So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.

BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1634
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

mein Outlook 2003 am PC streikt. ( windows xp) Ich kann zwar

Kundenfrage

mein Outlook 2003 am PC streikt. ( windows xp) Ich kann zwar noch alle alten Mails öffnen und lesen, aber nichts Neues mehr empfangen oder senden, nicht einmal Daten löschen.
E:/Outlookbackup5.5.09.pst hat die maximale Größe erreicht. Ca 1,85 GB
Der Versuch die Datei zu komprimieren schlug ebenfalls fehl.
Ichhabe die Datei überprüfen und reparieren lassen, alle sOk Es scheint nur die Größe zu sein

Auch vorher schon war mit dem Outlook einiges nicht in Ordnung.
Im Ordner D abgespeicherte Mails ( durch drag and drop) ließen sich seit einiger Zeit auch nicht mehr öffnen, es kam der Windows Explorer und biß sich fest.
Früher ging das.
Grüße Rainer Nitsche 0177(NNN) [email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die maximale Größe einer PST Datei bei Office 2003 beträgt 20GB. Hier
wäre also so und so noch "Luft". Kann es sein dass einfach die Festplatte E:\ voll ist?

Kommt beim Senden/Empfangen eine Fehlermeldung? Wenn ja, wie ist der genaue Wortlaut?

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Festplatte E für die pst Datei besitzt 6,82 GB, 1.434.472.448 Bytes sind noch frei, 5,896 GB belegt.

Meine anderen Daten speichere ich sonst auf der Festplatte D mit 109 GB, davon 16 GB frei, Fesplatte C hat 116 GB, davon 19,5 GB frei.

Die Fehlermeldung lautet: Die Datei E:/Outlookbackup5.5.09.pst hat die maximale Größe erreicht. Reduzieren Sie die Datenmenge in dieser Datei, indem Sie Elemente auswählen, die Sie nicht mehr brauchen, und diese mit den Tasten UMSCHALT+ENTF endgültig löschen. Oder verwendenSie eine Persönliche Ordner-Datei von Outlook 2003 (.pst). Das neue Format bietet eine erhöhte Speicherkapazität für Elemente und Ordner.

Anmerkung- Ich schreibe auf meinem Laptop, da ist die Outlook Datei wesentlich größer ( Wintows Vista) als auf meinem alten Standrechner mit Windows XP

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ah, da haben wir das Problem! :) Es handelt sich bei der PST-Datei
bereits um eine ältere Version, vor der Version 2003.

Dann wäre es vermutlich wirklich besser wenn Sie diese Datei wegsichern (vllt. au eine Festplatte wo auch gleich mehr Platz ist), und eine komplett neue erstellen lassen.

Danach können Sie dann die Inhalte aus der "alten" und beschränkten PST-Datei über Datei->Importiern/Exportieren in die neue PST-Datei importieren.

Eine Anleitung wie Sie eine neue PST-Datei erstellen können finden Sie hier:
Eine neue PST-Datei erstellen

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

wie kann ich Ihre Antwort ausdrucken?

Ich sehe keinen Drucker- Button

Zur Erstellung der neuen PST Datei benötige ich etwas Zeit. Meine Frau wartet mit dem Essen

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Absolut verständlich :)

Wenn Sie einfach einen rechtsklick auf die Seite machen sollte dadurch
ein Menü erscheinen in dem unter anderem auch der Punkt "Drucken" auftaucht.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für die schnelle Antwort

Woher weiß ich, daß die neue pst Datei nicht auch nur 2 GB faßt?

Würde es etwas bringen ein neueres Outlook 2010 z.B. überzuspielen?

Ich würde gerne Daten löschen, wie es die Fehlermeldung empfiehlt.

Da ich die PST Datei aber nicht öffnen kann und auch Strg + Entf nicht funktioniert- gibt es vielleicht eine Möglichkeit die PST Datei anders zu öffnen-

z.B über ein Programm Allesöffner , wie es z.b. im Computer Bild 7/2012 angeboten wurde und das ich auf CD besitze?

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie die neue PST-Datei wie beschrieben in Office 2003 erstellen beträgt
ihr Fassungsvermögen automatisch 20GB.

Ein Update auf Outlook 2010 wäre möglich aber in diesem Fall nicht nötig (Ich verwende selbst auch noch Office 2003).

Sobald Sie die neue PST-Datei haben sollten Sie die andere über den
Import problemlos öffnen können. Mit 2GB Daten kann der Import aber
eventuell sehr lange dauern und vielleicht sogar den Eindruck erwecken
die Anwendung hätte sich aufgehängt.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich möchte sowieso ein neueres Outlook, da beim alten einiges nicht optimal funktioniert.

1. Gibt es keine Möglichkeit Daten aus der bisherigenPST Datei zu löschen?

2. Wenn ich Outlook 2010 einfach überspiele, wird danndie alte pst Datei automatisch auf 20 GB aufgewertet? Geht das so einfach?

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
1. Am besten importieren Sie die Daten der alten PST in eine neue und löschen dann dort.
2. Leider nein, das liegt an der Datei selbst, nicht am Outlook drumherum.

Eine Neuinstallation von Outlook 2010, und danach ein importieren der
Daten der alten PST sind sicherlich die einfachste Lösung in diesem Fall.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe eine neue PST Datei angelegt.

Die alten Mails lassen sich aber nach wie vor nicht löschen, ich empfange auch keine neuen Mails,

Was muss ich machen, daß die neuen Mails in den neuen pst Ordner gespeichert werden?

Wie importiere ich die alte PSTDatei in die neue?

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
- Schließen Sie Outlook
- Suchen Sie die alte PST-Datei auf ihrem Rechner
- Benennen Sie sie um
- Verschieben Sie die alte Datei in einen anderen Ordner
- Öffnen Sie Outlook (Es öffnet sich nun ohne die alte PST-Datei)
- Klicken Sie auf Datei->Importieren/Exportieren
- Dort wählen Sie den Import für persönliche Ordnerdateien (PST)
- Nun wählen Sie die alte PST Datei aus
- Im nächsten Fenster wählen Sie aus was alles importiert werden soll
- Nach Abschluss des Vorgangs haben wir das gewünschte Ergebnis
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo, Vielen Dank für die tolle Anleitung

ich habe Ihre Anweisungen befolgt und eine neue PST Datei erstellt.

DXXXXX XXXXXeßen sich alle mails, die noch auf dem Server waren herunter laden und bearbeiten. Es kamen allerdings mehr als ich vorher hatte.

So weit prima.

Als ich aber auch die gesendeten Mails und Outlook Adressdaten importieren wollte, lief mein Postfach wieder über und die neue PST Datei steht jetzt bei 1.910.609 KB, also nicht 20 GB.

Ich habe mir jetzt Outlook 2010 besorgt.

1.Was muß ich machen, um das zu installieren?

2.Was muß ich erst löschen?

3.wie kann ich meine alten Daten importieren?

Jetzige Konfiguration: Windows XP Version Service Pack 3

Medion Pentium(R) D CPU 3.00 GHz

Microsoft Outlook-sicherung Version 1.10.0.0

Komischerweise befinden sich 2 Office Versionen im Verzeichnis derSoftware:

Microsoft Office Professional Edition 2003 Version 11.0.8173.0

Microsoft Office Home and Student 2007 Version 12.0.6612.1000

Kann ich einfach drüber kopieren ode rsoll ich erst wieder die die neue alte PST Datei umbenennen, verschieben und....?

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

um das System wirklich sauber zu bekommen sollten Sie die alte PST-
Datei wieder umbenennen und wegsichern. Danach deinstallieren Sie
alles was an Outlook auf dem Rechner installiert ist. Danach
sicherheitshalber einen Neustart von Windows durchführen und die
2010er Version installieren. Wenn alles richtig geklappt hat müsste
Outlook 2010 nun ganz "jungfräulich" dastehen, so dass Sie alle Konten
neu einrichten müssen. Tun Sie das dann auch, und erst danach
importieren Sie die alte PST-Datei.

MfG,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Habe alles alte Outlook gelöscht u Outlook 2010 installiert, jetzt empfängt Outlook gerade die auf demServer gespeicherten alten Mails.

Adressen und gesendete Mails sind allerdings noch im altenPST Ordner.

1. Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, wie groß die neue PST Datei sein darf, bevor sie wieder überläuft und ich den ganzenVorgang wiederholen muß?

Bisher 1,6 GB in der neuen pst und er lädt noch immer.

2. Kann ich im Zweifelsfall eine 2. PSTDatei anlegen und der Rechner hat Zugriff auf beide? Wie geht das?

 

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, es muss schon eine PST-Datei sein. Sie müssen nur bei derAnlage,
wenn sie ein Format auswählen darauf achten dass nicht die Version für
Outlook 97-2002 ausgewählt ist, denn die fasst nur 2GB.. Alle anderen
sollten mehr als genug Platz bieten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe Outlook 2010 insrtalliert. Leider hat die PST Datei auch nur wieder 2 GB, habe ich erst jetzt gemerkt, vorher ließ sich das nicht feststellen wieviel ich da speichern kann und alles ist wieder blockert- dumm gelaufen. Offenbar hatte ich nicht alles gelöscht.

Nun geht alles wieder von vorn los.

gibt es ein programm, das zuverlässig alles löscht?

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da empfehle ich Ihnen den Revo Unisntaller:
http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Achten Sie bei der Erstellung der neuen PST-Datei unbedingt darauf
dass sie in dem Auswahlfenster keine 97-2002 PST-Datei auswählen,
sondern ein möglicht neues Format, sonst sind es wieder nur 2GB...

Mit folgenden Tool können Sie notfalls versuchen ihre übergroße PST-Datei etwas zu schrumpfen:
http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?amp;displaylang=en&id=12972

Aber erstellen Sie vorher zur Sicherheit eine Kopie der Datei.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich danke XXXXX XXXXXür die Antworten.

Ich akzeptiere Sie. Wußte nicht , daß die Bezahlung nur erfolgt, wenn ich den Akzeptieren Button drücke. Hatte auch die Bedenken, daß ich dann nicht mehr unterstützt werde.

Bei Outlook ist das Dumme, daß ich überhaupt nichts mehr löschen kann, wenn pst voll ist. Daswürde ich gerne tun, aber nichts bewegt sich. Das verstehe ich nicht. Dabei taucht beim Löschversuch die Anzeige auf, man solle nicht mehr benötigte Daten endgültig löschen. Es kann doch nicht sein, daß man dann alles neue installieren muß. Da muß doch ein Programmfehler von Outlook vorliegen Ich habe die pst Datei schon komprimiert.

 

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Kudnenzufriedenheit ist uns hie rbei JustAnswer das wichtigste, daher
werden wir unsere Kunden natürlich auch nach dem Akzeptieren einer
Antwort weiterhin bei ihrem Problem zur Seite stehen.

Das Problem in diesem Fall ist dass Microsoft Datendateien für jeden
Vorgang immer etwas "Puffer" benötigen, selbst für das Löschen. Durch
diesen mehr als ungünstigen Umstand kommt Ihre Problematik zustande.

Da Sie ja nun schon mehrfach eine neue PST-Datei angelegt haben,
und dann versucht haben die alten Daten zu importieren habe ich die
Befürchtung dass die Formatierung beim Import so abgeändert wird, dass
die Datei wieder dem alten Outlook 97-2002 Format entspricht, denn
ich denke man Sie haben bei der Erstellung der neuen PST sicherlich
nicht die Option gewählt eine 97-2002-Version zu erstellen...
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1634
Erfahrung: Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich habe bei der ersten sicherungskopie die Kombination Kompatibilität mit Outlook 2002 gewählt, da ich dachte sonst kann ich auf dieDaten nicht zurück greifen.

Beim Erstellen der neuen PST Datei vor Afspielen von Outllok 2010 habe ich da snicht gemacht, soviel ich mich erinnere.

Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann hoffe ich dass es beim nächsten Anlauf endlich klappt!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer