So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wagar-Tech.
Wagar-Tech
Wagar-Tech, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1281
Erfahrung:  Ausbildung als Fachinformatiker; Selbständiger IT-Dienstleister; Erfahrungen mit Linux und Windows
50768061
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Wagar-Tech ist jetzt online.

Hallo liebes Team, ich bekomme Amillo M7440 Notebook mit win

Kundenfrage

Hallo liebes Team,
ich bekomme Amillo M7440 Notebook mit win xp sp3 in immer kürzeren Abständen blue-screen, Aufhängen (alles friert ein, kein softstart mehr möglich) oder totalen Rechnerblackout. Folgender Fehler wird bei blue-screen berichtet:
Kernel_stack_inpage_Error
0x00000077 (0xc0000056, 0xc0000056, 0xc00000000, 0xc 0690E000)
Leider finde ich im Internet keinen Hinweis auf den E/A-Status-Fehler 0xc0000056
Was bedetuet er (Ursache), wo find ich eine Fehlerreferenztabelle?
Mit besten Grüßen
W. Engl
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich vermute mal, dass hier ein Hardware-Problem vorliegt und zwar entweder vom Arbeitspeicher oder von der Festplatte. Die Bluescreens und chkdsk deuten darauf hin. Meine Vermutung liegt bei der Festplatte.
Sie können die Festplatte und den Arbeitsspeicher mit der "Ultimate Boot CD" testen, welche Sie HIER downloaden können. Dies ist eine Boot CD (muss nach dem Download auf CD gebrannt werden), mit der Sie verschiedene Komonenten testen können.
Die Festplatte können Sie auch mit dem HDTune Tool testen welches Sie HIER finden. Dies können Sie direkt in Windows starten, ohne von einer CD zu booten. Der Error Check kann aber ein weilchen dauern.
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie ist denn der aktuelle Status? Sind Sie mit der Antwort zufrieden oder brauchen Sie noch weitere Unterstützung?
Falls Sie mit der Antwort zufrieden sind, so würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren.

lg Simon Wagar
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Wagar,

könnten Sie mit bitte mitteilen, welches der diversen Utilities aus dem ISO bzw. HD

TUne Tools ich für mein Problem anwenden soll? Gibt es da eine Inhaltsbeschreibung mit Nutzeranwendung?

M.f.g. W. Engl

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit HD Tune können Sie die Festplatte auf Fehler bzw. auf Defekte überprüfen. Dafür gibt es einen Error Scan, welcher das Ergebnis grafisch darstellt. Gründe Sektoren bedeutet das der Bereich OK ist. Rot heißt, dass dort ein Fehler vorliegt. In diesem Fall ist die Festplatte wahrscheinlich defekt.
Die Ultimate Boot-CD ist wie der Name schon sagt eine CD von der Sie booten können, also ohne Windows zu starten. Sobald die CD gebootet hat, können Sie im Menü auswählen, welche Komponente Sie testen wollen. Testen Sieauf jeden Fall den Arbeitsspeicher (Memory -> memtest) und die Festplatte - (HD -> DLG Diagnostic oder SeaTools).