So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6969
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Am 05.05.2012 habe ich das Produkt Avira Antivirus 2012 mit

Kundenfrage

Am 05.05.2012 habe ich das Produkt Avira Antivirus 2012 mit der cleverbridge Referenznummr32027189 zum Preis von 19,99€ mittel Bezahlung über Visa-Card erworben. Download erfolgte ohne Schwierigkeiten, aber anstelle der Installation erschien die Meldung auf dem Monitor. "dies ist keine 32-Bit-Anwendung". Was nun? Ich habe Geld ausgegeben, aber kein Virenschutzprogramm, welches ich in den vergangenen Jahren und auch auf meinem Notebook erfolgreich installiert habe. Auf die Idee mit 32- und xx-Bit-Anwendungen bin ich noch nie gekommen. Alles hat immer geklappt. Was ist nun zu tun? Erhalte ich irgendwie mein Geld zurück? Für eine entsprechende Information wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Gisela Tegeler
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider nein da Software vom Umtausch generell ausgeschlossen ist außerdem verwenden Sie ein 12 Jahre altes Windows 2000 dies ist in keiner Form mehr zu heutigen Windows Anwendungen kompabel. Das trifft auch auf aktuelle Virenscanner zu.

Sie haben zum einen rechtlich keinen Anspruch auf Rückerstattung, da Sie ein nicht unterstütztes Windows einsetzen und zum anderen liegt dies auch nicht an Aivra sondern an WIndows 2000 es wird nicht unterstützt

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich frage mich nur, ob ich einen neuen Download machen kann, wenn ich Windows 2000 gegen XP austausche. Das hat wohl noch jemand zu liegen. Sonst muß ich ja noch als 89-Jährige noch ein Betriebssystem kaufen, denn umsonst ist Windows 7 nicht zu habern. Vor 20 Jahren sah das anders aus. Da bekam man beim Kauf eine PCs noch Word, Photoshop usw mitgeliefert., In manchen Fällen das ganz Office. Ich bin nur Traurig, dass man auf diese Weise Geld verliert. Es wäre schön, wenn ausdrücklich darauf hingewiesen würde vom Anbieter, dass das Produkt nur unter bestimmten Kautelen läuft. Man sollte auch an die Oldies denken, die sich nicht dauernd eine neue Technik leisten können.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Gisela Tegeler
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja ich kenne die gute alte Zeit :) aber auch damals war das schon so, wenn das DOS zu alt war gings auch nicht mehr. Also, Sie müssen ja mindestens einen Aktivierungscode vorliegen haben dann können Sie das Prukd erneut runterladen z.B. von hier:

http://www.avira.com/de/downloads

Von XP rate ich genauso ab wie von Vista. Inzwischen ist Windows 7 das Standard-Betriebssystem und wird es auch für die nächsten Jahre bleiben, auch wenn Windows 8 Ende des Jahres kommt (Windows 8 ist fast zu 100% abwärtskompatibel).

Avira geht davon aus, das die User mindestens Windows XP Service Pack 3 installiert haben wissen Sie die Anzahl der Windows 2000 Installationen betrug 2010 ca. 64000 d.h. Windows 2000 spielte schon damals keine Rolle mehr inzwischen dürfte es kaum noch User geben, die Windows 2000 noch aktiv verwenden. Sie können Ihren Produktschlüssel also auch mit der o.a. Version verwenden.

Bis vor kurzem wurde Windows 2000 Service Pack 4 noch unterstützt, das hat sich aber definitiv geändert. Daher müssen Sie auf ein aktuelles Windows umsteigen XP kann man zwar noch nehmen, wäre aber eindeutig eine Fehlinvestion zu mal es nur noch Restbestände gibt z.B. bei Amazon daher rate ich dringend zu Windows 7 (der PC müsste im Zweifel auch ausgetauscht werden). Windows 7 muss folgende Hardware zwingend "haben":

- DualCore
- 2 GB RAM
- aktuelle Grafikkarte

Alles, was darunter liegt, wird nicht mehr unterstützt bzw. dann wäre Windows 7 zu langsam. Sollten Sie sich dennoch für XP endscheiden, so gibt es hier noch etwas:

http://www.amazon.de/Windows-Home-inkl-Service-Pack/dp/B001BYKC4I

das sollte auch auf dem jetzigen PC laufen. Ich bin natürlich gern weiter für Sie da!

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich wäre über eine Akzeptierung meiner Antwort dankbar, da wir ja das Problem lösen konnten. Den Knopf dafür finden Sie direkt unter meiner Antwort. Ich stehe Ihnen gern weiter zur Verfgung.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

falls ich Ihnen helfen konnte oder meine Vorschläge letzlich zur Lösung beigetragen haben wäre ich über eine Akzeptierung meiner Antwort (grüner Knopf unter meiner Antwort) sehr dankbar. Ich bitte Sie jedoch nur dann zu akzeptieren, wenn a) meine Vorschläge das Problem behoben haben oder b) dazu einer Lösung beigetragen haben. Ich bitte Sie in allen anderen Fällen nicht zu akzeptieren, da es sonst zu Fehlakzeptierungen und späteren Rückforderungen kommt dies möchte ich mit diesem Hinweis vermeiden. Akzeptieren Sie also bitte nur dann, wenn ich Ihnen in irgendeiner Weise helfen konnte. Natürlich bin ich gern weiter für Sie da!

Gruss Günter