So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Links in Outlook lassen sich nicht öffnen Wenn ich in Outlook

Kundenfrage

Links in Outlook lassen sich nicht öffnen

Wenn ich in Outlook unter Windows 7 per E-Mail einen Link zugeschickt bekomme, kann ich diesen nicht öffnen. Es kommt immer die selber Fehlermeldung: «Dieser Vorgang wurde aufgrund von bestehenden Einschränkungen auf diesem Computer abgebrochen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Systemadministrator in Verbindung.». Aber ich bin als Systemadministrator angemeldet. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

der genannte Fehler ist vermutlich durch die Deinstallation von Google-Chrome entstanden?! Durch die Deinstallation von Google-Chrome wird die Windows-Registrierung manchmal beschaedigt.

Sie müssen nun Zuordnungen fuer Hyperlinks manuell in der Registrierung von Windows aendern.

1) Dazu drücken Sie auf der Tastatur die Windows-Taste und die Taste[R] (alternativ auf Start und anschließend auf Auführen klicken).

2) Geben sie nun "regedit" in die Befehlszeile ein und bestätigen Sie mit OK (ohne Anführungszeichen)

3) Sie befinden sich nun im Registrierungseditor.


4) Bitte öffnen Sie den ersten Schluessel (HKEY_CLASSES_ROOT)

5) Navigieren Sie bitte nun zum Schluessel .htm Hier sollte ein Verweis auf einen anderen Registrierungsschluessel erstellt worden sein, dieser wurde durch "Google-Chrome" ersetzt.

6) Navigieren Sie zurueck zum Schluessel .htm, auf der rechten Seite klicken Sie bitte auf Standard. Tragen Sie hier nun den Wert "htmlfile" ein. (ohne Anführungszeichen)

7) Diese Vorgangsweise wiederholen Sie bitte für folgende, weitere Schlüssel:

.htm - Standard-Wert in "htmlfile" aendern
.html - Standard-Wert in "htmlfile" aendern
.mdbhtml - Standard-Wert in "Accesshtmlfile" aendern
.mht - Standard-Wert in "mhtmlfile" aendern
.mhtml - Standard-Wert in "mhtmlfile" aendern
.shtm - Standard-Wert in "htmlfile" aendern
.shtml - Standard-Wert in "htmlfile" aendern
.stm - Standard-Wert in "htmlfile" aendern
(Alles jeweils ohne Anfuehrungszeichen)

Danach sollten Sie unbedingt noch einen Neustart des PCs durchführen.
Nach dem gewissenhaften Ausführen gehört das Problem mit den Hyperlinks der Vergangenheit an.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Der Lösungsvorschlag ist nicht akzeptabel und löst mein Problem nicht.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Okay, können sie das etwas genauer ausführen?
Sie haben diese Schritte also genau befolgt und das Problem besteht weiterhin?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn ich kurz behilflich sein darf, es gibt ein Fix-it von Microsoft, dass Sie einfach ausführen können um den Fehler zu beheben: http://support.microsoft.com/kb/310049/de
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab von meiner Seite vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ich möchte Ihnen folgende Lösung empfehlen:

Nutzung des in Windows integrierten Tools zur Festlegung von Standardprogrammen und Dateizuordnungen.

Dazu führen Sie bitte diese Schritte durch:

Start > In die Suchzeile „Standard“ eingeben > Auf den Fund „Standardprogramme“ einen Rechtsklick ausführen > aus dem Kontextmenü wählen Sie bitte „Als Administrator …“


> Im nun geöffneten Fenster der Systemsteuerung klicken Sie in der Liste links auf den IE und dann unten auf „Dieses Programm als Standard festlegen“.


Dann bitte auch den zweiten Schalter anklicken: „Standards …“

Hier wählen Sie entweder Alle oder zumindest die Einträge mit „htm“ und bestätigen durch „Speichern“.

Jetzt sollte es spätestens nach einem Neustart wieder funktionieren.

Damit keine „Bösewichte“ dazwischenfunken, empfehle ich noch einen Scan mit MALWAREBYTES.

Sofern Sie einen anderen Browser wie Firefox als Standard bevorzugen, starten Sie diesen gleich nach dem Neustart. Es erfolgt dann der Hinweis, dass FF nicht als Standard festgelegt ist und Sie können dies neu festlegen.

Danach werden alle Links mit FF geöffnet. (Gilt natürlich auch für Opera etc.)

_________________________________________________________________________________

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.