So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

Wi kann ich den eBook Reader Life P6212 freischalten, damit

Kundenfrage

Wi kann ich den eBook Reader Life P6212 freischalten, damit ich meine eBooks erkennen und lesen kann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Was genau verstehen Sie unter freischalten? Sie können Ihre vorhandenen Bücher in den Folgenden formaten einfach per USB auf dem eBook Reader kopieren.

unterstützt werden folgende Formate: RXT, ePub, PDF oder HTML,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

genau das habe ich getahn kann aber die Bücher trotzdem nicht lesen. Die Dateibezeichnung ist UPLLink.acsm. Das Freischalten des eBook Reader habe ich unter Mithilfe von Beiträgen anderer Nutzer dann auch geschaft. Kann aber leider die eBoooks trotzdem noch nicht lesen.
Warum?

MFG

Dirk
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die besagte Datei werden Sie auf Ihrem Gerät nicht lesen können! Weil wie ich bereits geschrieben habe die unterstützten Dateiformate sind: RXT, ePub, PDF oder HTML

und nicht acsm

zum Test, verdiente ich Ihnen eine PDF Datei die sie downloaden und auf ihr Gerät kopieren können um zu sehen das es funktioniert.

Download: dropbox.com/sh/4zhe4qrcdihdr4t/0TC53tNXl1/test-PDF.pdf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Darauf habe ich genau geachtet Bei Libri habe ich die eBook im Format (genaue Schreibweise laut Libri) :EPUB herrunter geladen und habe dann die Datein mit URLLink.acsm erhalten. Ihre PDF-Test-Datei kann ich lesen. Auf einem anderen PC mit der Software Adobe Digital Editions kann ich die eBooks lesen. Im Augenblick weiß ich genausoviel wie vorher. Ich werde mich morgen mit Medion in Verbindung setzen und auch mit Libri. Sollte Ihnen noch was einfallen, was ich möglicherweise falsch gemacht habe, würde ich mich über einen Hinweis freuen.

MFG

Dirk
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo Dirk,

klar ist ja jetzt schon, das es an den ebook liegt. was aber libri oder die ePub Daten vor dir angeht muss ich natürlich passen, weil ich es auch nicht nachstellen kann. am besten ist es du sprichst morgen mit dem Hersteller Medion

ich haben von hier aus per Ferndiagnose leider alles machbare versucht. aber jetzt musste man sich das am Gerät angucken und die Möglichkeiten haben wir ja nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nach einigen Umwegen binn ich dann direkt beim Herrsteller (OYO) gelandet. Mann muss das OYO mit dem Computer verbinden und die Software Adobe Diggital Editions öffnen. Dann muss das OYO Autorisiert werden und das OYO erscheint als Regal auf der linken Seite. Dann kann man die Bücher in das OYO kopieren und alles ist Super und ich kann die Bücher lesen. Danke für den Hilfeversuch. Vielleicht haben Sie mal wieder so ein Problem.
MFG

Dirk Kaniecki
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für die Rückmeldung. ich hoffe nicht das jemand anderes so einen Exoten als Reader hat.

über 90% aller Kunden haben eher einen Kindle als Reader.

abe danke für die Rückmeldung

viele Grüße

Marc