So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Wir haben Word 2010 auf einem Terminalserver installiert. Das

Kundenfrage

Wir haben Word 2010 auf einem Terminalserver installiert. Das Verschieben von Grafiken in einem Word-Dokument verursacht enorme Darstellungsprobleme weil immer das ganze Bild mit verschoben wird. In Word 2003 wurde lediglich ein dünner Rahmen angezeigt der verschopben wurde. Erst nach dem loslassen der Maustaste wurde die Grafik an die neue Position verschoben.
Ist dieses Verhalten auch in Word 2010 einstellbar?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das müsste ich einmal genauer nach schauen. Generell sollten Sie aber beachten, das Grafik natürlich immer enorm "langsam" ist daher hat Microsoft auch angekündigt, das Aero und jede Art grafischer Effekt per Default abgeschaltet wird bzw. sogar entfernt werden soll (Windows 8 / Windows 8 Server) ob und wie das umgesetzt wird ist aber noch unklar.

Bei Word 2010 würde ich folgendes versuchen: Register Datei > Optionen > Allgemein dort den Haken bei Live Vorschau entfernen > OK dann kann man unter Erweitert > Dokument Inhalt anzeigen > Platzhalter für Grafiken anzeigen (wäre nur ein Vorschlag).

Grundsätzlich sollten Sie Aero vollständig abschalten genauer, den Dienst "Designs" abschalten, Hintergrundbilder vermeiden und die Auflösung nicht zu hoch einstellen das bringt eine Menge.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

auch bei abgeschalteten Aero zeigt sich keine Verbesserung. Das Poblem liegt ganz einfach in der halb-transparenten Darstellung der Grafik beim Verschieben. Sieht zwar schick aus, "bremst" aber den Bildaufbau aus. Wie gesagt..ein "Umrissrahmen" beim Verschieben einer Grafik wie bei Word 2003 wäre die ideale Lösung.

Grus Jürgen
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja ich verstehe scheint ein allgemeines Problem zu sein sagen SIe, wie hieß die Option bei Word 2003? Leider habe ich nur Office 2010 aktiv dort fand ich bislang keine Option, um das verhindern. Ich könnte mir eine Lösung per Gruppenrichtlinie vorstellen. Ich schaue weiter.

Register Datei > Optionen > Erweitert > Dokumentinhalt anzeigen > Platzhalter für Grafiken anzeigen

das hat zumindest unter Word 2003 zum Erfolg geführt richtig? Ich habe jetzt nach geschaut und leider ist es offensichtlich so, das man das wohl nicht abschalten kann und zwar unter gar keinen Umständen. Microsoft bietet leider keine Option um das abzuschalten die Transparenz beim verschieben und verändern eines eingefügten Bildes kann nicht verändert oder abgeschaltet werden.

Auch über die GPO geht es nicht. Es gibt auch keine Option evtl. gibt es aber einen Registryhack nach dem suche ich gerade.

Gruss Günter