So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wagar-Tech.
Wagar-Tech
Wagar-Tech, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1281
Erfahrung:  Ausbildung als Fachinformatiker; Selbständiger IT-Dienstleister; Erfahrungen mit Linux und Windows
50768061
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Wagar-Tech ist jetzt online.

Mein Kodak-Drucker gibt den Fehlercode 3527 an. Habe bereits

Kundenfrage

Mein Kodak-Drucker gibt den Fehlercode 3527 an. Habe bereits einmal Stecker gezogen, Papierfach kontrolliert ob Papierreste vorhanden sind, Farb/Patronenwagen bewegt sich nicht. Wie kann ich weiterfahren?
Maria Wiedenmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im folgenden finden Sie einen Auszug aus der offiziellen Fehlerbehebungsanleitung. Probieren Sie diese mal aus. Können Sie so den Fehler beheben.?

Verschmutzungen und Hindernisse:

  1. Entfernen Sie sämtliches Papier, Klebeband und andere Hindernisse aus dem Druckkopfbereich.
  2. Schieben Sie den Druckkopf vorsichtig nach links und rechts, um sicherzustellen, dass er sich frei bewegen lässt und nicht behindert wird.

Tintenpatronen:

  1. Heben Sie die Klappe am Drucker an, und nehmen Sie die Tintenpatronen aus dem Druckkopf heraus.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Etiketten auf den Tintenpatronen intakt sind und die Tintenpatronen nicht beschädigt sind.
  3. Stellen Sie sicher, dass die KODAK Tintenpatronen nicht nachgefüllt wurden.
  4. Setzen Sie die schwarze Tintenpatrone wieder in den Druckkopf ein, und drücken Sie sie fest ein, bis sie hörbar einrastet.
  5. Setzen Sie die farbige Tintenpatrone wieder in den Druckkopf ein, und drücken Sie sie fest ein, bis sie hörbar einrastet.
  6. Schließen Sie die Klappe am Drucker.
  7. Drücken Sie OK, um den Fehler zu löschen.
  8. Fertigen Sie einen Ausdruck an.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Experte, Papier und Klebereste sind keine sichtbar. Druckerschlitten bewegt sich nicht, er rattert, als wenn er nicht vom Fleck kommt. Druckerpatrone lässt sich nicht kontrollieren, da der Schlitten ganz links steht. Gibt es noch andere Möglichkeiten, da ich den Drucker beruflich gerade jetzt dringend brauche?
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie gar keine Fremdkörper finden (Soe können auch Druckluft verwenden - aber bitte vorsichtig) und der Druckkopf sich immer noch nicht bewegen lässt, dann liegt möglicherweise ein mechanischer Defekt im Druckergetriebe vor. Diesen können Sie leider nicht selber beheben. Wenden Sie sich in diesem Fall an den technischen Support von Kodak, welchen Sie HIER finden
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht, eine der Antworten noch zu akzeptieren und vielleicht eine positive Bewertung zu hinterlassen.
lg Simon Wagar