So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an chau0.
chau0
chau0, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 77
Erfahrung:  Berufserfahrung als IT-Mitarbeiter mit Schwerpunkt auf Netzwerkadministration, Linux-Server, PHP-Programmierung und Webdesign.
60341460
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
chau0 ist jetzt online.

Hallo,ich besitze einen Acer AspireWLMi und habe volgendes

Kundenfrage

Hallo, ich besitze einen Acer AspireWLMi und habe volgendes Problem: Ich würde gerne die Recovery CD nutzen, um alles neu aufzuspielen. Nur leider ist mein internes Laufwerk defekt. Über USB habe ich ein externes Laufwerk angeschlossen, jedoch kann ich im BIOS nich einstellen, dass er über USB booten soll. Muss ich mir erst ein neues Laufwerk kaufen, bevor ich die Recovery CD nutzen kann? Mit freundlichem Gruß Micha ([email protected])
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider werden USB-Laufwerke in der Regel vom BIOS nicht unterstützt. Das heißt, ein Booten von CD ist daher nicht möglich.

Sie müssen sich also zuerst ein neues Laufwerk besorgen!

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
...gibt es auch kein update für das BIOS?
Oder kann ich über einen anderen Rechner im Netzwerk die Recovery CD im Bios durchführen?
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Von BIOS-Updates wird grundsätzlich eher abgeraten. Die Gefahr, dass etwas schief geht und Ihr System unbrauchbar wird, ist zu groß.

Die vernünftigste Lösung wird vermutlich der Austausch Ihres Laufwerkes sein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
...demnach funktioniert es auch über Netzwerk nicht?
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Denke ich leider nicht.

Die BIOS-Funktion (über Netzwerk booten) ist eher dafür gedacht, dass direkt auf einen Server im Netzwerk zugegriffen wird und von dort gestartet wird.

Für eine normale Windows-Neuinstallation ist diese Funktion nicht vorgesehen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
...heißt das nun devinitiv nein, oder vielleicht doch?
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das heißt, dass es mit normalen Mitteln definitiv nicht möglich ist.

Mit viel Spielerei, Veränderung/Anpassung Ihrer Installations-CD und einem erfahrenen Netzwerkspezialisten ist es unter Umständen möglich.

Dafür rentiert sich aber dieser Aufwand definitiv nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es denn sonst eine Möglichkeit alles (bis auf das Betriebssystem) was sich im Laufe der Jahre auf dem Rechner angesammelt hat zu entfernen?
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit der Windows-Neuinstallation erhalten Sie wieder ein sauberes System wie beim Kauf Ihres Rechners. Sonst kann sich softwaremäßig nichts ansammeln.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
...jaja, das geht ja offensichtlich leider nicht!
Aber gibt es evtl. z.B. eine Programmempfehlung, mit der ich dennoch den Rechner bis aufs Maximale aufräumen kann?
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich nehme an, dass Ihr System bereits so langsam ist, da Sie es neu aufsetzen möchten?

Dann deinstallieren Sie nicht benötigte Software und laden Sie die kostenlose Testversion (auf 15 Tage beschränkt, reicht jedoch) von TuneUp Utilities 2012.

In dieser Software sind verschiedene Tools vereint, um wieder ein schnelles, sauberes System zu bekommen. Zum Beispiel defekte/nicht mehr benötigte Registry-Einträge deinstallieren, allgemeine Systemfehler beheben, usw.

Die kostenlose Testversion können Sie sich von der Herstellerseite unter http://www.tuneup.de/ herunterladen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Sollten Sie mit meinen Antworten zufrieden sein, so freue ich mich, wenn Sie diese akzeptieren.