So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo sehr geehrtes Dell Support Team Mein Dell Vostro 13"

Kundenfrage

Hallo sehr geehrtes Dell Support Team
Mein Dell Vostro 13" 4GB Arbeitsspeicher ist sehr langsam. Gibt es Möglichkeiten ihn schneller zu machen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja gibt es aber nur begrenzt. Beschreiben Sie doch mal, was Sie unter "langsam" verstehen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Er braucht sehr lange um hochzufahren ca 2 min. Heute hatte ich ihn im Ruhezustand und er ist mir nach dem Start erst gar nicht ins Internet gegangen. Also hat den Firefox explorer nicht aufgemacht. Nach einem kompletten Neustart war es dann doch möglich ins Netz zu gehen. Aber wenn ich z. B. Office 2010 eine PPt starte, dann braucht er auch einige sec bis er die PPT öffnet.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bevor wir das konkrete Problem angehen sollten Sie erst einmal folgende Dinge tun: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- RegScan

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Heißt dass, ich soll ein Antivieren programm runterladen? Ich habe Panda Antivirus seit drei Wochen und es werden keine Vieren angezeigt.
Gruß Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja das sollten Sie das dient als Sicherheit also als reine Vorsorge, da es sich um einen extrem leistungsfähigen Scanner handelt. Sie müssen auch u.U. in Betracht ziehen, das Panada der Verursacher ist.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, die oben angegebenen Dateien habe ich nicht auf dem PC,den Revo-Uninstaller habe ich runtergeladen. Aber da ich diese Dateien nicht habe, nützt das nichts.
Bei der Eingabehilfe habe ich keine Option als Admistrator ausführen. bei einer Eingabe sagt er mir das ich nicht genügend rechte habe. Der Vierenscan hat nichts ergeben. Leider bin ich terminlich gebunden. Kann ich sie morgen weiterbefragen oder sind meine 20€ jetzt weg?
Gruß Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

würde mal Panda abschalten, dann die Festplatte defragmentieren und folgende Dienste abschalten:

Windowstaste+R > services.msc > OK

Liste:

- BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst
- Defragmentierung
- Einfache TCP/IP-Dienste
- Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
- Offlinedateien
- Superfetch
- WinHttpAutoProxySvc
- Windows-Ereignissammlung
- Windows Search
- Windows Defender
- Windows CardSpace

Jeweils Rechtsklick > Eigenschaften > Startart > deaktiviert > beenden > OK. Die Festplatte aber bitte nicht mit den Windows Bordmitteln defragmentieren sondern nur mit dem folgenden Tool:

http://www.chip.de/downloads/Defraggler_31219094.html

Des weiteren würde ich empfehlen, Panda gegen einen deutlich schlankeren Virenscanner auszutauschen z.B. Avast Free. Ihr Geld ist nicht weg es verbleibt auf Ihrem Justanswer Konto.

Das ausführen als Administrator existiert Sie müssen im Startmenü einfach nach cmd suchen > Rechtsklick > "als Administrator ausführen".

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo
Defragmentierung habe ich durchgeführt. Vorher hatte ich 47GB belegt und danach 51,6 GB. finde ich ein wenig komisch.
Der Befehl chkdsk/f sagt er mir, dass das er das nicht ausführen kann, da das Volumen von einem anderen Prozess genutzt wird
Gruß
Birgit
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Informatiker evtl. nicht online
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

starten Sie bitte den Rechner neu sofort F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > anmelden und dann bitte


Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Bitte schalten Sie vorher Panda vollständig ab ich empfehle es ggf. falls sich dies als Verursacher herausstelt es gegen Avast Free oder Avira Personal auszutauschen.

Bitte auch AntimalwareBytes, Revo Uninstaller und CCleaner laufen lassen.Exakt wei beschrieben und auch bitte die unnötigen Dienste abschalten. Das Ihre Platte nun mehr belegt ist vollkommen normal dies ist Systembedingt so. Sie müssten schon den Ruhezustand abschalten, dann können Sie das Laptop aber nicht mehr allzulange am Akku betreiben.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günter,
habe Ihre Ratschläge soweit befolgt. Ein scannen hat nichts ergeben, ein checken auch nicht. Mein Speicher ist auch gar nicht voll, von 51GB belegt sind 399 GB frei. Defragmentierung habe ich durchgeführt. Ebenso eine Vierenüberprüfung. Panda habe ich deaktiviert. Jedoch war mein PC vor Installierung von Panda schon lahm.
Jetzt habe ich mal gecheckt, wie lange er zum Hochfahren braucht.
Bis zur Eingabe des Passwortes 37 sec, bis die Oberfläche erscheint 21sec und zum Benutzen eine weitere Minute. Beim ersten öffnen einer PPT datei braucht er auch länger, weitere Dateien öffnet er schneller. Um eine Verbindung zur Startseite von Firefox aufzumachen benötigt er 13 sec.
Vielleicht haben Sie noch eine Idee voran es liegen könnte. Der PC ist noch kein Jahr alt und sollte bei einem Prozessor von Intel Core i5 2430M (2,40Ghz), 500GB Festplatte 4096 MB (1x4096) 1333MHz DDR3 Arbeitsspeicher eigentlich flotter sein, oder?
Gruß
Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also,

dann würde ich folgendes löschen, sofern das installiert ist:

- Norton
- Panda

Diese Programme verbrauchen eine Unmenge an Systemleistung und ziehen das gesamte System enorm herunter. Sie können das hier mal checken.

Windowstaste+R > msconfig > OK

Register Systemstart da mal alles, was unnötig ist raus. Wenn das Problem dadurch nicht besser wird, ist Ihr Notebook sehr wahrscheinlich defekt. Dell Vostro ist eine fehlerhafte Baureihe dies trifft auf ältere Modelle wie auch auf einige neuere zu.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günter, das Problem ist, was ist unnütz. Panda ok, aber z.B dell ready net? Kann man die Seite kopieren, damit Sie sehen, was überhaupt gebraucht wird?
Gruß
Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Beides raus, alles was irgendwie komisch erscheint Dell Ready was auch immer das ist, Sie können es raus werfen und später den Haken wieder setzen es wird ja nicht gelöscht. Bite schalten Sie auch die von mir genannten Dienste ab:


Windowstaste+R > services.msc > OK

Liste:

- BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst
- Defragmentierung
- Einfache TCP/IP-Dienste
- Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
- Offlinedateien
- Superfetch
- WinHttpAutoProxySvc
- Windows-Ereignissammlung
- Windows Search
- Windows Defender
- Windows CardSpace

Jeweils Rechtsklick > Eigenschaften > Startart > deaktiviert > beenden > OK.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Gütner
Intel(R)com ist 3x da
Smart Audio
Synaptics
FF Protection
Quick set
Mircosoft
Intel Pro Wireless denke ist wichtig
Intel Pro Bluetooth
Microsoft Office 2010
Microsoft Lyn 2010
IASStorIcon
Dell Data safe
Default manager
Adobe Akrobat
Adobe Read
Microsoft Office 2010 Wieso 2x?
Dell NetReady schon abgeschaltet
Malwarebyt schon abgeschaltet
Das sind alle in meiner Liste. Vielleicht liegt es daran, dass Office 2010 2x drauf ist.
Bitte checken Sie, welche ich ausstellen kann. Eine tempräre Lösung hilft aber auch nichts, wenn die Sachen später unbedingt gebraucht werden.
Danke
Gruß
Birgit



Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also folgendes bitte ganu weg oder zumindest Testweise mal abschalten siehe Liste:

Synaptics UNBEKANNT TESTWEISE RAUS
FF Protection UNBEKANNT TESTWEISE RAUS
Quick set UNBEKANNT TESTWEISE RAUS
Microsoft Office RAUS UNNÖTIG
Microsoft Lyn 2010 RAUS UNNÖTIG
IASStorIcon UNBEKANNT TESTWEISE RAUS
Dell Data safe UNBEKANNT TESTWEISE RAUS
Default manager UNBEKANNT TESTWEISE RAUS
Adobe Akrobat RAUS UNNÖTIG UPDATES KOMMEN WENN PROGRAMM STARTET
Adobe Read RAUS UNNÖTIG UPDATES KOMMEN WENN PROGRAMM STARTET

Dann der Reihe nach die Dinge wieder einschalten d.h. die, die "TESTWEISE RAUS" waren dann sollten Sie schnell dahinter kommen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günter,
habe alles abgeschaltet.
Wirklich schneller ist er aber immer noch nicht. Jetzt braucht er zum kompletten hochfahren 1.27min
Habe probeweise ein Worddokument geöffnet. Kann es jetzt nicht mehr schließen.
Gruß
Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

also 1.27 Minuten zum hoch fahren bis zum Arbeiten ist sehr schnell. Das ist bei Ihnen wahrscheinlich in dem Fall eine langsame Festplatte. Das geht nicht schneller oder war das Gerät mal schneller?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
eigentlich nicht. In letzter Zeit ist er z. B. bei Firefox gar nicht erst rein gegangen und der Start dorthin hat sich permanent verzögert. Dieses schein jetzt etwas besser zu sein. Außerdem war das Problem, dass er sein w-lan nicht gefunden hat, obwohl er verbunden war. Heute ist dieses auch nicht vorgekommen. Ein Fehler am PC konnte doch jetzt ausgeschlossen werden oder?
Gruß
Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, wahrscheinlich schon. Sind Sie denn nun erst mal zufrieden? Würde auch mal die Festplatte hiermit defragmentieren:

http://www.chip.de/downloads/Defraggler_31219094.html

und vorher mal einen Dateisystemcheck machen:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

Allein das defragmentieren bringt einiges.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
die Degragmenierung und den check drive habe ich noch durchgeführt.
Keinerlei Probleme werden angezeigt. Dann werde ich wohl damit leben müssen.
Eine Frage habe ich noch. Nun zeigt mir meinWartunscenter, dass er unbedingt nach einen Anitvierenprogramm online suchen möchte und durch den Windows Defender überprüft werden will. Kann man das umgestalten, dass er nicht mehr fragt?
Gruß
Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

man kann den Windows Defender ganz abschalten (Dienste):

Windowstaste+R > services.msc > OK

dann navigieren Sie zu:

Windows Defender > Doppelklick > Startart > deaktiviert > OK

Sie müssen aber einen Virenscanner installieren ich empfehle aus Performancegründen Avast Free:

http://www.chip.de/downloads/avast-Free-Antivirus_13010163.html

warum Ihr Gerät langsamer ist, trotz massiver Maßnahmen läßt sich nur so erklären, das die Festplatte nicht sonderlich schnell ist. Mit der Zeit werden Windows-Systeme typischerweise langsamer. Ein Ausweg wäre eine sog. SSD das ist ein Flashspeicher der gefühlte 100 mal schneller ist, als die schnellsten Festplatten und inzwischen auch erschwinglich unter Windows 7 kann mit einem Systemabbild ein Umzug leicht realisiert werden.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Sicher brauche ich ein Antivierenprogramm. Ich dachte Mailwarebyte wäre so eins und ich habe auch wieder einen Haken unter Systemstart für dieses Programm durchgeführt. Warum akzeptiert das System dieses nicht als Antivierenprogramm und will noch ein neues? Dann bin ich wieder genau so weit wie vorher?
Gruß Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es ist kein AntiViren Programm sondern ein spezial Scanner der dient nur zum scannen nach Malware kann aber auf keinen Fall als Ersatz für einen Virenscanner verwendet werden, da dafür ettliches an Funktionen fehlt. Daher habe ich Ihnen Avas Free empfohlen .
Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, ok Avast ist aber nur für 30 Tage kostenlos. Panda habe ich schon erworben. Werde dann vielleicht doch wieder auf Panda umschwenken. Vielleicht kann man da meckern.
Auf jeden Fall danke XXXXX XXXXX für Ihre Bemühungen. Ganz zufrieden bin ich nicht, da ich dachte vor einem halben Jahr einen guten leistungsstarken PC erworben zu haben. Dafür können Sie natürlich nichts.
Also nochmals vielen Dank
Gruß
Birgit
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

vielen Dank für Ihre Akteptuerung also: Avast Free ist kostenlos Sie müssen sich nur registrieren das ist vielleicht etwas verwirrend ;-) das Ihr PC nicht ganz so schnell ist, wie Sie erwarten das ist natürlich immer so eine Sache generell gilt: In Laptops werden zumeist billige und langsame Platten verbaut die nach ca. drei Jahren den Geist aufgeben selbst in Geräten bis 1000 Euro. Die Hersteller haben auch kein Interesse, hier mehr zu investieren es sind einfach Kosten die man spart.

Generell gilt auch, das je weniger läuft und je häufiger Sie defragmentieren das System insgesamt nich langsamer werden sollte d.h. unnötige Systemdienste sollte man schon abschalten. Sie können einen Turbo herbei führen, in dem Sie eine sog. SSD einbauen lassen das geht mit Windows 7 sogar recht simpel. Der Effekt: Das System startet und läuft in für Sie wahrscheinlich unbekannten Dimensionen ich selbst habe das auch gemacht und keine Festplatte kann auch nur im Ansatz hier mit halten.

Eine ausreichende SSD 2,5" SATA2/SATA3 (z.B. bei Alter) erhalten Sie für unter 160 Euro und die Kapazität liegt bei rund 120 GB was für das meiste aber ausreichend ist. Der Geschwindigkeitsvorteil ist enorm, so das sich dies vielleicht lohnen würde. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung!

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer