So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

hallo.ich habe ein laptop von hp.und zwar das compaq nx7400

Kundenfrage

hallo.ich habe ein laptop von hp.und zwar das compaq nx7400 für xp und vista.des weiteren habe ich als haupt pc einen tower der per lan anschluss mit einer alice-box verbunden ist.das problem ist aber das laptop.und zwar zeigt er mir keine wlan-netze an und ich kann mich weder über wlan noch über lan mit dem router verbinden.im gerätemanager wurde mir angezeigt das alle com anschlüsse als bluetooth anschlüsse drin sind.sämtliche versuche mich zu verbinden sind fehlgeschlagen.bitte helft mir.....ist sehr wichtig.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wird im Gerätemanager denn auch "Netzwerkadapter" angezeigt? Das wäre das erste, was Sie prüfen sollten. Was kommt denn heraus, wenn Sie folgendes machen d.h. am Problem PC:

Windowstaste+R > cmd > OK

Befehl:

ipconfig /all

Was genau erscheint dann? Welches Windows betrifft es denn? Die Treiber für Ihr Notebook finden Sie hier:

http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareIndex.jsp?lang=de&cc=de&prodNameId=1847095&prodTypeId=321957&prodSeriesId=1847094&swLang=18&taskId=135&swEnvOID=1098


evtl. einmal die Treiber auffrischen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe jetzt die nötigen treiber runtergeladen und hoffe einfach darauf das dies die lösung des problem ist.ich muss auch sagen das ich gerade erfahren habe das dieses laptop ein jahr lang nicht am netz war.ich danke XXXXX XXXXX ich wende mich nochmals an sie wenn etwas nicht stimmt.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das klingt doch sehr gut wenn der PC 1 Jahr lang nicht online war, war entweder die Netzwerkkarte nicht installiert oder ist fehlerhaft (Hardwarefehler) führen Sie dort bitte auch noch folgende Dinge aus:

Falls dort XP installiert ist: Neu starten > F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > als Administrator anmelden (kein Kennwort).

Fahren Sie wie folgt fort: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden.

Hinweis für XP:
Bitte erneut in den o.a. Modus

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- DriverScan
- RegScan
- ASK

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

Im Falle von XP: Windowstaste+R > cmd > OK

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Setzen Sie das Netzwerk, falls es nicht funktioniert zurück:

netsh int ip reset c:\temp\logdatei.txt

danach:

netsh winhttp reset proxy

prüfen Sie auch den Gerätemanager, d.h. ob dort gelbe "!" auftauchen. Prüfen Sie mit dem folgenden Befehl, ob die IP-Adresse dynamisch d.h. via DHCP bezogen wird:

ipconfig /all

am Ende geben Sie exit ein jeder Befehl muss mit Enter bestätigt werden. Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Zum Schluss gehen Sie auf Internet Explorer > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zurücksetzen (alles).

Sehr wichtiger Hinweis: Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort, so das ich weiß ob es funktioniert Erst dann sollten wir das mit dem akzeptieren meiner machen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gruss Günter




Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das klingt doch sehr gut wenn der PC 1 Jahr lang nicht online war, war entweder die Netzwerkkarte nicht installiert oder ist fehlerhaft (Hardwarefehler) führen Sie dort bitte auch noch folgende Dinge aus:

Falls dort XP installiert ist: Neu starten > F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > als Administrator anmelden (kein Kennwort).

Fahren Sie wie folgt fort: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden.

Hinweis für XP:
Bitte erneut in den o.a. Modus

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- DriverScan
- RegScan
- ASK

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

Im Falle von XP: Windowstaste+R > cmd > OK

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Setzen Sie das Netzwerk, falls es nicht funktioniert zurück:

netsh int ip reset c:\temp\logdatei.txt

danach:

netsh winhttp reset proxy

prüfen Sie auch den Gerätemanager, d.h. ob dort gelbe "!" auftauchen. Prüfen Sie mit dem folgenden Befehl, ob die IP-Adresse dynamisch d.h. via DHCP bezogen wird:

ipconfig /all

am Ende geben Sie exit ein jeder Befehl muss mit Enter bestätigt werden. Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Zum Schluss gehen Sie auf Internet Explorer > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zurücksetzen (alles).

Bitte akzeptieren Sie nur dann und nur dann, wenn Ihre LAN-Karte wieder funktioniert beachten Sie auch, das ein Defekt möglich wäre. Man kann XP auch reparieren

http://wiki.winboard.org/index.php/Grafische_Anleitung:_Reparaturinstallation_Windows_XP

Problem dabei: Alle Programme müssen u.U. neu installiert werden. Die XP Reparatur wäre aber nur nötig, wenn alles andere fehlschlägt. Für Vista gibt es ebenfalls eine solche Methode:

http://www.helpster.de/windows-vista-reparieren-ohne-cd-so-geht-s_35986

Ich bin natürlich sehr gern weiter für Sie da!

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Akzeptierung und wenn es dennoch ein Problem geben sollte, so helfe ich Ihnen selbstverständlich weiter gern auch telefonisch unter DE 02581 - 7872901.

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer