So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

Partieller Druckausfall bei hp-Drucker B8550. Alle Druckpatronen

Kundenfrage

Partieller Druckausfall bei hp-Drucker B8550.
Alle Druckpatronen bis auf gelb wurden gewechselt, der Drucker auf schwarz-weiß-Druck umgestellt, da nur Text gedruckt werden soll.
Trotzdem fehlen halbe bzw. ganze Zeilen.
Papier 80 gr., weiß, A3

Haben Sie eine Idee?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Haben Sie bereits eine Diagnoseseite am Drucker direkt versucht zu drucken?

Ich gehe davon aus, dass sie beim Wechsel der Patron darauf geachtet haben, die Schutzfolie an der Patrone zu entfernen. Ansonsten billige Drucker leider keine automatische Reinigungsvorgänge, wie Druckkopf oder Düsenreinigung, daher sind diese Möglichkeiten nicht vorhanden, weil es ihn sehr gut sein kann dass der Druckkopf verstopft ist. Nun können Sie mit Reinigungspatronen, wie sie etwa bei eBay neu beim Händler kaufen können, versuchen den Drucker zu reinigen, oder alternativ auch bei eBay erhältlich einen neuen Druckkopf kaufen.

Das Problem an der ganzen Sache ist aber das Thema der Wirtschaftlichkeit. Bei wenn Sie sich die neuen Preise von Druckern anschauen, und ein Druckkopf alleine schon knapp 50 € für Ihren Drucker kostet, dann würde ich persönlich eher dazu raten einen neuen Drucker zu kaufen.

Falls das für sie in Betracht kommt, empfehle ich Ihnen ganz klar die Firma Epson. Die mit Abstand wenigsten Support Fälle im Bereich drucker sind von Epson.

bedeutet wir haben relativ viele Tickets zu Problemen mit Druckern verschiedener Hersteller aber mit Abstand am seltensten ist dein Drucker von Epson dabei. Dieselbe habe seit 5 Jahren Epson Drucker und ganz ehrlich nie Probleme damit
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben mich auf Idee gebracht.
Natürlich habe ich die Schutzfolien für den Original-Patronen entfernt.
Jetzt habe ich alle Kontakte zwischen Patrone und Drucker gereinigt, aber der Fehler tritt weiter auf. Ein neuer Drucker kommt nicht in Frage, der hier hat max. 500 Seiten "drauf".
Aber ich versuche es weiter, ich muss!

Vielen Dank und schöne Ostern

Angy
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Könnte noch Garantie vorhanden sein? Wenn ja wenn sich ganz klar an HP zwecks Reparatur!

Nur wenn keine Garantie vorhandenes versuchen Sie folgendes, nehmen Sie alle Patronen aus dem Drucker und ein Ohrstäbchen. Feuchten Sie das Ohrstäbchen leicht an und reinigen Sie die Bereiche, wo die Patrone eingesetzt wird, das ist jeweils ein kleines Loch, wo die Farbe durch den Druckkopf auf das Papier kommt.

Nach dem reinigen bitte dem Bereich mit einem Föhn trocknen und dann die Patrone wieder einsetzen und versuchen zu drucken
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Garantie ist natürlich schon abgelaufen.

Genau die Prozedur mit den Wattestäbchen habe ich gemacht! Das Ergebnis war aber ebenso schlecht wie vorher.
Gerade habe ich versuchshalber von Schnelldruck auf optimalen Druck umgestellt und siehe da, jetzt geht es.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen, aber ich habe jetzt selbst die Lösung gefunden.

Schöne Ostern wünscht

Angy
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
freut mich dass das Problem gelöst ist, wobei ganz ehrlich im Schnelldruck sollte die Qualität trotzdem besser sein bzw. das gedruckte zu erkennen! Vor allem bei einfachen Text und ein bisschen Grafik ist der Schnelldruck vollkommen ausreichend. Daher besteht trotzdem ein Problem mit ihrem Druckkopf.