So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13561
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Immer, wenn ich eine E-Mail mit Anhang (6-8 MB, mp3) verschicken

Kundenfrage

Immer, wenn ich eine E-Mail mit Anhang (6-8 MB, mp3) verschicken will, kommt Fehlermeldung: "Es ist ein technisches Problem aufgetreten, versuchen sie es erneut"
Bis die Meldung kommt, vegehen 5 - 10 Minuten,
Solange dauert es auch beim "Entwurf speichern", dann kommt dieselbe Fehlermeldung.

Zur Überraschung ist dannn aber manchmal (in 2 von 5 Fällen) trotzdem die Entwurfsspeicherung erfolgt, manchmal auch die E-Mail trotz Fehelrmeldung verschickt worden.

J.F. Matthes [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hm also 8 MB per Mail ist schon sehr viel und eigentlich sollte man per Mail nur kleine Anhänge bis max. 5 MB versenden. Historisch gesehen ist das Mailprotokoll nicht für grosse Datenmengen ausgelegt. Generell würde ich die Daten zippen oder mit WinRar packen, um die Datenmenge erheblich zu verringern. Einige Anbieter verbieten Anhänge grundsätzlich oder nur in bestimmten Zeitabständen oder nur bis zu einer bestimmten Grösse. Welches Mailprogramm und welchen Mailanbieter haben Sie denn?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich versende keine Musik, sondern Sprachaufnahmen des IBM-Diktiergerätes, die von ZVR über Wavesound in mp3 konvertiert wurden, an ein Schreibbüro.

Auch, wenn die Dateien nur 1,5 bis 2 MB groß sind, gibt es dieselben Probleme.

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, (kommt aufs gleiceh raus MP3=MP3) es ist egal welche Daten das sind. Bei welchem Anbieter sind Sie denn und welches Mailprogramm nutzen Sie? Web.de z.B. hat erhebliche Einschränkungen andere verbieten Anhänge komplett oder unterbinden z.B. MP3s zu versenden (Virengefahr). Das ist gängige Praxis ohne eine eindeutige Fehlermeldung kann ich Ihnen nicht helfen. Ich msus mindestens wissen, welches Mailprogramm Sie nutzen und ob es funktioniert, wenn Sie die Mail direkt über das Online-Portal des Anbieters senden. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hier bei aol, wo denn sonst? Oder sind sie kein Experte von AOL?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, das ist ein Problem: AOL ist schon lange pleite und existiert in der ursprünglichen Form nicht mehr da gibt es leider nichts mehr, außer die Portale Alle technsichen Systeme liegen außerhalb der EU und somit haben wir keine Möglichkeit, da etwas zutun. Ich würde einmal den Vorgang direkt über www.aol.de probieren.

Die AOL-Software gibt es ebenfalls nicht mehr eine Einwahl ins Internet ist in Deutschland nicht mehr möglich es wird auf Nachfolge Systeme umgeschwenkt Alice z.B. wobei auch Alice schon lange pleite ist und ebenfalls in der alten Form nicht mehr existiert.

Ich kann Ihnen daher leider nicht helfen und muss die Frage daher an meine Kollegen freigeben evtl. hat einer meiner Kollegen noch einen Vorschlag.

Gruss Günter
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

der Kollege hat völlig Recht. Ihr Problem heißt AOL. Sie sollten hier umgehend auf einen anderen Anbieter, wie beispielsweise Googlemail oder GMX wechseln und ein gutes Emailprogramm, wie beispielsweise das hervorragende und kostenlose Thunderbird verwenden (http://www.mozilla.org/de/thunderbird/). Dann müssen Sie sich auch nicht mit derartigen Problemen rumärgern.

Bezüglich AOL gab es ja hinreichende Berichte in den Medien:

http://www.sueddeutsche.de/digital/aol-deutschland-macht-dicht-das-netz-nicht-verstanden-1.76059

http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/article5815737/AOL-wickelt-Portal-komplett-ab-und-schliesst-Bueros.html

Sie sind hier bei Justanswer. Wir sind herstellerunabhängige IT-Experten und keine Angestellten von AOL.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer