So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.
BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1673
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Es handelt sich um eine Preisliste in Excel für Förderbänder.

Kundenfrage

Es handelt sich um eine Preisliste in Excel für Förderbänder. Die Bänder sind definiert über Breite (10 Spalten) und Länge (12 Zeilen). Durch Eingabe von Länge und Breite soll der Preis angezeigt werden.
Wie lautet eine passende Formel?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

verstehe ich Sie richtig? Der Preis der Förderbänder hängt von Breite und Länge ab.
Wir haben z.B. ein Förderband mit einer Länge von 10 und einer Breite von 4, mit einem Wert von "40".
Ein Band mit Länge 10 und Breite 8 hätte dann einen Wert von "80".

Also benötigen wir für diese Formel 3 Dinge:
- Länge
- Breite
- Wert pro Einheit

Nehmen wir einmal an der Wert pro Einheit steht in A1, die Länge in B1 und die Breite in C1. Der "Gesamtwert" soll dann in D1 stehen.
Dann wäre die Formel für die Zelle D1:
=A1*B1*C1

Das wäre dann eine Art "Quadratmeterberechnung". Eine andere
Berechnungsformel würde eine andere Formel in D1 erfordern.

MfG,
Marcel Lehmann
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

In Spalte A1-A10 stehen die Längen, in Zeile B1-N1 die Breiten.In B2-N10 wurden manuell Preise eingetragen, die sich nicht errechnen lassen. Durch Angabe von z.B. 300-4000 (d.h. 300mm breit, 4000mm lang) soll diese Preisangabe aus der Zelle der Matrix in einem Preisfeld auf dem gleichen Tabellenblatt abgebildet werden.

Ich fahre jetzt in die Arbeit. Kann erst wieder morgen früh antworten.

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ah, danke für die Erklärung! Jetzt verstehe ich Ihr anliegen.
Ich werde ein wenig darüber "hirnen" und Ihnen dann eine Lösung
anbieren.

MfG,
Marcel Lehmann
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

war komplizierter als erst gedacht, aber hier ist Ihre Formel:

=INDIREKT(LINKS(ADRESSE(1;VERGLEICH(C13;A1:N1);4);1)&RECHTS(ADRESSE(VERGLEICH(B13;A1:A10);1;4);1))

In dieser Formel wurde davon ausgegangen dass die "zu suchende Länge" in B13 eingegeben wird, die "zu suchende Breite" in C13 und das Ergebnis (also die Formel) in D13.

Dies müssten Sie also den Gegebenheiten Ihrer Tabelle anpassen.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung!

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Also Stand Samstag 8:11h (alle Kommentare vorher sind Makulatur): Die Formel funktioniert sehr gut bis zur Länge 4999mm. Ab dem Wert 5000 in Zelle A10 meldet sie "Bezug". Obschon ich die Matrix auf A11 (auch in der Formel) erweitert habe, reagiert sie brav auf 4999 (sie rundet ab),erkennt aber keine Werte über 4999 an.

(Unsere Preisliste geht bis 8000mm lange Förderbänder). Haben Sie dafür eine Erklärung/Lösung?

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Als Service würde ich Ihnen anbieten das Problem direkt im Dokument zu suchen und zu beheben.
Dazu müssten Sie mir dies einfach per Mail zusenden an:

xdsbigdoom AT aol.com

(AT durch @ ersetzen)

MfG,
Marcel Lehmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer