So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

hallo, ich habe hier ein acer aspire one aoa150 mit windows

Kundenfrage

hallo, ich habe hier ein acer aspire one aoa150 mit windows xp vor mir. Das Hauptproblem ist, das Touchpad funktioniert nicht und die usb-Maus wird nicht erkannt. d.h. ich kann fast nichts mehr machen. wie bekomme ich hin, dass das Gerät wenigstens die externe maus erkennt. Email-Antwort bitte [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

als erstes sollten Sie die neuesten Treiber runter laden:

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

bevor diese installiert werden aber folgendes machen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Testphase ablehnen. Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie unbrauchbare und damt unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- DriverScan
- RegScan
- Babylon
- ASK

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden. Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Ferner checken Sie mal das Dateisystem:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

das folgende Programm kann USB-Probleme recht schnell aufspüren:

http://www.chip.de/downloads/USB-Fehlerbehebung_37417412.html

beachten Sie jedoch, das auch ein Defekt in Frage kommen kann. Am besten noch folgendes machen: Gerät ausschalten, Akku raus, das Netzteil entfernen. Das Gerät mit Hilfe eines Kompressors (max. 6 Bar) von Staub befreien (Lüfter und Lüfterschlitze usw). Danach alle sichtbaren Kontakte reinigen d.h. am Gerät, am Akku und am Netzteil.

Jetzt den Powerknopf für 20 Sekunden lang gedrückt halten danach den Akku wieder einsetzen und das Netzteil anschließen.

Teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie bitte auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter


Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

falls ich Ihnen helfen konnte so wäre ich über eine Akzepierung meiner Antwort. Ich weise aber darauf hin, das Sie nur dann akzeptieren sollten wenn das Problem auch gelöst wurde. Dieser Hinweis ist wichtig, damit es nicht zu sog. Fehlakzeptierungen kommt. Sehr gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung.

Beachten Sie auch folgendes: Wenn das Gerät älter als 3-4 Jahre ist, kann ein Defekt am Mainboard vorliegen dies habe ich in der letzten Zeit relativ häufig. Eine Reparatur würde sich aber definitiv nicht mehr lohnen.

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

Dort erhalten Sie entsprechend Treiber für Ihr Gerät. Sowohl Chipset als auch Touchpad Treiber. Vermeiden Sie auch alle Arten von USB-Hubs und schließen Sie bitte USB-Geräte nur direkt an und wechseln Sie auich mal Testweise den USB-Port.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein Kernproblem ist , dass die Eingabemöglichkeiten über das Netbook stark eingeschränkt sind, da ich keine Oberflächenfunktionen nutzen kann, weder über Maus noch über das Pad und sämtliche Treiber nicht funktionieren, Wlan ect. auch nicht laufen und ich im Moment auch arg beruflich eingespannt bin. Ich werde Zeitnah die von Ihnen angebotenen Optionen Stück für Stück abarbeiten, dies wird aber einige Zeit in Anspruch nehmen da ich zur Zeit nur mit Tab-Tasten mich durch das Netz bewegen kann. Wenn ich etwas Zeit finde, werde ich alle notwendigen Programme auf einen Stick ziehen um dann die Abwicklung zu beschleunigen. Ich benötige einfach noch etwas Zeit. Ich werde dann natürlich nach Abschluss ein entsprechendes Feedback geben und bei Erfolg auch honorieren.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Halllo,

in Ordnung das ist ja kein Problem. Als erstes sollten Sie alle Tools, die ich Ihnen genannt habe laufen lassen, dann die neuesten Treiber installieren und wenn es dann immer noch nicht geht, ist ein Defekt nicht ausgeschlossen (Mainboard). Schließen Sie nach der Aktion mal eine ext. Tastatur/Maus an und vermeiden Sie USB-Hubs. Akzpetieren Sie daher bitte erst, wenn das Problem behoben wurde. Ich bin ja auch noch da.

Gruss Günter