Beispiel: _restore{E6284224-4444-43D7-B101-44A03F33A546}.

Den nahe am aktuellen Datum liegenden _restore{GUID}-Ordner öffnen. Der Ordner enthält mehrere Wiederherstellungspunkte, die mit RP beginnen. In diesem Ordner öffnet man den Unterordner snapshot und kopiert die Dateien

_REGISTRY_USER_.DEFAULT
_REGISTRY_MACHINE_SECURITY
_REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE
_REGISTRY_MACHINE_SYSTEM
_REGISTRY_MACHINE_SAM

in das system32\config-Verzeichnis. Anschließend diese umbenennen, damit sie wieder den Ursprungsnamen haben, und zwar so wie oben genannt. Ob die Groß-Kleinschreibung wichtig ist, weiß ich nicht, aber es schadet nicht sich daran zu halten.

Wichtig: Die übrigen Snapshots auch noch in einen anderen Ordner kopieren, denn wenn man jetzt neu bootet, sind sie ansonsten weg. Das aus dem Grund, weil vielleicht der gewählte Snapshot auch nicht funktioniert, daher erst einmal sichern.

Sollte der Snapshot ebenfalls korrupte Dateien enthalten, kann man das Ganze noch einmal mit einem etwas älteren machen. Ohne Sicherung wären die älteren aber jetzt weg.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Marcel, erst mal schönen Dank. Ich muss nun suchen und fürchte das dauert. Ich melde mich bei neuen Erkenntnissen.

Gruß

Willi

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, der ganze Vorgang ist recht aufwändig. Eine Neuinstallation wäre
einfacher, aber dabei würden eben Ihre Daten verloren gehen, das würde
ich wenn irgend möglich gern vermeiden :)
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1635
Erfahrung: Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Marcell, den Laptop habe ich zerlegt und eine fest verlötete Knopfzelle vorgefunden; da ich nicht löten wollte habe ich das Ding wieder zusammengebaut.

 

Morgen gehe ich an die Softwarelösung dran.

 

Gruß

Willi

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Iiih, das habe ich ja noch nie gehört dass das irgendwo fet verlötet
war! Diese Batterien können auch einmal kapuut gehen und sollten daher
austauschbar sein...
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Marcel,

heute Nachmittag werde ich die Sache angehen. Sie schreiben eine Neuinstallation wäre einfacher, aber mit einem Datenverlust verbunden. Offen gesagt kann ich den Datenverlust verschmerzen, da ich wichtige Daten ausschließlich auf einer externen Festplatte speichere. XP zu verlieren wäre ebenfalls nicht schlimm da ich ohnehin auf Windows 7 umstellen wollte.

Falls das Verfahren für mich leichter zu realisieren wäre, würden Sie mir mit der Beschreibung der neuen Vorgehensweise sehr helfen, zumal ich mit dem Image-Verfahren an die Grenze meines IT-Verständnisses stoße.

Gruß

Willi

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn das so ist, dann macht es natürlich Sinn das System gleich
entsprechend umzustellen, klar! Danke für den Hinweis.

Was Sie tun müssten wäre zuerst einmal den PC neustarten und mit der
Taste ENTF, F2 oder F10 (was genau es bei Ihnen ist wird beim starten
angezeigt) ins BIOS wechseln. Dort müssen Sie die Bootgerätepriorität
oder Bootreihenfolge suchen und das CD/DVD Laufwerk an die erste Stelle setzen.

Dann legen Sie Ihre Windows 7 DVD ein, speichern und verlassen das BIOS.

Der PC startet nun von der Windows 7 DVD.

Folgen Sie den Anweisungen der Installationsroutine auf dem Bildschirm, und lassen Sie vor der Installation das System einmal formatieren (Damit der alte Datenmüll entfernt wird).

Danach läuft dann die Installation von Windows 7.

Durch die Isntallation werden Sie ja geführt, da kann nicht viel schief gehen :)

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Marcel,

Alles ist wieder gut!

Sie haben mir wirklich sehr geholfen. Ich danke Ihnen herzlich.

Gruß

Willi

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das freut mich zu hören :)

Ihnen noch einen schönen Feiertag!

MfG,
Marcel Lehmann

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer