So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo! Ich habe 2004 einer ACER Aspire easyStore 2T erworben,

Kundenfrage

Hallo!
Ich habe 2004 einer ACER Aspire easyStore 2T erworben, die immernoch im Einsatz ist. Wie kann ich der easyStore nun meinem PDC "vorstellen" damit Sie die Userdaten aus dem Active Drectory übernimmt?

Gruß
Marc
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das geht nur wenn Ihre ext. Platte/NAS folgendes kann:

- Windows Domain Logon and Policy Active Directory

Da ds erät wohl schon sehr alt, habe ich Zweifel das das überhaupt geht. Man müsste sich das ganze mal per Fernwartung ansehen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

ein etwas eigenwilliges Vertriebssystem von ACER!

Anno 2004 wure im Handbuch behauptet, dass diese easystore das kann...
Falls Du es mal lesen möchtest:
http://dl.dropbox.com/u/24108312/easyStore/Manual-Ger-acer.pdf

Leider hat Acer keine Firmwareupdates zur Verfgung gestellt, die eine Unterstützung von 64-Bit Betriebssystemen bewerkstelligen würden...

Falls Du oder ACER jemand kennt, der diese Unzulänglichkeit schn behoben hat, wäre mir die Lösung auch bis zu 100 € extra wert.

Gruß
Marc
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hm also da steht aber offen gestanden nichts, was Dir da weiterhilft. Das Teil kann die üblichen Geschichten wie FTP usw. ADS kann das Gerät definitiv nicht würd emich auch wundern. Mir ist auch außer QNAP keine NAS bekannt, die das könnte da es unnötig ist denn diese Geräte richten sich ohne Ausnahme an private User nicht an Business Kunden.

Was ds Teil aber kann sind sog. Workgroups (Arbeitsgruppen) erzähl doch mal, was genau Du eigentlich haben möchtest.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter

Ich möchte die Nas als standardmässige Speicherplatz für meine User im Netz nutzen.
Da Sie diesen Job schon seit ca. 8 Jahren mal schlecht, mal recht versieht, wollt ich jetzt mit dem Server die Usability nennensewert verbesseern...

Gruß
Marc
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hi, ich muss mir das überlegen das dauert aber einige Zeit bitte habe etwas Geduld....
Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

mir ist klar, dass die Beantwortung ein bisschen dauert.

Ich habe diesen Weg eingeschlagen, in der Hoffnung hier beim Acer Support zu landen. Leider waren alle anderen Versuche diese "Jungs" zu erreichen erfolglos.

Daher habe ich eine Bitte: Wenn Du auch keine direkte Idee hast, dan sag es bitte.

Danke & Gruß
Marc
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hm also ich würde es offen gestanden ganz spatanisch lösen: Die NAS an den Server direkt hängen, sollte ja bekanntlich erkannt werden. Danach die Ordner, auf die die User Zugriff haben sollen freigeben. Bei der Freigabe ist aber darauf zu achten, das Du "authentifizierte Benutzer" einstellst, damit gelangen nur User auf die NAS bzw. den Ordner die da auch zugreifen sollen.

Im Falle von speziellien Ordnern dürfte es klar sein, hier sind effektive Berechtigungen pro Ordner zu setzen. Warum machst Du es nicht genau so? Die Acer NAS kann keine Windows Server ADS-Dienste und stellt diese auch nicht bereit.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

danke für Deine bemühung, aber das ist genau das, was ich im Moment tue (exakt!)...

Habe bitte Verständnis, dass ich Dich zwar positiv bewerte, aber diese Antwort ist definitiv KEINE 30€ wert.

Gruß
Marc
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ok also dann gibt es auch gar keine Lösung. Zum einen kann eine NAS so etwas nicht und vorallem die verwendete stammt aus dem Jahr 2004 der Support ist ausgelaufen. So wie es jetzt läuft ist es auch der einzige Weg. Ich kann aber die Frage gern an meine Kollegen freigeben, evtl weiß noch jemand Rat.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Na dann, Danke & Tschüss! weiterhin viel Erfolg.

Gruß
Marc
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

so ich habe noch einmal nach geschaut. Ihre NAS kann es definitiv nicht da diese veraltet ist. Sie müssen sie gegen eine aktuelle NAS austauschen. Ich rate aber zu Qnap da diese Systeme genau das können, was Sie haben möchten sind aber auch deutlich teurer z.B. die Qnap TS420.

http://www.qnap.com/de/index.php?sn=187&lang=de

und eine Übersicht:

http://www.qnap.com/de/index.php?lang=de&sn=375&c=292

eine Alternative haben Sie leider nicht. Das wäre also der einzig gangbare Weg. Qnap hat als einziger Hersteller den mit Abstand grössten Funktionsumfang darunter auch Anbindung an Windows Server und ADS.

Gruss Günter