So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.
BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1672
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe eine E20 ThinkStation 4222 18G s/N

Kundenfrage

Guten Morgen,

ich habe eine E20 ThinkStation 4222 18G s/N S4Y6391.
Ich möchte die Onboardgrafik durch eine Lenovo nvidia Quadro NVS 295 ersetzen.

Der Treiber für diese Karte lässt sich nicht installieren, wenn die Karte noch nicht eingebaut ist.

Wenn ich die Karte einbaue, dann bleibt der Bildschirm schwarz, ansonsten fährt der PC aber ganz normal hoch.

Im BIOS kann ich bei VIDEO wählen unter Auto (das war voreingestellt), PCI, PCI-e und etwas mir unbekanntem.

Die ersten drei Einstellungen habe ich probiert - der Bildschirm bleibt schwarz.

Haben Sie eine Idee, wie ich die neue Karte aktiviert bekomme?

Vielen Dank!
[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

normalerweise müssen Sie hier wie folgt vorgehen:

- Öffnen Sie das BIOS während die Karte nicht eingebaut ist
- Wählen Sie unter VIDEO die Einstellung "PCI-e"
- Speichern sie die Einstellung und schalten Sie den Rechner aus
- Bauen Sie die Karte ein
- Stecken Sie den Monitor in die neu eingebaute Grafikkarte ein
- Starten sie den Rechner

Nun sollten Sie den Rechner normal starten, und in Windows angekommen
den passenden Treiber installieren können.

Wenn dies nicht funktionieren sollte sagen Sie mir an welcher Stelle
und was genau nicht funktioniert.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke erstmal,

ich hatte das bereits so probiert und nun noch einmal kontrolliert wiederholt.

1. PC ausgeschaltet.
2. PC eingeschaltet, Video im BIOS auf PCI-e gestellt, gespeichert
3. PC ausgeschaltet.
4. Karte eingebaut, Monitore angeschlossen.
5. Funktionsprobe Monitore: okay
6. PC eingeschalten, Windows fährt normal hoch, Bildschirm(e) bleiben dunkel.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zeigt einer der Bildschirme zumindest den Bootvorgang noch richtig an,
und es wird erst bei Windows dunkel, oder ist es von Anfang an dunkel?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Bildschirme zeigen nur ihre Selbstkontrollanzeige. Der Bootvorgang wird nicht abgebildet.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann prüfen Sie nochmals ihr BIOS. Es muss in diesem Fall dort noch eine Einstellung geben. Im Bereich "OnBoard Funktionen" (oder so ähnlich, das ist Modellabhängig) muss die OnBoard Grafikkarte dann noch hart deaktiviert werden.

Leider kann ich Ihnen nicht sagen wo genau Sie die Enstellung finden, da
dies wie gesagt Modellabhängig ist. Aber es muss irgendwo eine Art
OnBoard Geräte Konfiguratiuon geben, wo der OnBoard-Grafikchip deaktiviert werden kann.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hab nochmal alles durchgesucht.
Es gibt im BIOS lediglich eine Einstellmöglichkeit für VIDEO.
Dort kann ich zwischen Auto, PCI, PCI-e und intern wählen.

Bei AUTO wird in der Reihenfolge PCI-e / PCI / intern abgefragt.

Wenn ich PCI-e oder PCI einstelle und den Bildschirm an den internen stecke, wird die interne Karte aktiv. Aber nur solange die neue Karte nicht eingebaut ist.

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können Sie vielleicht einmal versuchen die Grafikkarte in einem anderen
PCI-e Port zu verwenden? Denn nach Ihrer Beschreibung war die bisher
verwendete Einstellung im BIOS bereits die korrekte.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gibt in dem Rechner nur einen PCI-e Port.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Okay, dann fällt mir persönlich nichts mehr ein. Ich gebe die Anfrage
für meine Kollegen frei, vielleicht fällt jemandem noch etwas ein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
okay und trotzdem herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer