So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.
BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1673
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Halli-Hallo, bräuchte bitte Hilfe! Mein Problem: falsche

Kundenfrage

Halli-Hallo,
bräuchte bitte Hilfe!
Mein Problem: falsche Werte werden übernommen!

Sp A Sp B Sp C Sp D Spalte E Spalte F
1 1 1/1 (Verket) 1000 2/2 (auch durch Verkettung) Wert ?
1 2 1/2 1500 1/1
1 3 1/3 1300 2/2
2 1 2/1 1800 2/1
2 2 2/2 1900 1/2

Wenn ich in SpalteF nun die Formel =Index($D$1:$D$5;Verleich(E1;$C$1:$C$2)) eingebe,
kommt leider der falsche Wert! z. B. für 2/2 wird der Wert aus 1/3 übernommen.Versteh ich nicht! Ohne Verkettung funktionierts einwandfrei. Leider brauche ich aber die Verkettungen. Was mach ich da falsch? Habs mit formtieren auf Text, Zahl ect. schon ausprobiert, es klappt jedoch nicht!
Danke XXXXX XXXXX Hilfe Ingrid
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ich habe das eben bei mir nachvollzogen.

1. In den Feldern der Spalte C müsste dann folgende Formel zu finden sein:
=VERKETTEN(A1;"/";B1)
Natürlich dann fortgesetzt nach unten ansteigend

2. Die Spalte C und die Spalte E müssen als "Text" formatiert sein!

3. Die Formel in der Spalte F muss alle Inhalte umfassen, also nicht nur C1bis C2, sondern die Matrix muss dieselbe Größe haben, in diesem Beispielfall also:
=INDEX($D$1:$D$5;VERGLEICH(E1;$C$1:$C$5))

Danach funktioniert es bei mir tadellos.

HINWEIS: Ich bin davon ausgegangen dass dass die Felder in den Spalten
A, B, D und E manuell befüllt werden, also keine Formel enthalten.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

also wie schon vor meiner anfrage, es funktioniert nicht! die übermittelte anweisung weicht von meiner vorgangsweise nicht ab. habs jetzt in einer neuen exceltabelle nochmal ausprobiert, aber die werte passen nicht hier die tabelle

verkett
111/11011101/10110
121/2102111/1101
131/31032102/10201
141/4104212/1201
151/5105131/3110
161/6106252/5205
171/7107171/7110
181/8108181/8110
191/91092102/10201
1101/10110292/9209
212/1201151/5110
222/2202171/7110
232/3203232/3203
242/4204121/2110
252/5205252/5205
262/6206232/3203
272/7207181/8110
282/8208242/4204
292/9209272/7207
2102/10210262/6206

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können sie mir Ihre Datei bitte einmal anhängen?
Dann kann ich Sie mir einmal anschauen.
Rein per Ferndiagnose wäre alles okay...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können Sie mir jetzt noch sagen wo dort ein Fehler ist, also in welchem Feld Sie einen anderen Wert erwarten, welchen und warum?

Aus meiner Sicht tut die Funktion genau das was sie soll...
Wenn Sie etwas anderes tun soll sagen Sie mir bescheid und ich baue sie um.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

also ich weiß ja jetzt nicht, welche werte bei ihnen sind :) bei meiner tabelle habe ich's wie folgt

zeile 3 richtig

zeile 4 richtig

zeile 5 falsch ausgew. Wert 201 richtig allerdings 210

zeile 6 richtig

zeile 7 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 103

zeile 8 richtig

zeile 9 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 107

zeile 10 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 108

zeile 11 falsch ausgew. Wert 201 richtig allerdings 210

zeile 12 richtig

zeile 13 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 105

zeile 14 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 107

zeile 15 richtig

zeile 16 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 102

zeile 17 richtig

zeile 18 richtig

zeile 19 falsch ausgew. Wert 110 richtig allerdings 108

zeile 20 richtig

zeile 21 richtig

zeile 22 richtig

 

irgendwie scheitert es an den 1/..... hier kommt immer der 110

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ah, okay, ich habs gefunden. Bitte die Formel wie folgt anpassen:

=INDEX($D$3:$D$22;VERGLEICH(H5;$C$3:$C$22;0))

Im Vergleich hat der Vergleichstyp gefehlt!
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ok, jetzt funktionierts! verstehen kann ichs zwar jetzt nicht wirklich, denn ohne verkettungen (bei direkter werteingabe) brauche ich keinen vergleichstyp, aber wenn so klapp!

DANKE

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne doch. Ich habe auch eine Weile gebraucht, aber ich habe manchmal
das Gefühl dass wenn man keinen Verleichstyp angibt Excel das nimmt
worauf es gerade Lust hat (oder einfach Random()) :)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer