So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

Ich habe am 02.12.2011 meinen Laptop Acer Aspire one zur Reperatur

Kundenfrage

Ich habe am 02.12.2011 meinen Laptop Acer Aspire one zur Reperatur gehabt. Damals war der Bildschirm auf der linken Seite defekt. Nun habe ich das gleiche Problem wieder!!!!
Läuft die Reperatur dann auf Garantie.
Die Rg.Nr. war XXXXXXXXXX KundenReferenz(NNN) NNN-NNNN AuftragsNr. DND9830A
Ich habe damals 104,29 Euro bezahlt. Falls keine Garantie? Lohn Rep. dann überhaupt noch?
Mfg

Valentin Herter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Herter,

ob sie noch einen Anspruch haben, liegt an dem Kaufdatum von Ihrem Notebook. Die Garantie bei Acer beträgt 2 Jahre ab dem Kaufdatum und natürlich ist der Defekt ein Garantiefall.

Eine kostenpflichtige Reparatur würde sich aber eher nicht lohnen, weil die Neuanschaffungspreise von aktuellen Notebooks sehr gering sind und das Display eines der teuersten Ersatzteile an einem Notebook.

Wenn Sie Material plus Arbeitszeit rechnen wird es sich wirtschaftlich nicht lohnen den Laptop noch reparieren zu lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Kaufdatum war der 06.12.2010. Demnach müßte es sich noch um einen Garantiefall handeln.
Soll ich den Netbook einsenden??
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ärger damit ist ein Anspruch vorhanden vor allem wenn es sich um dasselbe Problem erneut handelt, würde ich direkt beim Hersteller auf Kulanz pochen und um einen Austausch des Gerätes bitten. Wenn Sie Glück haben erhalten Sie eventuell gegen einen kleinen Aufpreis ein nagelneues Modell.
Marc und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also werd ich mal die Kulanz beim Hersteller versuchen.
Was meinten Sie beim Satzbeginn mit "Ärger"?
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es sollte aber und nicht Ärger heißen.

viele Grüße

Marc

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer