So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Liebe Fachleute, Mein Drucker Pixma iP100 druckt öfter nicht

Kundenfrage

Liebe Fachleute,

Mein Drucker Pixma iP100 druckt öfter nicht mehr auf Anhieb, es stimmt etwas nicht mit dem Einzug. Dann kommt die Meldung "Service Fehler 5700". Was tun?

Ich besitze den Drucker seit Dezember 2011. Bezogen und versichert (für 5 Jahre) beim Versand Pixmania, den ich im übrigen nicht weiter empfehlen kann. Immer nur Canon-Originalprodukte (Cartouchen) verwendet.

Marlies Strech
Journalistin, Dr.phil.
Schützenrain 35
8047 Zürich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wie oft blinkt Ihre Power LED am Drucker, wenn der Fehler 5700 auftritt?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Falls mit Power LED der linke Knopf gemeint ist: Er leuchtet immer auf, wenn der Durck nicht funktioniert.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm, also wenn Sie folgendes bemerken:

4 mal blinken ist ein Problem mit einer Patrone
5 mal blinken ist u.U. ein defekter Duckkopf

Falls der zweite Punkt eingetreten ist, dürfte die Reparatur bei ~ 50 - 60 Euro liegen. Sie sollten als erstes mal die Patronen neu einsetzen, ggf. austauschen danach den Drucker genauer prüfen ob sich nicht irgendwo Teile verirrt haben oder etwas anderes den Drucker blockiert.

Man kann auch folgendes machen: Druckkopf raus, destilliertes Wasser erwärmen und den Druckkopf darin einweichen für rund 30 Minuten Danach abtrocken und trocknen lassen und wieder einsetzen. Patronen wieder rein und es sollte wieder funktionieren.

Danach aber ggf. das Druckereigene Reinungsprogramm fahren und die Düsen neu ausrichten lassen. Beachten Sie, das Sie dies auf eigenes Risiko durchführen. Ich muss also darauf hinweisen, das es keine Garantie auf Erfolg gibt. Was meinen Sie dazu?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Led-Knopf leuchtet dreimal, setzt dann aus und leuchtet wieder dreimal usw.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also laut dem hier:

http://www.wagner-ohg.de/wbc.php?sid=136c8b1fb&tpl=blinkendeleds.html

ist es (unten Canon Pixma IP Serie) Sieht nicht gut aus bei Ihnen wäre es 6x dann wäre es Druckkopf defekt oder Platine defekt. Lohnt in keinem Fall ich würde den Drucker komplett austauschen. Ja, es ist leider so das bei günstigeren Druckern gespart wird und ich muss Ihre Vermutung sogar bestätigen allerdings gilt dies bei allen Herstellern das ist pure Absicht.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Günter

 

Mein Canon-Drucker läuft noch unter Garantie. An wen soll ich mich jetzt wenden? Und muss ich die 29 Fr. tatsächlich schon zahlen. Wenn ja, finde ich Ihre Antworten "nicht gut", Wenn nein, finde ich sie "sehr gut"

 

Freundliche Grüsse

 

Marlies Strech

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also Sie sind ja nicht verpflichtet, meine Antwort zu akzeptieren (ich weise aber auch darauf hin, das Sie ja auch letzlich meine Bemphungen bezahlen und defekte Hardware läßt sich leider nicht aus der Ferne reparieren) das Ihr Drucker sehr wahrscheinlich defekt ist, kann ich leider nicht ändern dem ist offenbar so.

Sie sollten also als erstes den gesamten Drucker auf Fremdkörper prüfen, den Druckkopf reinigen und die Patronen neu einsetzen. Wenn das nichts bringt erst dann müssen Sie sich direkt an den Verkäufer bzw. Händler wenden, bei dem Sie das Gerät erworben haben. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man das Gerät einfach austauschen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Antwort ok, ich bin zufrieden.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vielen Dank :-) Sie sind nicht der erste, der mit den Druckern dieser Serie solche Probleme hat das kommt wohl häufiger vor. Ich stehe Ihnen sehr gern weiter zur Verfügung!

LG Günter