So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.

BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1628
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

hallo, ich habe seit ein paar tagen folgendes problem bzw.

Kundenfrage

hallo,
ich habe seit ein paar tagen folgendes problem bzw. gleich nach dem einschalten folgende fehlermeldung:
"windows konnte leider nicht erfolgreich gestartet werden. dies kann durch vor kurzem erfolgte HW- o. SW-änderung verursacht worden sein....."

Ich bekomme folgende Startmöglichkeiten zur Auswahl:
- abgesicherter modus
- abgesicherter modus mit netzwerktreibern
- abgesicherter modus mit eingabeaufforderung
- Letzte als funktieriend bekannte Konfig
- Windows normal starten

---> Ich habe alle Mgl. schon mehrere Male ausprobiert. Leider ohne Erfolg (d.h. gleiche Ausgangsmaske)
------> Was kann ich tun?
Vielen Dank XXXXX XXXXX (von einem verz. Anwender)
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

um das System auf einen älteren Wiederherstellungspunkt setzen zu können
(da der letzte wohl nicht hilft) benötigen Sie eine Boot-CD die Ihnen
erlaubt auf das defekte System zuzugreifen.

Dafür empfehle ich Ihnen bei Windows XP "Bart PE":
http://www.chip.de/downloads/Bart-s-PE-Builder_13011752.html

Bitte folgen Sie der in dem verlinkten Artikel angehängten "Schritt
für Schritt" Anleitung um so eine CD zu erstellen.

Danach wechseln Sie beim starten des Rechners ins BIOS (Mit ENTF, F2
oder F10 (wird bei Starten angezeigt)) und wählen das CD/DVD Laufwerk
als primäres Bootgerät.

Nun startet der PC von der Boot-CD. Dort öffnen Sie den Norton
Commander und gehen wie folgt vor:

Zuerst nach Booten von Bart PE mit einem darin eingebundenen Dateimanager (ich nutze dazu einen alten Norton Commander) die alten Registryeinträge im Ordner system32\config löschen als da wären

- SAM
- SECURITY
- software
- default
- system

Weiter:
In dem Ordner "System Volume Information" befinden sich einer oder mehrere _restore{GUID}-Ordner, zum Beispiel: _restore{E6284224-4444-43D7-B101-44A03F33A546}.

Den nahe am aktuellen Datum liegenden _restore{GUID}-Ordner öffnen. Der Ordner enthält mehrere Wiederherstellungspunkte, die mit RP beginnen. In diesem Ordner öffnet man den Unterordner snapshot und kopiert die Dateien

_REGISTRY_USER_.DEFAULT
_REGISTRY_MACHINE_SECURITY
_REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE
_REGISTRY_MACHINE_SYSTEM
_REGISTRY_MACHINE_SAM

in das system32\config-Verzeichnis. Anschließend diese umbenennen, damit sie wieder den Ursprungsnamen haben, und zwar so wie oben genannt. Ob die Groß-Kleinschreibung wichtig ist, weiß ich nicht, aber es schadet nicht sich daran zu halten.

Wichtig: Die übrigen Snapshots auch noch in einen anderen Ordner kopieren, denn wenn man jetzt neu bootet, sind sie ansonsten weg. Das aus dem Grund, weil vielleicht der gewählte Snapshot auch nicht funktioniert, daher erst einmal sichern.

Sollte der Snapshot ebenfalls korrupte Dateien enthalten, kann man das Ganze noch einmal mit einem etwas älteren machen. Ohne Sicherung wären die älteren aber jetzt weg.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Hr. Lehmann,

(nach etwas problemene nun auch noch an meinem Desktop bin ich wieder online)

vielen dank für ihre infos.
da ich ja kein cd-laufwerk an meinem acer-netbook (das problemkind) habe und auch kein ext.cdlaufwerk, habe ich die be-builder-SW auf meinem desktop downgeloaded und eine prebulider.iso datei (156.436kb) auf einen usb-stick gespeichert.
danach im bios des netbook die usb-slots als primär eingestellt und versucht zu starten.

ich bekomme jedoch folgende meldung:
disk i/o error
replace disk, and then press any key

--> was mache ich falsch?

vielen dank schon vorab.
VG Hans Baumgartner
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist dann leider nciht so ganz einfach, da nicht die ISO-Datei auf
den Datenträger drauf muss, sondern deren Inhalt mit Bootsektor.

Eine Anleitung wie Sie Bart PE auf einen USB-Stick bekommen finden Sie hier:

http://forum.mindfactory.de/windows/45566-anleitung-usb-stick-bartpe.html

Ansonsten haben Sie aber alles richtig gemacht!

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Lehmann,

danke nochmals - hab ich jetzt ebenso probiert ABER:
jetzt heißt die fehlermeldung sofort nach Start:
"Datenträger entfernen
Neustart: Taste drücken"

obwohl ich meiner meinung nach alles nach ihrer anleitng gemacht habe...
... was mache ich falsch?
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist vermutlich eine Schutzfunktion des Mainboards.
Bitte versuchen Sie einmal den USB-Stick erst 1-3 Sekunden nach
dem Start einzustecken, und nicht von Anfang an eingesteckt zu haben.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
bringt auch nix - entweder o.g. fehlermeldung taucht wieder auf - oder aber die maske mit ursprünglicher fehlerbeschreibung :(
hoffentlich haben sie noch eine idee für mich?
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
In dem Fall ist der USB-Stick noch immer noch korrekt bootfähig...

Haben Sie eventuell eine Möglichkeit sich ein externes CD/DVD-Laufwerk
irgendwo auszuleihen und es doch einmal mit der Boot-CD zu probieren?

Leider kommen wir langsam in einen Bereich wo ich nurnoch helfen
könnte wenn ich vor Ort wäre :(
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich fahre mal zu meiner schwester - evtl. hat die ein Externes-Laufwerk oder noch irgendeine andere idee.
meld mich dann nochmals in 1-2std.
vielen dank schon mal
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vieel Erfolg, ich drücke Ihnen die Daumen!
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gibt es noch etwas Neues?
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo nochmal,

Wenn Sie noch Hilfe benötigen geben Sie mir einfach bescheid, und ich helfe Ihnen weiter.

Wenn ich Ihnen helfen konnte wäre ich Ihnen sehr dankbar wenn Sie
meine Antwort per Funktion "Akzeptieren" könnten, damit das Geld
das Sie für Ihre Anfrage bezahlt haben auch an mich weitergleitet wird.

Vielen Dank,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Hr. Lehmann,

sorry - konnte an meinen arbeitstagen nicht online gehen.

So: nun habe ich ein ext. CD-laufwerk, habe via PartBE von einer uralt (2001) CD mit XP-SP1 eine CD gebrannt und mit meinem netbook PartBE zum Starten gekommen.
Immerhinn...
Nun habe ich allerdings probleme:
1.weiß ich nicht, wie ich den norton commander starten kann, da ich in der dos eingabeaufforderung mit nc und return nicht weiterkomme
2.es gibt im PartBE einen sog. A43 File Management Utility: wenn ich es mit der probiere, komme ich zwar RamDisk (B:), PatBE (D:) und Lokaler Datenträger (C:) angezeigt, aber C: ist leer bzw. werden keine dateien angezeigt
--> gibt es denn keine einfache möglichkeit relevante daten von C: auf eine externe festplatte zu sichern, dann würde ich im anschluss das netbook komplett neu aufsetzen - ggf. ist das leichter?

vielen dank schon vorab für ihren rat bzw. tipp, wie ich weiter machen kann
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bart PE sollte ja in einer Windowsähnlichen Oberfläche starten.
Wenn Sie dort dann rechts unten auf Start klicken und in die
Programme gehen gibt es dort den "Total Commander", bzw. Norton Commander.
Hier können Sie auf lokale Festplatten USB-Sticks etc. zugreifen und kopieren.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Hr. Lehmann,

dem ist leider nicht so: es startet zwar wie gesagt BartPE und es gibt links unten "Start" aber unter Programme nur das "A43" - NICHT "Norton Commander" oder "Total Commander".
-> Muss ich den vor dem CD-brennen ggf. irgendwo einfügen o.ä.?
Wie gesagt das "A43" ist schon eine art file-manager. aber ich bekomme da lediglich unter RamDisk (B:) und unter PatBE (D:) Dateien angezeigt - nicht aber unter C:

p.s. Ich bekomme auch als erstes ein popup fenster mit der Frage: "network support is not started yet. Do yu want to start network support now?" - aber ich habe kein LAN hier.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihr C-Laufwrk ist in diesem Dateimanager nicht zwangsläufig auch als
Laufwerk C verbunden. Prüfen Sie einmal alle dort aufgelisteten Laufwerke
darauf welches davon Ihre Festplatte ist.

Beim Norton Commander war es meist Laufwerk X, hier kann es aber
wieder ein anderes sein.

Ihre Festplatte müssten Sie dann am Inhalt erkennen.

(Ich habe eine ältere Verson von BartPE im Einsatz, da war es noch der Norton Commander...)

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

wie gesagt wird da leider nur
- RamDisk (B:), (mit Dokumente und Einstellungen -> All Users => Desktop -> leider leer aber auch unter =>Default User =>Anwendungsdaten oder Desktop -> leider leer)
- Lokaler Datenträger (C:)
- PatBE (D:) (mit : I286, Programs, outorun.inf bootfront.bin win51IC, winf51IC.SP1)
- Systemsteuerung
- Drucker
- Netzwerkumgebung
- Papierkorb
angezeigt.
Aber C: ist leer bzw. werden keine dateien angezeigt :(
Ich höre jedoch, dass er, wenn ich auf C: klicke, die Festplatte startet (hört sich auch normal an (aber - was ggf. sein kann: ich habe parallel den task-manager gestartet, und sehe, dass ein leerlaufprozess 98% CPU-Auslastung benötigt (den kann ich aber leider nicht abschießen) - der file-manager reagiert auch super-langsam -> evtl liegts an dem (ich habe auch auf C: rechte maus -> eigenschaften versucht: da zweigt er mir nach ca. 1min laden beleger speicher 0Bytes; freier Speicher 0Bytes an, unter Hardwar: ST9160310AS mit Status betriebsbereit
???
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der "Leerlaufprozess" zeigt nur an wieviel % der CPU frei verfügbar sind,
also je höher desto besser. Mit fällt jetzt leider nichts mehr zu dem
Fall ein, ich gebe Ihn einmal für meine Kollegen frei, vielleicht haben
die noch eine Idee.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ok - trotzdem vielen dank.
MFG H.Baumgartner

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer