So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

Guten Abend,ich versuche nun schon seit 1 Woche meinen

Kundenfrage

Guten Abend, ich versuche nun schon seit 1 Woche meinen neuen Drucker, Epson Stylus photo PX 830 FWD unter Win Vista zum laufen zu bringen. Auch mehrere Sitzungen mit der Hotline von Epson brachte keinen Erfolg. Nun habe ich soeben den Drucker problemlos am Rechner meiner Tochter, Win7, angeschlossen. Wo könnte das Problem unter Vista liegen?  Kabel sind ausgetauscht worden, die Anschlussports ebenfalls, Firewall und Virenscanner deaktiviert und trotzdem tritt das Problem bei einer Neuinstallation immer wieder auf. Der Installationsvorgang läuft ab und es erscheinen 2 kurze Fehlermeldungen " ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Bitte starten Sie den Computer neu und versuchen Sie es erneut.) Das hilft aber nicht! Mit freundlichen Grüßen Thomas Nadolny Tel.: 04223 381285
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Nadolny,

also das es an dem Vista Rechner liegt haben Sie ja selber bereits rausgefunden. Es hat aber erstmal
nichts mit Vista als Betriebssystem zu tun, sondern mit dem Zustand Ihres Systems.

Die Fehlermeldung "ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten" hilft bei der Suche natürlich nicht :-(
Es ist jetzt ein bisschen wie die Nadel im Heuhaufen suchen.

Zwei Tipps können Sie versuchen

1) Neuen Windowsbenutzer anlegen und mit dem Benutzer den Drucker installieren.

2) Den PC mit einem passenden Tool prüfen und Reparieren lassen (Die Testversion reicht dafür aus)
http://www.tuneup.de/
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei Tipp 1 bin ich gerade dabei, Tipp2 werde ich ausprobieren.
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
alles klar. geben sie Bescheid.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider hat keiner Ihrer Tipps geholfen - noch ne Idee??
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie den Treiber von der CD verwendet oder den neusten von der epson Support Seite geladen?

Bitte den neusten verwenden !
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Einen wunderschönen Samstag wünsche ich Ihnen,

Ihre Frage ist weiterhin bei JustAnswer offen und ich müsste nun von Ihnen kurz wissen,
ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann, oder der Fall geschlossen werden kann.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.

+++ Bitte um eine kurze Rückmeldung +++

Viele Grüße

Marc Broch
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bis jetzt hat noch kein Tipp geholfen. Ich habe auch schon Kabel ausgetauscht, einen anderen USB-Steckplatz genommen - nix. Die ersten Versuche waren natürlich die von der CD, mittlerweile habe ich aber auch schon die aktuellen Treiber von Epson ausprobiert - mit dem selben Ergebnis. Ich bin drauf und dran, den Rechner platt zu machen und Win 7 zu installieren.
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine andere schnelle Lösung sehe ich leider aktuell auch nicht.

Danach bitte ein Image erstellen

Das geht sehr gute mit dem Markführer im Softwarebereich für Windowssicherungen der Firma
Acronis mt dem Programm True Image Home.

http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Einen wunderschönen Sonntag Abend wünsche ich Ihnen,

die von Ihnen gestellte Frage ist weiterhin bei JustAnswer offen und ich müsste nun
von Ihnen kurz wissen, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann, oder der Fall geschlossen werden soll.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.
å
+++ Bitte um eine kurze Rückmeldung +++

Viele Grüße

Marc Broch
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
leider hat keiner Ihrer Tipps geholfen!

Deshalb bin ich auch nicht bereit, die 20 € zu bezahlen - tut mir leid für Sie, aber im Angebot von "Just Answer" stand ausdrücklich, dass man nur bezahlen müsste, wenn man mit der Antwort zufrieden ist bzw. die Antwort zu einer Lösung geführt hat.

Meine kleine Lösung sieht so aus: Ich habe eine Recovery-DVD mit der der PC in den Ursprungszustand zurück versetzt werden kann. (HP-Packard Bell Standard) Dabei die Option gewählt "Nur Systemdateien ersetzen, persönliche Dateien beibehalten" Druckerinstallation durchgeführt - geht! Ich denke, dass sich irgendein Programm, welches ich im Laufe von 3 1/2 jahren installiert habe mit der Druckersoftware "gebissen" hat. Meine Win 7 Installation scheiterte, da ich eine 64bit Version von Win 7 habe - aber eine Vista 32bit Version. Auch ein booten von der DVD ergab eine Fehlermeldung, dass keine gültige Partition gefunden werden könnte. Auf Festplatte C: sind 2 Partitionen 0 vorhanden. Partition 0 die erste mit einer Bezeichnung OEMxxxx, Partition 0 die zweite meine eigentliche Festplattte mit den noch vorhandenen Daten. Sollten Sie hierfür eine Lösung anbieten können, wäre ich bereit, die 20 € zu bezahlen.

Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für die Rückmeldung.