So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Beim Aufnehmen einer neuen Tonspur (Simultanübersetzung ins

Kundenfrage

Beim Aufnehmen einer neuen Tonspur (Simultanübersetzung ins Deutsche) von .mov Filmdateien stoppt die Aufnahme seit ein paar Wochen alle wenigen Minuten und meldet "disc too slow". Ich habe auf Anraten von Apple bereits mein Betriebssystem (Leopard) neu instaliert. Das hat nichts gebracht. Laut Apple ist meine Festplatte in Ordnung und hat noch über 300 GB Speicherplatz. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also die Meldung:

"disc too slow"

besagt, das Ihre Festplatte einfach zu langsam ist. Wahrscheinlich haben Sie eine Festplatte mit 5400 Umdrehungen in der Minute (RPM) das ist ohne hin shon langsam. Die Festplatte muss mindestens 7200 Umdrehungen in der Minute liefern können.

Laut dem, was ich heraus fand kann es aber auch ein Bug in der von Ihnen benutzten Software sein. Welche Software setzen Sie denn genau ein? Der Fehler tritt wohl enorm häufig auf, ist also gar nicht mal selten. Angeblich soll ein Update dafür sorgen, das es auch mit langsamen Festplatten läuft, glauben tue ich das allerdings definitiv noch nicht.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Seltsame ist, dass ich diese Aufnahmen über ein halbes Jahr ohne jegliche Probleme gemacht habe. Vielleicht enthält ein Garage Band Update einen Fehler? Übrigens habe ich meine korrekte Emailadrese angegeben und das System behauptet, die Adresse würde nicht existieren.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bzgl Ihrer Mailadresse dazu kann ich Ihnen leider nichts sagen, daich keinen Zugang zu Ihrem Konto habe bei Problemen hilft aber die Systemmoderation unter:

info AT justanswer PUNKT de

gern weiter. Zum konkreten Problem ich würde da folgendes machen:

1. Reparieren Sie Ihr Volume also die Mac HD mit dem Festplattendienstprogramm zur Reparatur von Datei- und Benutzerrechten.

2. Während des Betriebs von "Garage Band" sollten keine unnötigen Hintergrundprozesse laufen d.h. Virenscanner u.ä. abschalten auch alles andere, was nicht notwendig ist.

3. Reduzieren Sie die Datenmenge, nutzen Sie ggf. eine externe Platte per Thunderhold oder Firewire oder USB 3.0

Das Problem haben viele auf Dauer ist die interne HD einfach zu langsam das ist Fakt und tritt früher oder später leider auf. Die o.a. Maßnahmen können daher das Problem lösen.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also, also die Lösung ist simpel: Ich habe mich mal erkundigt, also es ist so das andere User das gleiche Problem haben, einige her, andere später. Sie kommen nicht um eine ext. Platte herum (Thunderhold/Firewire/USB3 mit 7200 RPM, 16 MB Cache).

Grund: Das System greift laufend auf die Mac HD zu d.h. irgendwann früher oder später kommt es immer wieder zu "disk too slow" und der Datenstrom bricht zusammen. Das kann man nur beenden, in dem man auf eine ext. Festplatte ausweicht. Das heitß auch, das Sie alle Audiodaten auf einer ext. Platte ablegen müssen damit können Sie dieses Probelm beheben.

Gruss Günter