So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13633
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

mein Mann hat auf seinem PC windows 7 beim Hochfahren erhält

Kundenfrage

mein Mann hat auf seinem PC windows 7 beim Hochfahren erhält er nur noch einen warnhinweis, dass das Windowssystem wegen Trojaner blockiert ist. Erst nach Zahlung von € 50,00 ein neues update herunterladen kann. Was soll er tun?

C.Schleipfer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem behilflich zu sein.

Der Rechner ist von einem Virus befallen und das Geld würde demnach nur dem Betrüger zugehen, den Virus aber nicht entfernen.

Sie können folgendes versuchen um den Virus zu entfernen:

1. Reinigen Sie die Registry des Rechners mit CCleaner: www.ccleaner.de

2. Laden Sie das Programm combofix.exe herunter
(Anleitung und Download unter http://www.bleepingcomputer.com/combofix/de/wie-combofix-benutzt-wird).

Dann Windows im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten

 

Jetzt combofix.exe von USB-Stick aus starten.

 

3. Laden Sie die Kasperksy Rescue Disk 10.0 herunter:

http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk?level=2

 

Brennen Sie aus der iso-Datei eine bootfähige CD (z. B. mit Nero oder CDBurnerXP: http://cdburnerxp.se/)

 

Starten Sie den Computer neu und booten Sie ihn dabei direkt von CD aus, so dass Kaspersky von der CD geladen wird (hierzu ist es möglicherweise erforderlich die Bootreihenfolge des PC's im BIOS umzustellen, so dass der Zugriff zuerst auf das CD-Laufwerk erfolgt)

 

Eine funktionierende LAN- oder WLAN-Verbindung für das Herunterladen der aktuellen Updates (Libraries) ist notwendig.

 

Führen Sie Kaspersky aus.

 

Anschließend sollte der Virus von Ihren Rechner entfernt sein. Eine absolute Sicherheit dafür gibt es aber leider nicht. Diese läßt sich nur erreichen wenn der Rechner komplett formatiert und anschließend neu aufgesetzt werden würde.

 

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was Sie vorschlagen, ist für einen normalen Computernutzer unverständlich und undurchführbar. Nach dem Hochfahren mit oder ohne Betriebssystem-CD kommt nur noch die Warnung mit Zahlungsaufforderung. Andere Funktionen über die Tastatur werden nicht ausgeführt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
für einen normalen PC Nutzer unverständlich
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrter Kunde,

wir bekommen sehr viele Anfragen und die meisten Computernutzer können eine solche Anleitung nachvollziehen.

Eine "einfachere" Möglichkeit den Virus loszuwerden gibt es leider nicht.

Sie benötigen ggf. einen zweiten Rechner um CCleaner und Combofix herunter zu laden und übertragen zu können und müssen ggf. den abgesicherten Modus auch schon für diese beiden Tool verwenden. Siehe hierzu: http://windows.microsoft.com/de-AT/windows-vista/Start-your-computer-in-safe-mode Im abgesicherten Modus dürfte die Zahlungsaufforderung nicht erscheinen.

Wenn Sie diese Prozedur nicht selbst durchführen können müssen Sie ggf. die Hilfe eines Bekannten oder auch eines Fachmannes in Anspruch nehmen. Wenn Ihnen etwas "unverständlich" ist, dann haben Sie auch die Möglichkeit Rückfragen zu stellen und mir genau mitzuteilen was für Sie unverständlich ist, damit ich Ihnen hier konkret weiterhelfen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich werde den Computer jetzt notgedrungen in meinen Computershop bringen und hoffe, daß Sie mir für diese Erkenntnis aus Ihren Antworten nicht noch 20€ in Rechnung stellen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Unsere Dienstleistung besteht darin Ihre Frage fachlich korrekt zu beantworten. Das habe ich getan und in diesem Fall sollte die Leistung in der Tat auch durch eine Akzeptierung honoriert werden. Zudem ist davon auszugehen, dass Sie diese Antwort auch einer Dritten Person vorlegen werden die nach dieser Anleitung dann vorgehen wird.

Wie bereits angeboten kann ich Ihnen offene Rückfragen gerne noch beantworten wenn Sie mir diese Stellen, aber wir können natürlich leider keinen Virus im Rahmen einer Ferndiagnose entfernen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrter Kunde,

Ihre Frage ist noch immer geöffnet.

Wenn Sie noch Rückfragen an mich haben sollten, verwenden Sie bitte einfach den Button "Dem Experten antworten" unterhalb meiner Antwort, damit ich Ihnen diese noch beantworten kann.

Wenn Ihre Frage bereits beantwortet ist und keine Rückfragen mehr offen sein sollten, vergessen Sie bitte nicht die Frage durch eine Akzeptierung abzuschließen, damit meine Bemühungen honoriert werden. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer