So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe u.a. das Glossar SAP2002 und verwende es, wenn ich

Kundenfrage

Ich habe u.a. das Glossar SAP2002 und verwende es, wenn ich in Trados übersetze. Nun habe ich einen neuen Rechner mit Win 7 (64 bit), und dort kann ich md.exe nicht verwenden. Haben Sie eine Möglichkeit, dass ich das (von mir szt. erworbene) Glossar auch in einer 64 bit Umgebung weiter verwenden kann? Ich bin Ing. + Fachübersetzer.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

der einzige Weg ist der Windows XP Modus gerade für solch alte Software ist dies die einzige Möglichkeit:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/products/features/windows-xp-mode

Setup für XP Modus:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/install-and-use-windows-xp-mode-in-windows-7

Sie benötigen jedoch Windows 7 Professionell oder Windows 7 Ultimate die Home Versionen werden nicht unterstützt. Für solche Fälle gibt es Oracle VirtualBox:

http://www.chip.de/downloads/VirtualBox_23814448.html

Wichtig: Für beide Varianten müssen Sie eine echte Vollversion von Windows XP besitzen.

Sie können auch versuchen, den Kompatibilitätsmodus einzuschalten:

Rechte Maustaste auf das Programm > Eigenschaften > Kompatibilität und dort einstellen:

- Windows XP SP3
- als Administrator ausführen
- Designs deaktivert

Teilen Sie mir doch mit, welche Lösung Sie anstreben ich persönlich rate eher zum Windows XP Modus.
Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Infos. Ich hatte übrigens einen Typo: es ist eine 64 bit Umgebung und keine 63 bit Umgebung. Ich werde morgen - eher heute, am 22.05.2012 um 01:41 geschrieben - über die Vorschläge nachdenken und sie ggf. ausprobieren. Ich werde mich dann definitiv melden.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in Ordnung wie gesagt, mit dem Windows XP Modus werden Sie am ehesten Glück haben allerdings kann es sein, das das nicht zu 100% mit Microsoft Office 2010/2007 zusmammen läuft das würde es aber auch ohne hin nicht, da es hier zu viele Änderrungen gab. Mit dem Windows XP Modus ist es jedoch möglich alte 16-Bit und auch ältere 32-Bit Software laufen zu lassen. Der Clou: Die Windows XP Fenster können sogar auf dem gleichen Desktop dargestellt werden und Sie können auch auf die gemeinsamen Dateien und Drucker zugreifen. Diese Lösungen haben wir schon sehr oft erfolgreich eingesetzt.

LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern Ihnen meine Tipps weiter geholfen haben bzw. das Problem dadurch gelöst wurde, wäre ich über eine Akzeptierung meiner Antwort (grüner Knopf unter meiner Antwort) sehr dankbar. Ich weise Sie jedoch auf folgendes hin: Bitte akzeptieren Sie nur wenn:

a) meine Tipps zur Lösung des Problems beigetragen haben oder
b) Sie meine Bemühungen bezahlen möchten

Ich bitte Sie daher auch nur dann zu akzeptieren, wenn einer der o.a. Optionen eintrat. In allen anderen Fällen bitte ich Sie, von einer Akzeptierung abzusehen. Wenn Sie akzeptieren, so muss ich davon aus gehen das Sie dies ausdrücklich gewünscht haben und es nicht zu späteren Rückbuchungen (Fehlakzeptieungen) kommt. Ich stehe Ihnen selbstverständlich sehr gern weiter zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

´Tut mir leid, dass ich mich nicht rührte - wichtige Abgabetermine hatten Vorrang - damit verdiene ich mein Geld (Fachübersetzer und Ing.). Ich hatte mittlerweile bei SAP angefragt. Dort sagte man mir, Win 7 würde ST2002 nicht mehr unterstützen und man wolle mir eine Excel-Datei zusammen mit einer Vereinbarung schicken (die Datei natürlich nicht mehr so ausführlich ist wie ST2002 von SAP. ST2002 ist eine Read Only Datei und lief völlig autonom und konnte auch nicht mit Trados (jetzt SDL-Trados, ein CAT) gekopelt werden, was viele meiner Kollegen störte - mich allerdings nicht. Damit ist für mich das Thema abgeschlossen, vielen Dank XXXXX XXXXX wnen bei Ihnen ein wenig Ungeduld aufzukommen schien.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das weiß ich, das das Programm nicht unter Windows 7 läuft daher habe ich Ihnen ja auch den Windows XP Modus als einzige Alternative gezeigt damit wäre es möglich. Man hätte ein natives Windows und auch Zugriff auf gemeinsame Ordner und Drucker diese Lösung wird heute immer häufiger angewandt sofern es sich um normale Programme und nicht Systemnahe Programme handelt damit hätten Sie also prinzipiell eine mögliche Lösung. Aus Erfahrung weiß ich, das man auf diese Weise enorm viele Programme die nicht Windows 7 kompatibel sind funktionieren. Ich danke XXXXX XXXXX herzlich für Ihre akzeptierung Hinweis: Bitte kein 2. mal akzeptieren :-) und ich stehe Ihnen auch gern weiter zur Verfügung.

LG Günter