So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Wenn ich meinen PC starte, will er Windows einige Sekunden

Kundenfrage

Wenn ich meinen PC starte, will er Windows einige Sekunden öffnen und fährt den PC dann wieder runter, startet neu und die Prozedur fängt wieder von vorn an.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie eine Reparatur durchgeführt? Das heiße eine sog. Reparaturinstallation? Starten Sie mal neu und drücken sofort F8 > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > als Administrator anmelden (kein Kennwort).

Sollte bei F8 ein Bootmenü kommen, sofort ESC drücken gefolgt von F8. Einige PCs haben F8 schon mit dem Bootmenü belegt. Wenn Sie also soweit sind,.das Sie ein XP vor sich haben dann machen Sie bitte folgendes:

Aus Sicherheitsgründen folgenden Scanner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Der Scanner startet > Testphase ablehnen > Quick Scan > am Ende auf Ergebnisse anzeigen > entfernen (alles, was gefunden wurde) PC neu starten falls dies verlangt wird. Danch bitte per F8 wieder in den o.a. Modus.

Dann: Entfernen Sie bitte sinnlose und damit überflüssige Programme vorallem wären das die folgenden:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- RegScan
- Babylon

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Prüfen Sie das Dateisystem: Windowstaste+R > cmd > OK und folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Sollte es nicht klappen, in den abgesicherten Modus zu gelangen weil das System nicht startet ggf. den PC von Staub befreien und prüfen, ob Speichermodule korrekt sitzen evtl. auch im BIOS die CPU-Temparatur prüfen. Es ist mit der XP CD möglich den folgenden chkdsk Befehl abzusetzen (Systemkonsole):

chkdsk /p

Damit werden viele Probleme behoben das ist aber nicht eine Reparaturinstallation sondern die sog. Wiederherstellungskonsole. Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, für die prompte Antwort. Bin zur Zeit auf der Arbeit und kann erst heute abend

die Vorschläge ausführen. Wie Sie vermutet haben, habe ich eine Reparaturinstallation durchgeführt.´

Vorerst einmal vielen Dank.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Ordung bedenken Sie aber: Wenn schon eine Reparaturinstallation fehlschlägt kann ein Defekt der Festplatte vorliegen dafür gibts dann folgenden Adapter:

http://www.amazon.de/dp/B001EOO660/ref=asc_df_B001EOO6607286931?smid=A1YJU9RIMEUNF2&tag=googledeprodu-21&linkCode=asn&creative=22506&creativeASIN=B001EOO660

damit kann eine Platte direkt per USB angeschlossen werden und mit CrystalDiskinfo abgefragt werden ebenso empfiehlt es sich folgendes Programm drüber laufen zu lassen:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

Sobald Sie aber Datenzugriff haben, sichern SIe die Daten! Auch dafür gibts eine Lösung: Folgende Notfall CD können Sie dazu nutzen einfach die CD erstellen, den PC damit hoch fahren und am Ende eine ext. USB-Platte anschließen und die Daten sichern:

http://www.knoppix.org/

Das ist ein Linux und kann problemlos auf Ihr Windows System zugreifen. In dieemSinne bis heute Abend.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

der Tipp mit dem Start Windows im abgesicherten Modus zu Starten hat nicht funktioniert.

Windows versucht immer zu Starten, aber der PC startet immer wieder neu.

Zur Zeit habe ich über USB noch zwei externe Festplatten angeschlossen. Hilft mir dies

vielleicht weiter?

Mir ist noch eingefallen, das beim ersten Fehlversuch Windows zu starten eine Meldung

ungefähr Windows 32 Datei wäre beschädigt kam. Nach der Reparatur mit der Windows CD kam diese Anzeige nicht mehr.

Viele Grüße

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also: Klemmen Sie bitte alle USB-Geräte ab, besorgen Sie sich eine Windows XP CD und führen Sie bitte gem. folgender Schritt für Schritt Anleitung eine Reparaturinstallation durch ich denke, das es nur so zum erfolg wird. Daten und Programme bleiben erhalten:

http://www.supportnet.de/faqsthread/878

Danach muss Ihr XP wieder laufen wenn nicht, ist u.U. die Festplatte defekt bitte wichtige Daten sichern und einmal folgendes Tool am Ende laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Das Programm zeigt direkt nach dem Start "Gut" oder "Vorsicht" an. Eine Reparaturinstallation führt in fast allen Fällen (sofern kein Defekt vorliegt) zum Erfolg. Sie müssen aber die passende XP CD haben z.B. bei XP Home eine XP Home CD.

ACHTUNG: Bitte akzeptieren Sie erst, wenn Sie fertig sind bzw. Windows XP wieder läuft auf keinen Fall vorher! Ich bin natürlich weiter für Sie da!

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok., ich kann wieder einmal den Tipp erst heute abend ausführen!!

Werde dann berichten ob ich erfolg hatte.

 

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Ordnung dann bin ich mal gespannt und dann schauen wir weiter. Bitte lesen Sie auch meine erneute Antwort.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

leider war ich nicht erfolgreich!!

Ich habe die Reparatur mit der Windows XP Home Edition CD durchgeführt und das Set-Up wurde auch durchgeführt. Die Dateien von der CD wurden kopiert. Widows wurde initialisiert und die Konfiguration wurde gespeichert. Danach wurde ein Neustart ausgeführt, aber Windows startet nicht und der PC startet wie gehabt immer wieder neu.

Ich habe danach dann einmal die Installation als Administrator gewählt und den Pfad

c:\windows und habe dort die Funktion chkdsk ausgeführt. Hier kam die Info das der Datenträger wohl in Ordnung sei aber nicht geprüft wurde. Die Prüfung mit p wurde leider nicht ausgeführt. Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Letzte Möglichkeit die ich noch sehe"verschrotten". Aber villeicht haben Sie noch eine Idee wie ich hier weiterkomme.

Viele Grüße

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also chkdsk bitte mit /p ausführen auf der Wiederherstellungskonsole sprich mit der XP CD booten dann auf die besagte Konsole:

http://support.microsoft.com/kb/314058/de

das ist ebenfalls während das Setup startet (es wird unten angezeigt) dann einmal auf der Konsole folgende Befehle hinterienander eingeben:

chkdsk /p

das dauert einige Zeit. Gefolgt von:

fixmbr c:

jetzt:

fixboot c:

und:

bootcfg /rebuild

führt auch das nicht zum Erfolg müssen Sie die Festplatte ausbauen und mit dem folgenden USB SATA Adapter an einen anderen PC anschließen:

http://www.amazon.de/dp/B001EOO660/ref=asc_df_B001EOO6607373701?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=googledeprodu-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B001EOO660

alternativ können Sie die HD auch direkt an einen PC anschließen dann das folgende Programm zur Festplattendiagnose laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Sie sollten den PC an sich auch einmal reinigen, d.h. von Staub befreien. Ursache kann auch defekter Hauptspeicher sein. Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie bitte auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, werde den Vorschlag heute abend durchführen und über das Ergebnsi berichten.

Viele Grüße

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wunderbar, bin mal gespannt den PC wie gesagt von Staub beffreien und als Ursache d.h. wenn es immer noch nicht klappt käme folgendes in Betracht:

- Festplatte
- Arbeitsspeicher
- Mainbaord

Die Grafikkarte (GPU) könnte es generell auch sein das ist aber eher selten meist ist es eines der o.a. was defekt ist. Netzteil schließe ich im Moment jedoch aus. Bis heute Abend dann.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

bin leider gestern nicht dazu gekommen die Vorschläge auszuführen.

Hole dieses heute abend nach und werde morgen berichten.

Gruß Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Ordnung es sollte klappen, sofern kein Defekt vorliegt selbst dann haben wir noch gewisse Möglichkeiten um z.B. an die Daten zu gelangen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

leider war ich gestern mal wieder nicht erfolgreich.Habe versucht alles so wie Sie mir geschrieben auszuführen.

1. Auf der Wiederherstellungskonsole lässt sich nur chkdsk durchführen. Wenn ich chkdsk/p eingebe erscheint "Ungültiger Befehl" (Obwohl wenn ich bei c:\windows help eingebe, der Befehl in der Liste vorhanden ist).

2. Beim Setup erscheint bei mir unten auf dem Bildschirm kein http/support microsoft.com/kb/314508/de. Hier werden nur die Dateien angezeigt die kopiert werden.

3. fixmbr wurde durchgeführt

4. fixboot wurde durchgeführt

5. bootcfg/rebuild erscheint die Anzeige "Ungültiger Befehl" (obwohl wenn ich bootcfg eingebe mir eine Auswahl bereitgestellt wird in der auch rebuild enthalten ist.)

Leider steht mir kein zweiter PC auf dem ich uneingeschränkten Zugriff habe zur Verfügung. Ich habe dann noch eine ältere CD von Computer Bild gefunden die sogenannte Notfall CD"Wenn Windows nicht startet". Hier sind zwei Tools enthalten, einmal zum Prüfen des Arbeitsspeichers und einmal zum prüfen der Festplatte.

 

Die Prüfung des Arbeitsspeichers ergab ein fehlerfreies Ergebnis. (Dauerte unendlich lang

2 GB)

Die Prüfung der Festplatte auf Fehler war mir sehr suspekt!! Diese Prüfung war innerhalb 3 Sec erfolgt, fehlerfrei. Das ging mir alles viel zu schnell. Ich denke hier hat eine Prüfung nicht stattgefunden.

 

Außerdem sind auf dieser CD noch Tools zu Datenrettung enthalten.

 

Klonen eines Datenträgers und kopieren einer Partition.

Hier scheitere ich, weil kein Zugriff auf die Festplatte möglich ist.

Zum Schluss habe ich noch eine Reinigung durchgeführt.

 

Wie Sie ahnen können, hatte ich hierdurch eine kurze Nacht.

 

Mittlerweile komme auch ich zu der Erkenntnis, dass vermutlich ein Festplattendefekt vorliegt.

 

Vielleicht können Sie mir dann bei der Datenrettung behilflich sein!! Wenn es denn noch geht. Ich habe noch zwei externe über USB 2.0 anschließbare Festplatten. Beide haben noch reichlich freien Speicherplatz um die vorhandenen Daten aufzunehmen.

 

MfG

Szczepaniak

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also CrystalDiskInfo kann es des wegen so schnell, weil die og. SMART-Werte ausglesen werden. Das SMART-System beinhaltet Überwachungswerte für Festplatte und die "lügen" niemals insofern kann man sich darauf verlassen. Ferner auf der Wiederherstellungskonsole müssen Sie die Befehle wie folgt eingeben:

befehl /parameter

also mit Leerzeichen Beispiel:

chkdsk /p

wenn Sie das nicht machen, erhalten Sie Fehlermeldungen. Sie können die Platte mal raus nehmen und den folgenden Adapter nehmen:

http://www.amazon.de/dp/B001EOO660/ref=asc_df_B001EOO6607373701?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=googledeprodu-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B001EOO660

danach mal das hier laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

das ist noch intensiver als chkdsk (obwohl ich chkdsk /p dennoch vorher ausführen würde, genau wie alle anderen also alles noch mal von vorn). Danach auf jeden Fall die Daten weg sichern, alles was wichtig ist.

Nach meiner Erfahrung käme auch ein defektes SATA-Kabel in Betracht auch das mal austauschen und ggf. einen anderen SATA-Port verwenden und bitte einmal ins BIOS (F2 / DEL) und dort gibt es bei fast allen einen Punkt "Load Factory Defaults" damit wird das BIOS zurück gesetzt. Als nächstes würde ich die RAM-Module austauschen und es erneut testen.

Nur so kommen Sie hier weiter. Mit dem USB SATA Adapter sollten Sie Zugriff erlangen wenn aber am Ende alles fehl schlägt und Sie keinen Zugriff erlangen ist das Dateisystem u.U. zu stark beschädigt. Ich hoffe, das da keine enorm wichtigen Daten gespeichert waren. Nach meiner Erfahrung kommen die Effekte die Sie haben fast immer durch eine defekte Platte, defektem Arbeitsspeicher oder einem defekten Mainboard d.h. im Zweifel alle Komponenten nacheinander austauschen genau so müsste man hier vorgehen. Ich bin natürlich weiter für Sie da!

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, werde es heute abend ausprobieren.

Berichte dann am Montag über Erfolg oder Misserfolg.

 

Was mein Nachteil ist, ich habe nichts wo ich die Festplatte anschließen könnte!!

Werde alle Schritte noch einmal ausführen.

Bis dann

Szczepaniak

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

der von mir besagte Adapter wird Ihnen helfen den müssen Sie aber kaufen den habe ich ebenfalls, ein wunderbares Gerät damit kommen Sie sehr schnell sehr weit. Der Preis ist absolut in Ordnung.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, habe mir gerade den Adapater bei Amazon bestellt.

Bis Montag.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Super damit geht es auf jeden Fall wir machen das auch genau so und vorallem: Sie haben dann volle Kontrolle z.B. für Virenscann, Plattencheck usw. bis später. LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

heute kann ich von Teilerfolgen berichten.

Alle Befehle in der Wiederherstellungskonsole (zb. chkdsk /p u.s.w) wurden ausgeführt.

Das ist doch schon mal etwas!! chkdisk hat einen Fehler auf dem Datenträger festgestellt.

Die Installation von Windows XP Home ist bis zu einem bestimmten Punkt fortgeschritten.

Jetzt verlangt Windows von mir eine Service Pack 1 CD die ich nicht besitze.

Vielleicht können Sie mir sagen, wo ich diese CD bekommen kann. Dann denke ich könnte es weitergehen.

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das klingt ja schon mal sehr gut! Also Sie müssten sich eine solche CD besorgen XP wird aber nicht mehr verkauft was aber geht wäre eine XP OEM CD zu kaufen diese beinhaltet sogar XP SP3:

http://www.amazon.de/Windows-Home-inkl-Service-Pack/dp/B001BYKC4I

gibts aber wohl nur noch gebraucht ansonsten sollte es auch mit Ihrer CD gehen zumindest die nstallation muss möglich sein es sei denn, das auf dem System ein neueres Service Pack installiert ist, als auf der CD vorhanden / integriert ist das kann in wenigen Fällen bei einer solchen Aktion Probleme machen. Sie kommen aber schon weiter das ist super!

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

so, habe mir gerade eine "neue" XP OEM CD mir Service Pack 3 bestellt.

Gibts doch noch über Amazon.(32,-€)

Wenn die CD mir zugegangen ist, muß ich den jetzigen Installationsvorgang wieder abrechen? Oder kann ich bei dem Installationspunkt "Bitte legen Sie die Service Pack 1 CD ein weiter machen und die neue OEM CD einlegen?

MfG

Szczepaniak

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja das sollte eigentlich funktionieren ich habe es aber nie so getestet es müsste aber klappen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

OK,

wenn die CD bei mir eingegangen ist und ich die Installation fortsetzen kann werde ich mich bei Erfolg oder Misserfolg sofort wieder melden. Mit dem Adapter ging es sehr fix, dieser ging mir schon am Samstag zu.

Bis dann.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Ordnung sollte eigentlich klappen. Ja, der Adapter rettet einem das "Leben" das ist wahr vorallem kommen Sie damit immer an Ihre Daten :-)

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

habe gestern die Windows CD erhalten und neu installiert. Hat alles funktioniert.

Windows startet wieder und der Internetzugang auch. Jetzt muß ich noch die Punkte durchführen, die Sie mir schon früher genannt haben. Datensicherung ist erfolgt.

Jetzt sind nach der Installation alle Programmverknüpfungen mit dem Desktop weg.

Auf dem Desktop ist nur noch der Papierkorb vorhanden. Wie bekomme ich denn die Verknüpfungen wieder auf den Desktop damit ich von dort meine Programme starten kann? Außerdem wurden meine Datenträger neu benannt. Das Laufwerk was früher P war ist jetzt S. Ich habe viele Programme die dann automatisch auf P zugreifen (z.b. Media Monkey) die dann aufs Leere oder falsche Laufwerk zugreifen. Kann ich die Laufwerkbezeichung ändern oder tauschen S gegen P? Hier habe ich jetzt noch viel arbeit.

Auch die installierten Geräte wie Drucker oder Scanner müssen neu eingerichtet werden.

Aber, jetzt sieht die PC-Welt schon wieder freundlicher aus. Windows XP Home wat nicht zu bekommen bin jetzt auf Windws Professional umgestiegen.

Bis bald.

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das die Verknüpfungen weg sind kann passieren wenn Sie z.B. formatiert haben sind sie weg. Ansonsten müssen Sie mal unter C:\Programme schauen ob da überhaupt noch was steht. Wiederherstellen ist leider nicht immer möglich. Sie müssen wirklich schauen, ob die Programme ncoh laufen wenn ja, kann man zur Not von Hand alle Verknüpfungen wiederherstellen.

Die Laufwerksbuchstaben können über Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Datenträgerverwaltung geändert werden dort das entsprechende Laufwerk wählen > rechte Maustaste > "Laufwerksbuchstabe/-Pfad ändern" sollte auch kein Problem sein.

Das so etwas passieren kann, habe ich Ihnen ja auch gesagt aber Sie haben vorallem erstmal wieder einen lauffähigen Rechner alles andere kann man nach und nach machen. Schauen Sie mal unter "C:\Dokumente und Einstellungen\Ihr_alter_Benutzername" da könnten Sie noch die Verknüpfungen vo alten Startmenü finden evtl. unter Exploer Menü Extras > Ansicht > Ordner Optionen > Alle Dateien anzeigen | Erweiterungen bei bekannten Typen ausblenden > Haken raus | Geschützte Systemdateien einblenden, so das Sie auch alles sehen können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

vielen Dank. Da ich dann ja noch viel zu tun habe, werde ich mich wieder melden, wenn ich

alles erledigt habe oder noch Probleme auftauchen.

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Ordnung sollte alles glat gehen aber nach einer XP Reparatur muss man leider mit sowas rechnen aber, ich bin zuversichtlich, das Sie es schaffen ansonsten bin ich ja auch noch da.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Morgen,

habe gestern wieder meine Hardware installiert (Drucker u.s.w). Der Tipp mit den alten Benutzerkonten hat nicht funktioniert. Es gibt keine mehr. Ich denke das liegt am Wechsel von XP Home auf Professional. Ich habe leider nicht herausgefunden wie ich meine Programmverknüpfungen mit dem Desktop wiederherstelle. Können Sie mir hier weiterhelfen? Die Änderung der Laufwerksbuchstaben hat funktioniert. Die Programme funktionieren nicht mehr alle, bei vielen wird der Produkt/Aktivierungskey verlangt. Da viele Programme schon sehr alt sind, habe ich nicht mehr alle.

MfG

Szczepaniak

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

hm also das ist natürlich nicht schön. Wenigstens ist ein Teil der Programme noch vorhanden. Nein, es liegt nicht an XP sondern es liegt daran, das es vorkommen kann das bei einer XP Reparatur etwas schief geht damit muss man leider rechnen. Wenn es keine alten User mehr gibt, gibt es auch kiene VErknüpfungen ergo müssen Sie diese neu erstellen unter C:\Programme sollten sich die Programme finden lassen natürlich ist das schon recht aufwendig.

Evtl. mal in die Systemsteuerung > Software gehen und schauen was da aufgeführt wird und ggf. von dort aus jeweils das Setup aufrufen und die Option reparieren wählen in einigen Fällen klappt das. Die alten Keys werden aber wohl verloren sein, befürchte ich aber viellleicht kommen Sie so erst mal weiter.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

OK, werde es heute abend probieren.

Melde mich dann wieder.

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Okay :-) bis später dann. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

habe gestern Check Drive installiert und ausgeführt. Bei allen angeschlossenen Laufwerken wurden keine Fehler gefunden!! Werde heute abend noch CC-Cleaner laufen lassen, vorher noch allen altenSchrott mit Revo-Uninstaller entfernen.Allerdings habe ich in Systemsteuerung, Software, keine meiner vorher installierten

Programme mehr gefunden. Sind diese dann nicht mehr zu gebrauchen??

Dies sind erst einmal die ersten Probleme.

Mehr dann später.

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also wenn unter Software > Programme nichts vorhanden ist, sind diese womöglich nicht mehr existent dann einmal bitte unter C:\Programme gucken. Sie haben doch wohl die Platte nicht noch formatiert? Nach einer XP Reparatur kann so was zwar passieren das habe ich Ihnen auch gesagt aber eigentlich müssen Sie irgendwo noch Spuren finden können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Also unter C:\Programme habe ich gestern auch nur das gefunden was unter Software, Programme vorhanden ist. Wenn ich direkt auf das Laufwerk C gehe und in den Ordner Programme, dann sind alle gespeicherten Ordner der Programme vorhanden, aber kein Programm lässt sich starten oder neu durch ein Setup installieren(Weil nicht vorhanden). Die Festplatte wurde von mir nicht formatiert!! Dies ist genauso auf den anderen Laufwerken. Hier ein Beispiel:

Ich hatte auf Laufwerk P das Programm Media Monkey installiert in deutscher Sprache.

Hier habe ich noch den Start Icon. Wenn ich das Programm starte, erscheint es in englischer Sprache und meine dort vorher integrierte Musikbibliothek ist futsch!!

Sprache läßt sich nicht wechseln, da die Sprache wohl bei der Installation ausgewählt wird.

Setup.exe. ist nicht vorhanden. Ich habe dann die Bibliothek wieder geladen. Aber die geladenen Musikstücke werden nicht mehr abgespielt. Das Programm sucht verzweifelt nach den vorhandenen Stücken. Da hier alle Files auch auf P vorhanden sind und das Programm den Pfad P nutzt sollte es doch eigentlich funktionieren!!??

Und so gibt es noch viele andere Probleme z.b. mit Net Framewortk!!

Viele Grüße

Szczepaniak

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja das ist schlecht im Grunde müssen Sie alles neu installieren und dabei die Standardpfade beibehalten. Da gibt es keine Lösung das kann passieren das ist mir auch schon passiert daher habe ich Sie ja darauf hingewiesen, das eine XP Reparatur genau das auslösen kann auch wenn dies nicht so oft vorkommt. Haben Sie denn eigentlich den Grossteil der Programme sprich als Installationsdateien und auch die Produktschlüssel?

Ich würde mir das gern per Fernwartung ansehen, wenn Sie das wollen gehen Sie bitte auf www.teamviewer.de > auf den Link "an Fernsteuerung teilnehmen" klicken und den Download > auf dem Desktop speichern > dann ausführen > mich unter Tel (DE) 02581 -(NNN) NNN-NNNNanrufen. Das geht sehr viel schneller.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok.

Das geht aber erst heute abend. Von einigen Programmen ja, von den meisten nicht

Ich melde mich dann.

Gruß Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ok aber bedenken Sie folgendes: Ich habe Sie darauf hingewiesen, das es in Einzelfällen so kommen kann. Wir schauen heute Abend mal rein am besten geht es bei mir ab 19 h. Bis dahin.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Tag,

vielen Dank XXXXX XXXXX für die telefonische Beratung gestern. Ich habe noch eine Frage: Wenn ich Laufwerk C neu formatiere ist dann das Betriebssystem Windows auch wieder weg und muß es neu installieren oder bleibt es erhalten?

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja dann ist alles weg das ist ja auch gewollt :-) nur so bekommen Sie ein neues sauberes System anders geht es nicht. Vorher natürlich wichtige Daten sichern (Programm können nicht gesichert werden, die müssen neu installiert werden) Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und ich bin natürlich weiter für Sie da!

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, Danke.

ich muß deshalb neu Formatieren weil Revo die alten Programme alle nicht deinstallieren kann. Revo findet keine Installationspfade, da die alten Programme nicht mehr in Systeme, Software registriert sind. Richtig? Wie ist es mit Bios, bleibt dies erhalten? Probelme bereitet mir noch Kaspersky!! Der Tipp mit der alten Version die noch evt.l installiert ist war richtig. Nachdem diese deinstalliert wurde, konnte ich die neue Version installieren. Diese blockiert mir dann aber den Internetzugang mit immer wieder neu erscheinenden Fehlermeldungen die dann an Microsoft und Kaspersky versandt werden. Habe jetzt momentan Kaspersky wieder deinstalliert damit ich mit Ihnen kommunizieren kann.

Bis dann

Hans Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, richtig Sie müssen den Rechner auf gut deutsch einfach platt machen. Revo kann nichts finden, da dummerweise alle Registryeinträge fehlen. Das BIOS hat nichts mit dem Betriebssystem zu tun es ist eine sog. Systemsoftware die dafür sorgt, das ein PC überhaupt starten und funktionieren kann. Ich würde wie gesagt alles "platt" machen und dann sind Sie durch mit der "Nummer" und dann müssen Sie in Zukunft gut aufpassen, nur das nötigste installieren und vorallem: Sichern Sie regelmäßig wichtige Daten. Ich bin natürlich weiter für Sie da! LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

 

ok, das verstehe ich. War gestern fast den ganzen Tag dabei meine mir wichtigen Daten vor allem meine riesige über 80 GB umfassende Musikdatei zu sichern. Werde heute noch die restlichen Dateien sichern die ich weiter benötige. Werde dann alles formatieren und neu beginnen.

Werde dann in den nächsten Tagen berichten wie es voran geht.

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo super! Das wird schon werden :-) ich bin ja auch noch da. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo, heute noch einmal.

Mein Laufwerk C wehrt sich gegen das formatieren. Wenn ich mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk gehe und formatieren anklicke, erscheint immer eine Fehlermeldung ich soll ein Fenster schließen obwohl ich nur den Arbeitsplatz geöffnet habe. Alle anderen Laufwerke ließen sich Problemlos formatieren. Wie bekomme ich Laufwerk C neu formatiert?

Gruß

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das geht so nicht das geht nur,wenn Sie von der XP CD starten Sie können C: gar nicht unter Windows formatieren.

http://www.winhelpline.info/forum/faq-datenbank-installation-von-windows-xp/104582-installation-von-windows-xp-schritt-fuer-schritt.html

dort ist es gut beschrieben. Kurzum, die XP CD einlegen, loslegen dann wird die Platte angezeigt dort die Partition erst löschen L dann B drücken und dann neue Partition erstellen (ganze Platte) und formatieren "NTFS Schnellformat". Der Rest geht von selbst. Anders geht es nicht :-)

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, werde es versuschen. Danke

Gruß

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
kein Problem :-) das wird schon ;:-) LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

 

ich habe in der Zwischenzeit alles neu installiert. Soweit hat alles geklappt. Ich habe jetzt das Problem das mein eingebauter USB-Anschluß keinen Stick mehr erkennt! Hier muß noch ein Fehler vorliegen. Fehlt vielleicht noch der dafür benötigte Treiber? Wo kann ich erkennen was für eine USB-Karte eingebaut ist damit wenn der Treiber fehlen sollte, ich den richtigen installiere.

MfG

Szczepaniak

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also die Treiber (Chipset Driver) erhalten Sie immer auf der jeweiligen Seite des Herstellers Sie können aber mal das folgende Tool laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/USB-Fehlerbehebung_37417412.html

damit sollte man dem Problem auf die Schliche kommen. Schauen ggf. auch mal in den Gerätemanager: Windowstaste+Pause > Gerätemanager ob es dort ein gelbes "!" gibt.

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer